1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTC: Swisscom hat bereits 200.000…

Wird aber an der unterschiedlichen Regulierung liegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird aber an der unterschiedlichen Regulierung liegen.

    Autor: PurpleRain 30.07.14 - 13:03

    Natürlich baut die swisscom Vectoring und FTTx aus, sie muss die Investition nicht für 'n Appel und 'n Ei an Mitbewerber vermieten, die dann billig Ihre Angebote darüber laufen lassen dürfen - In der Schweiz scheint die TAL nur am Hauptverteiler für Mitbewerber offen zu sein und damit wegen der Länge VDSL-untauglich.

    Scheint also ein Resultat der Regulierungsbestimmungen zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.14 13:04 durch PurpleRain.

  2. Re: Wird aber an der unterschiedlichen Regulierung liegen.

    Autor: AndyMt 30.07.14 - 13:22

    PurpleRain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich baut die swisscom Vectoring und FTTx aus, sie muss die
    > Investition nicht für 'n Appel und 'n Ei an Mitbewerber vermieten, die
    > dann billig Ihre Angebote darüber laufen lassen dürfen - In der Schweiz
    > scheint die TAL nur am Hauptverteiler für Mitbewerber offen zu sein und
    > damit wegen der Länge VDSL-untauglich.
    >
    > Scheint also ein Resultat der Regulierungsbestimmungen zu sein.
    Dafür hat sie sich auch zu einem Leistungsauftrag verpflichtet, also jeden Haushalt mit Breitband zu versorgen, wenn er es wünscht.
    Ok - die Definition von "Breitband" in diesem Zusammenhang hinkt der Realität etwas hinterher. Aber es gibt keine weissen Flecken auf der DSL-Landkarte. Und bei xDSL muss die Swisscom an andere Anbieter weiter vermieten. Auch bei VDSL mit Vectoring. Nur Fiber-Technologien sind bisher von der Regulierung ausgenommen, um die Investitionsbereitschaft zu erhöhen. Was auch bestens geklappt hat.

  3. Re: Wird aber an der unterschiedlichen Regulierung liegen.

    Autor: PurpleRain 30.07.14 - 13:54

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei xDSL muss die Swisscom an andere Anbieter weiter
    > vermieten. Auch bei VDSL mit Vectoring.

    Das Vermieten des Bitstroms ist ja O.K., was nicht funktioniert, ist der Betrieb von mehreren unabhängigen VDSL-Systemen im gleichen Kabelbündel - damit kann kein Vectoring mehr realisiert werden. Dies kann in der Schweiz nicht passieren, da VDSL-Ports im Hauptverteiler nicht mehr effizient arbeiten können.

  4. Re: Wird aber an der unterschiedlichen Regulierung liegen.

    Autor: AndyMt 30.07.14 - 14:09

    PurpleRain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und bei xDSL muss die Swisscom an andere Anbieter weiter
    > > vermieten. Auch bei VDSL mit Vectoring.
    >
    > Das Vermieten des Bitstroms ist ja O.K., was nicht funktioniert, ist der
    > Betrieb von mehreren unabhängigen VDSL-Systemen im gleichen Kabelbündel -
    > damit kann kein Vectoring mehr realisiert werden. Dies kann in der Schweiz
    > nicht passieren, da VDSL-Ports im Hauptverteiler nicht mehr effizient
    > arbeiten können.
    Das ist schon klar - macht für den Endkunden aber auch kaum einen Unterschied. Und wurde glaube ich auch vorher genau gleich gemacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,80€ inkl. Versand mit Gutschein: NBBBW3KINGSTON
  2. (u. a. ASUS ROG Strix XG43VQ für 799€, ASUS VG255H für 139,90€ und Thermaltake View 21...
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...
  4. (u. a. Samsung Galaxy Watch Active 2 Under Armour Edition 44 mm Schwarz für 179,34€ und 40 mm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de