Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Deutsche Telekom stattet…

Es ist so traurig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist so traurig

    Autor: drdoolittle 10.07.18 - 19:42

    Deutschland gerät immer weiter ins Hintertreffen. In Dänemark erhalten selbst Ferienhäuser in der Pampa Glasfaseranschlüsse, in Deutschland ists scheinbar ein Wunder, wenn eine Kreisstadt mit Glasfaser angebunden wird...

  2. Re: Es ist so traurig

    Autor: Youssarian 10.07.18 - 19:55

    drdoolittle schrieb:

    > Deutschland gerät immer weiter ins Hintertreffen.

    Man muss schon sehr besonders sein, wenn man GF-Ausbaumeldungen derart negativ aufnimmt.

  3. Re: Es ist so traurig

    Autor: SanderK 10.07.18 - 21:01

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drdoolittle schrieb:
    >
    > > Deutschland gerät immer weiter ins Hintertreffen.
    >
    > Man muss schon sehr besonders sein, wenn man GF-Ausbaumeldungen derart
    > negativ aufnimmt.
    Glasfaser in jeden Haushalt würde viele Probleme lösen, logisch oder?

  4. Nein, es stimmt mich froehlich

    Autor: bombinho 11.07.18 - 02:37

    Das Eis bricht, Glasfaser wird bei der Telekom wieder salonfaehig.
    Jede Reise hat immer mit dem ersten Schritt angefangen.
    Und keine Firma hat soviel Potential wie die Telekom.
    Also freuen wir uns doch, dass es auch dort endlich los geht.

    Irgendwann wird dieser Aufbau dann hoffentlich Fahrt aufnehmen und die Telekom zu Firmen wie der DG aufschliessen und vielleicht sogar ueberholen.

  5. Re: Nein, es stimmt mich froehlich

    Autor: senf.dazu 11.07.18 - 12:08

    ich hab eigentlich auch den Eindruck das es gerade losgeht und man deswegen optimistisch gestimmt sein kann - aber ich hoffe stark das dann am Ende z.B. 2025 Telekom und DG als ähnlich große Wettbewerber dastehen .. und natürlich noch möglichst viele andere daneben. Eben Wettbewerb .. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.18 12:09 durch senf.dazu.

  6. Re: Nein, es stimmt mich froehlich

    Autor: SanderK 11.07.18 - 13:04

    Bis dahin, hat ja eh jeder schon SATCOM von MUSCOM :)

  7. Re: Nein, es stimmt mich froehlich

    Autor: senf.dazu 13.07.18 - 16:37

    Du meinst man kann sich in Zukunft seinen eigenen Mikrosatelliten bei Musk mieten ?

  8. Re: Nein, es stimmt mich froehlich

    Autor: bombinho 13.07.18 - 16:50

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst man kann sich in Zukunft seinen eigenen Mikrosatelliten bei Musk
    > mieten ?

    Warum nicht selbst hochfliegen, mit dem Satelliten auf dem Schoss?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. ABB AG, Ladenburg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45