Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: EWE senkt die Preise für seine…
  6. Thema

1gbit braucht doch kein Mensch in den nächsten 20 Jahren?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den nächsten 20 Jahren?

    Autor: Dwalinn 12.12.17 - 11:39

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So zumindest wenn man dem Gesabbel einiger Forenteilnehmer, der Politik und
    > der Telekom Gehör schenken mag. :)
    Braucht auch keiner 1000PS
    Natürlich meint bei sowas niemand Geschäftliche Betriebe und auch Rennfahrer sind nicht mit so einer Aussage gemeint. Wenn man sowas nicht differenzieren kann dann gute Nacht.

    > Hier gibt es mit Glück (!) Ende 2018 25mbit bis 50mbit VDSL - NICHT von der
    > Telekom... Digitale dritte Welt. Aktuell sind 16 von Telekom...
    Könnte daran liegen das du in einer Gegend Wohnst wo es sich nicht lohnt, wozu für Millionen FTTH Ausbauen wenn es dann 5 Kunden Nutzen?

    > Mal schauen
    > was eher eintritt, 1gb Glas oder das ich vorher ausgewandert bin. Die
    > Chancen stehen gut für Letzteres, denn vor Mitte bis Ende 2030 rechne ich
    > nicht damit.
    Warum Auswandern? Entweder selbst Geld in die Hand nehmen oder schlicht in ein Gebiet mit FTTH ziehen. Immer noch einfacher als eine Fremdsprache lernen nur um FTTH zu bekommen (in GB sieht es auch nicht so rosig mit FTTH aus)

    >Kann ich irgendwo Bitcoin darauf wetten? ;-p
    Ziemlich Risikoreich, das ding kann jeder Zeit einbrechen oder noch weiter in den Himmel wachsen.

  2. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den nächsten 20 Jahren?

    Autor: Dwalinn 12.12.17 - 12:10

    In bin in den letzten 10 Jahren von 2 Rädern auf 4 Räder umgestiegen ich wette 2030 fahre ich einen Schlenker-Bus

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Neveling Reply, Hamburg, Lübeck
  3. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 144,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Remedy Entertainment: Systemanforderungen für Control mit Raytracing
    Remedy Entertainment
    Systemanforderungen für Control mit Raytracing

    Das Entwicklerstudio Remedy Entertainment ist bekannt für aufwendige Grafik und Effekte, deshalb dürfte die PC-Version von Control ein interessanter Titel für Raytracing werden. Laut den Systemanforderungen ist dafür vor allem eine halbwegs aktuelle Grafikkarte nötig.

  2. Benachteiligung von Marketplace-Händlern: EU plant Verfahren gegen Amazon
    Benachteiligung von Marketplace-Händlern
    EU plant Verfahren gegen Amazon

    Die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager will in wenigen Tagen ein Kartellverfahren gegen Amazon eröffnen. Das Online-Kaufhaus soll Marketplace-Händler benachteiligt haben.

  3. TF-19 Wasp: Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden
    TF-19 Wasp
    Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden

    Der TF-19 Wasp ist ein Flammenwerfer, der anstelle einer Kamera an Drohnen montiert werden kann. Mit dem Zubehör soll Ungeziefer und Unkraut bekämpft werden. In den USA gilt das System nicht einmal als Waffe. In Deutschland dürfte der Einsatz ohne Erlaubnis wohl verboten sein.


  1. 11:10

  2. 10:55

  3. 10:43

  4. 10:31

  5. 10:20

  6. 10:08

  7. 09:56

  8. 09:44