Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Geodaten: OpenStreetMap ist…

Woher wissen die meine Strasse?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: Und meine Privatsphäre 22.07.10 - 17:25

    Hab die Webseite mal aufgerufen und es wurde direkt meine Strasse angezeigt, obwohl ich Geotagging in Firefox ausgeschaltet habe!

  2. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: nepumuk 22.07.10 - 17:29

    Vielleicht schonmal auf der Seite gewesen und nicht mehr dran erinnert?

  3. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: OSMTop 22.07.10 - 17:39

    Der letzte aufgerufene Punkt wird mithilfe eines Flash Cookies gespeichert. Entweder warst du mal auf OSM oder hattest eine Karte auf die auf OSM basiert. Wenn du deine FlashCookies löschst landest du sonst wo :)

  4. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: BigBrother 22.07.10 - 17:46

    Und meine Privatsphäre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab die Webseite mal aufgerufen und es wurde direkt meine Strasse
    > angezeigt, obwohl ich Geotagging in Firefox ausgeschaltet habe!


    haha powned!!!!

  5. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: Dieda 22.07.10 - 22:03

    > Woher wissen die meine Strasse?

    Wo hast Du denn Deutsch gelernt?!

  6. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: Stebs 22.07.10 - 23:55

    Da siehste mal dass es nix bringt einfach mal irgendwas zu machen, ohne zu wissen was man genau tut.
    Das "ausschalten" war eigentlich Unfug.
    Deine Privatspäre schützt du viel besser indem du vorher in Erfahrung bringst, was sinnvoll ist. (Und vieles was hier im Forum von Paranoikern geschrieben wird, ist NICHT sinnvoll, sondern eher kontraproduktiv)

  7. Re: Woher wissen die meine Strasse?

    Autor: paranoider_ 23.07.10 - 00:19

    daher:
    http://anonymous-proxy-servers.net/de/anontest

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,25€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Prozessor: Qualcomm, Intel und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
      Prozessor
      Qualcomm, Intel und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

      Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.

    2. Smartphone: Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an
      Smartphone
      Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an

      Bisher konnten Nutzer von Xiaomi-Smartphones neue Funktionen frühzeitig über eine Betaversion des Android-Forks MIUI verwenden. Damit ist jetzt Schluss, Xiaomi stellt die globale Beta ein - mit dem Hinweis darauf, dass sie nicht für den täglichen Gebrauch gedacht war.

    3. Cuda X: Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer
      Cuda X
      Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer

      Bisher unterstützt Nvidia nur x86- und IBMs Power-Prozessoren, ab Ende 2019 soll die eigene Software wie Bibliotheken und Frameworks auch auf ARM-CPUs laufen. Erste Supercomputer befinden sich in Arbeit.


    1. 11:34

    2. 11:22

    3. 11:10

    4. 11:01

    5. 10:53

    6. 10:40

    7. 10:28

    8. 10:13