Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Deutsche Glasfaser hofft auf…

Technologie aus dem letzten Jahrhundert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technologie aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: Mett 15.11.17 - 07:16

    Aber Glasfaser ist doch auch eine Technologie aus dem letzten Jahrhundert.

  2. Re: Technologie aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: chefin 15.11.17 - 08:19

    Wie kannst du das sagen. das ist Plasphemie, nimm das sofort zurück. Es gab nie Glasfaserausbau vor dem Jahr 2000 und in der DDR wurde OPAL verlegt, nicht Glasfaser. Das ist was Gaaaaaaaaaaaaaaanz anderes, also Ruhe an der Jammerfront.

    <smile>

  3. Re: Technologie aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: senf.dazu 15.11.17 - 10:20

    Mett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Glasfaser ist doch auch eine Technologie aus dem letzten Jahrhundert.

    aber nicht aus dem Vorletzten ;-)

  4. Re: Technologie aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: Dwalinn 15.11.17 - 10:28

    Naja OPAL steht auf einen anderen Blatt.... in erster Linie hatte das erstmal den Ausbau ordentlich verteuert.

  5. Re: Technologie aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: tingelchen 15.11.17 - 18:06

    Hätte man damals Cat.5 Kabel verlegt, hätten wir jetzt auch nicht diese Probleme :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.17 18:09 durch tingelchen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Kiel
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Bertrandt Services GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. für 24,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Open Access: Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom
    Open Access
    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

    Viele Netzbetreiber wollen zusammen mit der Deutschen Telekom einen Glasfaser-Ausbau im Open-Access-Modell. Doch der Übergang vom Kupfer der Telekom auf Glas ist strittig.

  2. Waipu TV: Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen
    Waipu TV
    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

    Der Fernsehstreamingdienst Waipu TV geht einen neuen Weg bei Fernsehwerbung. Auf Amazons Fire-TV-Geräten werden in der Werbepause Kauf-Links zu Amazon eingeblendet. Mit einem Knopfdruck auf der Fernbedienung wird das beworbene Produkt bestellt.

  3. Darpa: US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen
    Darpa
    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

    Robust, unauffällig und einfach einzusetzen: Die Darpa will Pflanzen genetisch so manipulieren, dass sie als Sensoren eingesetzt werden. Die natürlichen Sensoren sollen beispielsweise Bomben, biologische, chemische oder radioaktive Kampfstoffe erkennen.


  1. 14:39

  2. 14:24

  3. 12:56

  4. 12:30

  5. 11:59

  6. 11:51

  7. 11:45

  8. 11:30