Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Universität: Lehrinhalte nur…

Apple iTunes Inhalte aus Steuergeldern, Amen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple iTunes Inhalte aus Steuergeldern, Amen!

    Autor: krank 13.03.13 - 12:19

    Apples iTunes ist für mich ein hochmodernes Feindbild, dieses Unternehmen tut alles, um den Markt von unliebsamen Konkurenten zu bereinigen. Und nun das?

    Ich werde mal bei Avaaz nachfragen, ob die dagegen Unterschriften sammeln.

  2. Re: Apple iTunes Inhalte aus Steuergeldern, Amen!

    Autor: mxcd 13.03.13 - 12:51

    Ich hoffe irgendwer klagt dagegen. Exklusivverträge zugunsten der Hard/Software eines Konzerns - das kann einfach nicht wahr sein.

  3. Korrektur: Inhalte aus Steuergeldern werden über iTunes verteilt. Amen!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.13 - 14:00

    Die Inhalte sind nach wie vor Copyright des Urhebers.

    So wie Sony nach wie vor Inhaber des Copyrights der Lieder sind die sie über iTunes und andere Plattformen vermarkten.

    Das Copyrigt verbleibt beim Urheber.

  4. Re: Apple iTunes Inhalte aus Steuergeldern, Amen!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.13 - 18:35

    krank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apples iTunes ist für mich ein hochmodernes Feindbild,

    Hmmm.
    Feindbild?

    Na ja, immerhin ein modernes Feindbild in Deinem Sinne.
    Alte Feindbilder gibt Deiner Diktion nach dann ja auch.
    Brauchst Du unbedingt ein Feindbild?
    Wozu brauchst Du es, was nützt Dir es ein Feindbild zu haben?
    Fühlst Du Dich mit Feindbild besser, weniger "krank"?

    Inwiefern bedroht Dich Apple als Individuum
    so dass Du es als Deinen erklärten Feind ansiehst?

    Ich meine:
    Besser wäre es eine positive Vorstellung für ein Produkt
    oder ein Service zu entwickeln
    und dieses dann unter Wettbewerbsbedingungen zu vermarkten.


    > dieses Unternehmen
    > tut alles, um den Markt von unliebsamen Konkurenten zu bereinigen.

    Tun alle, nennt sich: Wettbewerb.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wettbewerb_%28Wirtschaft%29

    Jeder am Wettbewerb Beteiligter will einen Konkurrenten verdrängen.
    Wenn sie es nicht versuchen, dann werden sie selber verdrängt.
    Ein schönes Bild dafür bietet ein Blick auf den Stand der Bundesliga.

    Wie stehst Du zu Bayern-München?
    Ist Bayern-München auch ein Feindbild für Dich?

    Worum geht es in der Bundesliga?
    Um Rasenpflege?

    > Und nun das?

    Und nun was?
    "Apple iTunes Inhalte aus Steuergeldern, Amen!"

    Die Inhalte sind die Inhalte derjenigen, die sie in iTunes U einstellen.
    Und sie bleiben auch die Inhalte der Urheber.

    iTunes U ist die Distributions- und Inhalte Managements-Plattform.
    An der Apple - so weit ich das abschätzen kann - nicht direkt verdient.


    >
    > Ich werde mal bei Avaaz nachfragen, ob die dagegen Unterschriften sammeln.

    Avaaz finde ich auch gut.
    Ehrlicherweise finde ich allerdings das Thema "Bienengifte" wesentlich wichtiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 429,00€
  4. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04