Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Deutsche Glasfaser startet in…

Die Ausbauzeiten stimmen aber nicht!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Ausbauzeiten stimmen aber nicht!

    Autor: mrgenie 11.10.17 - 21:19

    Obwohl ich nun selber gluecklicher Glasfaserkunde bei DG bin: Top Leistung, mehr Bandbreite als Versprochen, keine Drosselkom und keine Einschraenkungen, aber der Ausbau hat gedauert!

    Bei uns sagte man:" Nachfragebuendelung bis Ende Mai 2016, Ausbau Anfang Juli 2016, fertigstellung bis Ende 2016."

    Angenfangen mit dem Ausbau dann in April 2017, Fertigstellung Juli 2017.

    Das Problem liegt am Subunternehmen. Zuerst war fuer hier ein deutsches Unternehmen vorgesehen. Die kamen aber einfach nicht nach. Anfaenglich dachte man 60% der Doerfer entscheiden sich fuer den Ausbau, doch dann wurden es 99%!
    Die ganze Planung klappte also nicht. Dann haben die anscheint monate Verhandelt bis letztendlich ein Unternehmen aus NL jeden Tag mit 50 Mitarbeiter hierher kam um auszubauen. Abends gingen die Mitarbeiter wieder nach NL.

    Zwar arbeiten die richtig fleissig und schnell! Sehr professionell auch, nebenbei haben die Jungs mir auch den Buergersteig neu verlegt was die Stadt verweigerte! Da standen im Winter schon mal Pfuetzen die dann auffrieren und lebensgefaehrlich! Aber die Stadt sagte dazu einfach:"Kein Geld!"

    Das haben die Jungs aus NL dann als ich sie gebeten habe den ganzen Gehweg aufzumachen und neu zu verlegen einfach so gemacht.

    Auch den Anschluss im Haus, weil wir nicht da waren als der Ausbau in den Wohnungen stattfinden sollte sind die einen Monat frueher bei uns gekommen um schon mal alles einen Monat vorzuziehen.

    Also den Service, Abstimmung mit Kunden, Kundenkulanz und Freundlichkeit 1A.

    Aber die Planung stimmt dennoch nicht, das muss man sagen. Die DG kommen meistens aus NL und sind auch Arbeiten in NL gewohnt. Dort schafft man eine Autobahnbaustelle in 8 Stunden was zwischen Aachen und Jackerath 12 Monate dauert.

    Daher haben die ein maechtiger Planungsstau bei DG wenn die deutschen Baufirmen beauftragen. Die kennen das in NL gar nicht: Baustellen liegen brach, niemand arbeitet, wenn man mal Leute sieht laufen die nur zwecklos herum oder trinken Kaffee.

    D.h. wenn die Rechnen:"in 3 Monate hat sich alles erledigt" muss man selber rechnen:"mal 4-5" und dann hat man die reale Ausbauzeiten.

    Gerade in Mecklenburg-Vorpommern koennen sie auch nicht wie hier an der Grenze auf Baufirmen aus NL zurueckgreifen. Hier hat man schnell ein Unternehmen die kurz mit 50 Mann von jenseits der Grenze kommen wo 8 Stunden am Tag arbeiten auch 8 Stunden am Tag arbeiten bedeutet. Das wird umso weiter man von der Grenze ist umso schwieriger.

  2. Re: Die Ausbauzeiten stimmen aber nicht!

    Autor: BudeII 11.10.17 - 22:23

    Das bei dir die Ausbauzeiten nicht passten mag ja sein, hier bei mir am Niederrhein passt das abe. Anfang des Jahres wurde mir September gesagt und aktuell liegt ein Leerrohr an der Hauswand und ich werde wohl in 1 bis 2 Wochen angeschlossen, passt also alles.

    An Meck-Pomm habe ich direkt beim lesen der Überschrift gedacht, viel Sand in dem man einfach buddeln kann. Das mit den Baufirmen mag stimmen aber die Arbeiter die hier in der Erde rumwühlen kommen eh alle aus den östlichen Ländern der EU.

  3. Bei der Deutschen Glasfaser stimmen vieles nicht!

    Autor: DerDy 11.10.17 - 22:24

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem liegt am Subunternehmen.
    Ja, es sind immer die anderen schuld. Die eigene Planungen stimmen aber meist zu 100%.

    > Anfaenglich dachte man 60% der Doerfer entscheiden sich fuer den Ausbau, doch
    > dann wurden es 99%!
    Uii, 99%. In welchen Dörfern (nicht Dorf!) hat die DG eine Quote von 99%?

    > Zwar arbeiten die richtig fleissig und schnell! Sehr professionell auch,
    > nebenbei haben die Jungs mir auch den Buergersteig neu verlegt
    Auf Kosten anderer den Bürgersteig neu verlegt. Nicht schlecht, wenn das jetzt jeder machen würde. Die Mutter der Deutsche Glasfaser ist ein Bauunternehmen, bauen können die wohl.

    > Das haben die Jungs aus NL dann als ich sie gebeten habe den ganzen Gehweg
    > aufzumachen und neu zu verlegen einfach so gemacht.
    Und du wunderst dich, dass die Ausbauzeiten dann nicht stimmen? Junge junge.

    > Auch den Anschluss im Haus, weil wir nicht da waren als der Ausbau in den
    > Wohnungen stattfinden sollte sind die einen Monat frueher bei uns gekommen
    > um schon mal alles einen Monat vorzuziehen.
    Zuerst verzögert sich alles und plötzlich sind sie ein Monat früher da. Wie kann der Techniker Monat früher kommen, wenn der Ausbau sich um Monate verzögert hat? Lassen die bei Dg die Glasfaser erst monatelang liegen und dann irgendwann schließen sie die Faser an? Irgendwie unglaubwürdig.

    > Also den Service, Abstimmung mit Kunden, Kundenkulanz und Freundlichkeit
    > 1A.
    >
    > Aber die Planung stimmt dennoch nicht, das muss man sagen. Die DG kommen
    > meistens aus NL und sind auch Arbeiten in NL gewohnt. Dort schafft man eine
    > Autobahnbaustelle in 8 Stunden was zwischen Aachen und Jackerath 12 Monate
    > dauert.
    Komisch nur, dass ich in zeitungen was anderes lese:
    http://www.halternerzeitung.de/staedte/haltern/Glasfaser-Arbeiten-Baustelle-schneidet-Grundstueck-von-Aussenwelt-ab;art900,3292766
    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Drensteinfurt/2017/02/2689013-Termine-werden-nicht-eingehalten-Nichts-als-Aerger-mit-der-Glasfaser
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/deutsche-glasfaser-geht-dreck-bleibt-aid-1.7076571
    http://www.wz.de/lokales/moenchengladbach/viel-aerger-um-glasfaser-baustellen-1.2444821
    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/studio-duesseldorf-deutsche-glasfaser-baustellen-stopp100.html
    http://www.wz.de/lokales/rhein-kreis-neuss/neuss/deutsche-glasfaser-hinkt-bei-maengel-behebung-hinterher-1.2506504

    Ich glaube, da mache ich mal einen eigenen Thread dazu auf.

  4. Re: Bei der Deutschen Glasfaser stimmen vieles nicht!

    Autor: chefin 12.10.17 - 07:30

    Bauarbeiter machen dir den Bürgersteig einfach so?

    Kann ich mir nicht so ganz vorstellen. Allenfalls das sie direkt neben der Delle gebuddelt haben und dann ein bischen unterfüttert haben. Jo, so minimalen Aufwand kann man vertreten.

    Und auch das sie jeden Abend zurück nach NL fahren hört sich komisch an. Ausser man wohnt an der Grenze. Nicht komisch ist, das in Europa Firmen europäisch und nicht national agieren. Das also Niederländer in Deutschland bauen, weil sie gerade etwas Flaute haben und Mitarbeiter frei ist normal.

    Hört sich also ein bischen komisch an deine geschichte und das weckt dann auch zweifel an der Glaubwürdigkeit. Man fragt sich was du nicht sagst. Wenn du zb nähe Aachen wohnst, nicht weit von Niederlande weg und von 10 Bereichen redest, wo es hunderte an Siedlungen, Ortsteile, etc gibt, fragt man sich dann wieviele Bereiche haben NICHT zugestimmt. DAS einige Zustimmen ergibt sich aus der Existenz der DG. Würde es KEINER wollen, gäbe es keine Firma die es anbietet. Aber man muss das alles in Relation zu den restlichen Daten sehen. Was gabs vorher dort? Wie ist die Lage in den Orten wo es angeboten wurde bzgl Entfernung zum nächsten Kontenpunkt. Wo wurde es garnicht angeboten, obwohl dort schlechtes Internet ist.

    Das die DG Rosienenpickt dürfte jedem klar sein. Also bieten die nur dort an, wo sie optimal klar kommen. Und sind dann Monopolist, weil kein anderer auf ihre Faser drauf kommt und kein anderer nochmal Faser hinlegt.

  5. Re: Bei der Deutschen Glasfaser stimmen vieles nicht!

    Autor: mrombado 12.10.17 - 08:56

    Bei den Beitrag stimmt so einiges nicht. Aber daher auch keine Angaben wo genau das gemacht wurde.
    Ich habe Verwandte in den Niederlanden die Fluchen auch, daher kann ich den Beitrag absolut nicht nachvollziehen. Entweder ein Einzelfall (klingt zum Teil danach) oder frei erfunden :-).

  6. Re: Die Ausbauzeiten stimmen aber nicht!

    Autor: Dwalinn 12.10.17 - 13:16

    >Zwar arbeiten die richtig fleissig und schnell! Sehr professionell auch, nebenbei haben die Jungs mir auch den Buergersteig neu verlegt was die Stadt verweigerte! Da standen im Winter schon mal Pfuetzen die dann auffrieren und lebensgefaehrlich! Aber die Stadt sagte dazu einfach:"Kein Geld!"

    Das ist aber so ziemlich das gegenteil von dem wie die DG bisher vorgegangen ist.

    Ich vermute mal da war der Zeitdruck so groß das man dann doch mal tiefer in die Tasche gegriffen hat um ein paar Profis zu holen (wobei die frage ist warum Profis umsonst arbeiten)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 10,99€
  3. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39