1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTB: M-Net bietet G.fast-Datenraten…

Jo klar zur Erhöhung der Rendite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: torrbox 09.09.18 - 12:33

    Hier wurde auch Glasfaser verlegt (nicht von mnet) und die bieten ebenfalls überteuerte Gurkentarife an. Weil ich das wusste, und dass die Telekom das eh mit Vectoring überbaut, habe ich mich auch nicht anschließen lassen.

    Voll dumm, dass die nicht zumindest zu einem höheren Preis richtige Tarife anbieten. Das wäre auch in deren Sinn!

  2. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: bombinho 09.09.18 - 12:54

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier wurde auch Glasfaser verlegt (nicht von mnet) und die bieten ebenfalls
    > überteuerte Gurkentarife an. Weil ich das wusste, und dass die Telekom das
    > eh mit Vectoring überbaut, habe ich mich auch nicht anschließen lassen.

    Wie sieht es aus, wenn der Anbieter aufgrund des schlechten Angebots ins Schleudern kommt und z.B. an Vodafone oder UI verkauft/vermietet wird, welche dann guenstige Tarife bereitstellen?

  3. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: ikhaya 09.09.18 - 13:32

    Glasfaser mit Vectoring überbauen? Kann ja wohl bestenfalls FttC sein.
    Auch der ausbauende kann Vectoring anbieten BEVOR die Telekom drüberbaut.
    So was sollte man denen nicht durchgehen lassen.

  4. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: torrbox 09.09.18 - 13:44

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier wurde auch Glasfaser verlegt (nicht von mnet) und die bieten
    > ebenfalls
    > > überteuerte Gurkentarife an. Weil ich das wusste, und dass die Telekom
    > das
    > > eh mit Vectoring überbaut, habe ich mich auch nicht anschließen lassen.
    >
    > Wie sieht es aus, wenn der Anbieter aufgrund des schlechten Angebots ins
    > Schleudern kommt und z.B. an Vodafone oder UI verkauft/vermietet wird,
    > welche dann guenstige Tarife bereitstellen?

    Naja günstig brauche ich nur wenn sie vom Preis-Leistungsverhältnis DSL oder Kabel schlagen. Vodafone Kabel gibt es hier schon, aber da kenne ich die Segmentauslastung nicht.

    Statt ~40¤ für 250/40 DSL oder für 400/25 Kabel würde ich vielleicht 1 gigabit synchron für 60¤ nehmen. Ich hätte aber nur 400/12 (!) oder ähnlich für 45¤ über Glasfaser bekommen können.

    Deswegen warte ich lieber mit dem Anschluss und probiere erstmal DSL/Kabel.

  5. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: torrbox 09.09.18 - 13:53

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glasfaser mit Vectoring überbauen? Kann ja wohl bestenfalls FttC sein.
    > Auch der ausbauende kann Vectoring anbieten BEVOR die Telekom drüberbaut.
    > So was sollte man denen nicht durchgehen lassen.


    Überbauen im Sinne von "vorher gab es nur Vectoring mit 50/10 und während des Ausbaus vor ~4-6 Monaten wurde " plötzlich" 100/40 freigeschaltet und jetzt 250/40". Weil ich das vor dem Ausbau 'wusste" und weil die angebotenen Tarife des Glasfaserbetreibers künstlichlich limitiert sind, wollte ich nicht 2000¤ für den Anschluss ausgeben.

    Klar, hätte das jeder gesagt, gäbe es hier vielleicht weder Super Vectoring noch Glasfaser. Für mich war das aber vorteilhaft, denn Glasfaser liegt jetzt im Boden und ich brauche mich nur noch anschließen lassen, wenn die Zeit reif ist. Falls das überhaupt notwendig ist.

  6. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: sneaker 09.09.18 - 16:11

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und weil die
    > angebotenen Tarife des Glasfaserbetreibers künstlichlich limitiert sind,
    > wollte ich nicht 2000¤ für den Anschluss ausgeben.
    Welcher Anbieter verlangt denn 2000 Euro für den Anschluß? Oder hattest Du da schon den anfänglichen Ausbau verpaßt? Häufig ist der Anschluß kostenlos, wenn man während der Vorvermarktung bestellt.

  7. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: ikhaya 09.09.18 - 17:36

    Es gibt auch so halbe halbe Lösungen, wir machen hier Glas bis zum Straßeneck.
    Du willst es bis zu dir ins Haus? Dann zahle einen Unkostenbeitrag von X.
    1und1 hatte mal nen Angebot wenn man maximal 500m von ihrem Backbone ist, machen sie dir nen direkten Zugang gegen 1k ¤ oder so

  8. Re: Jo klar zur Erhöhung der Rendite

    Autor: sneaker 09.09.18 - 18:58

    Das 1&1-Angebot richtet sich an Geschäftskunden, Vergleich Telekom CompanyConnect. Da zahlst Du neben der Installationspauschale von 2000 Euro noch 300 bis 500 Euro pro Monat (in den ersten 12 Monaten Rabatt).

    [dsl.1und1.de]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.18 18:58 durch sneaker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. induux international gmbh, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  2. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)
  3. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer