1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: 1 GBit/s für Endkunden in…

Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: NeoXolver 12.07.17 - 19:33

    An der Stelle wo gebohrt würde war mal Isolation und Folie. Ob dass dann wieder entsprechend verschlossen wird, mit Folie und Styropor?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.17 19:35 durch NeoXolver.

  2. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: DerDy 12.07.17 - 21:53

    Halte uns mal auf dem Laufenden.
    Das eigene Management spricht ja offen darüber, dass die Deutsceh Glasfaser "Short and Dirty" arbeitet.
    https://www.golem.de/news/short-and-dirty-deutsche-glasfaser-raeumt-fehler-beim-ausbau-ein-1707-128741.html

    Vielleicht selber aktiv werden und das Loch professionell verschließen? Sonst hast du eine undichte Wärmebrücke bei dir im Keller, die bei Starkregen sehr nass werden kann.

  3. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: Hakuro 12.07.17 - 23:42

    Bei uns wurde alles professionell verschlossen.

  4. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: narfomat 12.07.17 - 23:57

    wenn unser haus von DG mit FTTH angeschlossen werden wuerde, waere meine geringste sorge wie sauber irgendwelche hausinstallationen ausgefuehrt werden wuerden... duerfen uns gerne unprofessionell mit glasfaser anschliessen, jederzeit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.17 00:02 durch narfomat.

  5. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: amagol 13.07.17 - 02:57

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn unser haus von DG mit FTTH angeschlossen werden wuerde, waere meine
    > geringste sorge wie sauber irgendwelche hausinstallationen ausgefuehrt
    > werden wuerden... duerfen uns gerne unprofessionell mit glasfaser
    > anschliessen, jederzeit!

    Entweder ist es nicht dein Haus (bei mir ist bei hohem Wasserstand (noch 1-2 cm mehr waere es auch durch die Kellerfenster gelaufen) mal Wasser durch die Kellerwand entlang der Hausanschlussleitungen eingedrungen - nur wenige Eimer voll, trotzdem kein Spass) oder eine Bruchbude die nichts mehr Wert ist. Ansonsten wuerdest du lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen um das professionell machen zu lassen.

  6. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: Pixeltechniker 13.07.17 - 07:11

    Dann ist deine Drainage rund ums Haus schon unzureichend wenn Wasser eindringt. Scheinbar hast du dort auch nicht ein paar Euro mehr investiert.

  7. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: amagogol 13.07.17 - 09:06

    Pixeltechniker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist deine Drainage rund ums Haus schon unzureichend wenn Wasser
    > eindringt. Scheinbar hast du dort auch nicht ein paar Euro mehr investiert.

    In meinem Fall hatte der oertliche Wasserwirtschaftsverband ein Wehr nicht gewartet so dass es einen Kanal blockiert hat, was den Wasserstand bei starkem Regen + Schmelzwasser um 2 Meter ueber den normalen Stand angehoben hatte. Wenn das Wehr nicht geoeffnet worden waere, waere mir das Wasser wenig spaeter durch die Kellerfenster reingelaufen.
    Das war halt schon weit ausserhalb der Spezifikation.

    Aber vermutlich haette ich mir auch wasserdichte Fenster und Tueren installieren sollen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.17 09:08 durch amagogol.

  8. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: christoph33 13.07.17 - 10:14

    NeoXolver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An der Stelle wo gebohrt würde war mal Isolation und Folie. Ob dass dann
    > wieder entsprechend verschlossen wird, mit Folie und Styropor?

    Ist deine Frage eine rhetorische da bei dir der Anschluss entsprechend verstopft wurde oder handelt es sich um subjektive Troll-meinung?

    Bei uns wurde dieser Anschluss sachgerecht mit entsprechendem Wasserdichten Dämmschaum verstopft.

  9. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: smarty79 13.07.17 - 11:18

    Bei uns im Münsterland ist die DG ziemlich aktiv. Allerdings auch ziemlich kreativ. In Westbevern-Vadrup z.B. wird die Eisenbahnlinie gekreuzt, indem die Glasfaser in einem orangefarbenen Plastikrohr entlang des Brückengeländers über die Autobrücke geführt wird. Befestigung dann ähnlich Kabelbindern am Geländer :-)

  10. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: Sionzris 13.07.17 - 12:25

    Ich frage mich immer was Leute gegen Kabelbinder haben. Schon mal so richtig massive gesehen, nicht die 20Cent dinger aus dem Baumarkt sondern in der Stärke vergleichbar mit denen der Polizie? Da kannst du Klimmzüge dran machen! Die halten mehr als ne popellige Schraube in einer Plastikfassung wo Hebelkräfte wirken.

  11. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: Faksimile 13.07.17 - 20:55

    Trotzdem ist dort der Zugriff und damit auch die Gefahr der Zerstörung durch jedermann gegeben ...

  12. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: amagol 14.07.17 - 02:12

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem ist dort der Zugriff und damit auch die Gefahr der Zerstörung
    > durch jedermann gegeben ...

    Aber Reparaturen vermutlich auch recht einfach - kann man Glasfasern eigenlich einfach wieder zusammenkleben oder muss man die dann komplett ersetzen?

  13. Re: Die Hausinstallation wirkt nicht besonders professionell.

    Autor: Hakuro 14.07.17 - 06:56

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faksimile schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trotzdem ist dort der Zugriff und damit auch die Gefahr der Zerstörung
    > > durch jedermann gegeben ...
    >
    > Aber Reparaturen vermutlich auch recht einfach - kann man Glasfasern
    > eigenlich einfach wieder zusammenkleben oder muss man die dann komplett
    > ersetzen?

    Die muss man komplett ersetzen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemmanager (m/w/d) SAP BW
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Junior Consultant SAP Logistik (w/m/d)
    UNIORG Gruppe, Dortmund (remote möglich)
  3. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  4. Product Owner / Technische Software-Teilprojektleitung (m/w / divers)
    Continental AG, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. die 50 besten Angebote
  2. 222€ (Bestpreis, UVP 299€)
  3. 199€ (Tiefstpreis, UVP 319€)
  4. (u. a. Return to Monkey Island -30%, Age of Empires IV - Anniversary Edition -45%, For Honor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USB & DIY: Crashkurs für Entwickler und Maker
USB & DIY
Crashkurs für Entwickler und Maker

Viele Mikrocontroller können vollwertige USB-Geräte sein. Damit sind ganz neue Projekte möglich, aber zuerst muss man das USB-Protokoll verstehen.
Von Johannes Hiltscher

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

80 Plus: Netzteile richtig auswählen
80 Plus
Netzteile richtig auswählen

Bei jedem Rechnerkauf stellt sich die Frage nach dem Netzteil: Reichen eigentlich 500 Watt oder sollte man lieber der Empfehlung mit 850 Watt folgen?
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Brandgefahr Der 12VHPWR-Stecker hat ein Problem
  2. MEG Ai1300P PCIE5 MSI hat das erste ATX-3.0-Netzteil
  3. Galliumnitrid Anker präsentiert kompakte GaN-Ladegeräte