Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Deutsche Glasfaser startet in…

Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: trundle 11.10.17 - 23:06

    Jedenfalls laut Telekom- Ausbaukarte unter telekom.de/schneller. Insofern hätte ich nicht mit einem so großen Interesse an FTTH gerechnet.

  2. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DerDy 11.10.17 - 23:22

    trundle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedenfalls laut Telekom- Ausbaukarte unter telekom.de/schneller. Insofern
    > hätte ich nicht mit einem so großen Interesse an FTTH gerechnet.
    Admannshagen-Bargeshagen: Ausbau DG nach der Verlängerung der Nachfragebündelung
    OT Bargeshagen: keine 40% Quote erreicht
    Börgerende-Rethwisch: keine 40% Quote erreicht
    Kühlungsborn: keine 40% Quote erreicht

    Ich finde großes Interesse sieht anders aus.

  3. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: jones1024 12.10.17 - 07:27

    Vor allem wenn man bedenkt, das ein Haus und ein Grundstück in einem Dorf mit einer Glasfaseranbindung einiges an Wert gewinnt. Bedeutend mehr als die persönliche Investition eines jeden Anwohners. Den oftmals alten Anwohnern ist dies aber egal. Die sind mit ihrem analogen Telefonanschluss von der guten alten Telekom voll zufrieden (Internet - watn das?)

  4. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: Nigcra 12.10.17 - 08:02

    Genau das raffen die 0815 Bild-Leser ja nicht, dass sich dadurch der Wert ihrer Immobilie nachhaltig erhöht und man einfach zukunftssicher ist und sich einen Haufen an Kohle für den Hausanschluss sparen kann. Heute sind sie mit ihrem VDSL 35 - 50 vollends zufrieden und in 10 Jahren werden sie dann rumheulen.

  5. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: mrombado 12.10.17 - 08:04

    trundle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedenfalls laut Telekom- Ausbaukarte unter telekom.de/schneller. Insofern
    > hätte ich nicht mit einem so großen Interesse an FTTH gerechnet.

    Wir haben 120MBit von einem Kabel TV Anbieter und ich will nicht mehr weniger haben. Das Problem ist, bei einem 4 Personen Haushalt, das man schon bei 50 MBit schnell an Grenzen stoßen kann. Klar kann man 2 Anschlüsse von tkom bekommen wenn noch was frei ist, aber wer will das bezahlen? Die rechnen trotz keinen doppelten Aufwand das doppelte ab, das finde ich einfach unfair, dann lieber gleich doppelte Geschwindigkeit und nur 10 Prozent mehr zahlen.
    Bin Mal gespannt was der Tkom noch so einfällt wenn sie Kunden an ftth verlieren wir die Fliegen :-D...
    Ich will eigentlich nicht mehr zur Tkom bzw auf Kupfer Telefonkabel, aber wir ziehen bald um und Glasfaser soll erst 2019 gelegt werden *heul* und dann muss die Eigentümergemeinschaft noch zustimmen es ins Haus zu legen usw....

  6. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: photoliner 12.10.17 - 09:00

    Laut der Karte soll man 50MBit/s bekommen, real wird das aber nichts, weil die Verteilung der Kästen einfach nicht passt. Die genannten Gemeinden und Orte haben eine recht geringe Besiedelungsdichte, dass sich quasi nur 2-3 Häuser einen Verteilerkasten teilen müssten.
    Da spielt die Telekom natürlich nicht mit, weil die Kosten dann einfach zu hoch wären. Ergo ist es zwar ein Ausbaugebiet, aber nur mit viel Augenwischerei.

  7. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: M.P. 12.10.17 - 09:08

    Insbesondere würde ich bei "Kühlungsborn" an Tourismus denken. Da benötigen Hotels / Ferienwohnungsanlagen doch schon einmal einen Anschluss höherer Leistung, damit es nicht eng wird, wenn alle Gäste an Regentagen im Internet unterwegs sind ...

  8. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DerDy 12.10.17 - 10:00

    Nigcra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das raffen die 0815 Bild-Leser ja nicht, dass sich dadurch der Wert
    > ihrer Immobilie nachhaltig erhöht und man einfach zukunftssicher ist und
    > sich einen Haufen an Kohle für den Hausanschluss sparen kann.
    Ich bin kein Bild-Leser, trotzdem frage ich mal nach.
    Wenn schon Breitband mit 50MBit/s vorliegt, warum und um wie viel steigt dann die Immobilie mit einem FTTH Anschluss? Hast du dazu stichhaltige Belege oder ist das nur eine Vermutung deinerseits?

    > Heute sind sie mit ihrem VDSL 35 - 50 vollends zufrieden und in 10 Jahren werden
    > sie dann rumheulen.
    Wie kommst du zu der Annahme, dass es in den nächsten 10 Jahren kein Update geben wird? VDSL wird sicher nicht das Ende beim Ausbau sein. Zumindest die Telekom sagt, dass VDSL und Vectoring nur ein Zwischenschritt zu FTTB und FTTH sein werden.

  9. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DumbaWumba 12.10.17 - 10:54

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn schon Breitband mit 50MBit/s vorliegt, warum und um wie viel steigt
    > dann die Immobilie mit einem FTTH Anschluss? Hast du dazu stichhaltige
    > Belege oder ist das nur eine Vermutung deinerseits?
    Da ein Haus eine langfristige Investition ist:

    Was bringen dir 50 MBit 2025 oder 2035?

    Die Landflucht hat ihre Gründe auch u.A. in der fehlenden Infrastruktur auf dem Land zu tun. Internet ist da ein entscheidender Faktor. Einkaufen/Tanken kann ich auch auf dem Weg zur Arbeit. Breitband kann man nicht aus der Stadt mitnehmen.

    > Wie kommst du zu der Annahme, dass es in den nächsten 10 Jahren kein Update
    > geben wird? VDSL wird sicher nicht das Ende beim Ausbau sein. Zumindest die
    > Telekom sagt, dass VDSL und Vectoring nur ein Zwischenschritt zu FTTB und
    > FTTH sein werden.
    Na siehst du, also gibt es keinerlei Grund den Glasfaserausbau auf der letzten Meile aufzusetzen. Schade, dass die Telekom lieber auf ihren ausgetretenen Monopolwegen wandert, statt mal endlich die Ärmel hoch zu krempeln.

  10. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DumbaWumba 12.10.17 - 10:59

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde großes Interesse sieht anders aus.
    Deutlich größer als die bisherigen kläglichen Versuche der Telekom allemal.

  11. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: trundle 12.10.17 - 11:58

    DerDy schrieb:
    > Admannshagen-Bargeshagen: Ausbau DG nach der Verlängerung der
    > Nachfragebündelung
    > OT Bargeshagen: keine 40% Quote erreicht
    > Börgerende-Rethwisch: keine 40% Quote erreicht
    > Kühlungsborn: keine 40% Quote erreicht
    >
    > Ich finde großes Interesse sieht anders aus.

    Klar, nicht überall wurde die Quote von 40% erreicht. Ich bin aber davon ausgegangen, dass nicht einmal annähernd so viele sich doch entscheiden, dass auch nur irgendwo ausgebaut wird. Dachte "der Druck" zu wechseln müsste größer sein. Wahrscheinlich setzt sich aber mehr und mehr die Überzeugung durch, dass ein solcher Anschluss für die Zukunft notwendig ist.

  12. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: Dwalinn 12.10.17 - 12:21

    Also bei uns sind die Dörfer und Kleinstädte in letzter Zeit gewachsen.... ganz ohne FTTH

  13. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DumbaWumba 12.10.17 - 13:18

    Hat jetzt was mit meiner Aussage zu tun?

  14. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: bombinho 12.10.17 - 22:54

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Bild-Leser, trotzdem frage ich mal nach.
    > Wenn schon Breitband mit 50MBit/s vorliegt, warum und um wie viel steigt
    > dann die Immobilie mit einem FTTH Anschluss? Hast du dazu stichhaltige
    > Belege oder ist das nur eine Vermutung deinerseits?
    Zu kurzsichtig gedacht. Zum einen, hast du gegenteilige Informationen?
    Dann immer fleissig her damit. Zum Anderen, wenn er es als Mehrwert ansieht, dann ist da zumindest schon mal Einer. Wenn wir hier mal die Umfrage machen, wer sich fuer die naechsten Jahrzehnte lieber freiwillig auf eine Immobilie mit DA beschraenkt, wenn er danebenen eine mir LWL-Anschluss hat, wie wird wohl das Ergebnis sein?

    Also gibt es offensichtlich eine Zielgruppe. Insofern duerfte dir ein Gegenbeweis arg schwerfallen, aber ich lasse mich gerne ueberraschen ...

  15. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: Dwalinn 13.10.17 - 16:07

    Das man kein FTTH benötigt um Landflucht entgegenzuwirken.

  16. Re: Interessant, da größtenteils schon VDSL mit 50 Mbit/s verfügbar ist

    Autor: DumbaWumba 13.10.17 - 16:18

    Naja:

    1. Keinerlei konkrete Angaben, wo das nun passiert sein soll.
    2. Keinerlei konkrete Belege, für die Behauptung.
    3. Ist ein Ort keinerlei Beleg für irgendwas, wenn gleichzeitig überall anders eine Landflucht statt findet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Bertrandt Services GmbH, Herford
  4. Robert Bosch GmbH, Grasbrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

  1. CUH-2200: Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an
    CUH-2200
    Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an

    Derzeit in Japan, später vermutlich auch in Europa bietet Sony eine neue Ausgabe der Playstation 4 Slim an. Trotz des mittelgroßen Versionssprungs dürften die Änderungen nur einige interne Details und die Herstellungskosten betreffen.

  2. Mobilfunkversorgung: Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt
    Mobilfunkversorgung
    Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt

    Überall Funklöcher in den ländlichen Regionen von Niedersachsen. Wirtschaftsminister Althusmann will nun eine Lösung. Die Opposition sagt, das Funkloch-Casting habe nichts Neues erbracht.

  3. Games: Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt
    Games
    Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt

    Bislang galt Deutschland als Hochburg des PC-Gaming, jetzt ist das Smartphone die beliebteste Spieleplattform. Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass es Kauf-Apps gegenüber dem Geschäft mit Zusatzinhalten und virtuellen Gütern immer schwerer haben.


  1. 18:51

  2. 17:36

  3. 17:09

  4. 16:36

  5. 16:16

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:00