1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH GmbH: Telekom will eigene Firma…

Wenn ich schon Fiber und Telekom in einem Absatz lese...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich schon Fiber und Telekom in einem Absatz lese...

    Autor: deelite 25.08.11 - 09:22

    Ich spreche hier vom Stadtteil Striesen in Dresden. Der wurde nach "der Wende" komplett mit Glasfaser verkabelt und erst seit etwa 1 jahr wird dort darüber VDSL angeboten. Wiederum aber nur für Häuser ab 4 Wohneinheiten, da sonst der finanzielle Aufwand für die Technik zu hoch wäre.
    Einer meiner Kunden mit seinem eigenen Haus (unten Büro, oben wohnen) hat direkt vor Nase einen Schaltkasten für die Technik gesetzt bekommen. Die Telekom weigert sich jedoch, sein Haus anzuschließen. Bei 1 zu erwartenden Vertrag amortisiert sich die Technik nicht, welche im Haus zu installieren wäre.
    Jetzt hat sich mein Kunde bereit erklärt, die Kosten für die notwendige Technik selbst zu übernehmen.
    Und was sagt die Telekom? "Für einen solchen Geschäftsvorgang gibt es keinen Workflow und auch kein Konto!".

    VEB Deutsche Telekom.

  2. Re: Wenn ich schon Fiber und Telekom in einem Absatz lese...

    Autor: 7hyrael 25.08.11 - 10:42

    Inner Stadt wie Dresden sollte man doch eigentlich meinen, dass es kleine Lokalanbieter gibt. Kosten gerne mal etwas mehr aber jeder der die Möglichkeit hat zu einem solchen zu wechseln: MACHT ES! Die großen interessieren sich einen dreck für Service, Kundenwünsche und diese blöden mistkerle die für ihr Geld auch noch Leistungen erwarten! Bei den Kleineren hat man sogar noch wen am Support-Telefon, der einem nicht nur versucht einen größeren vertrag aufzulabern trotz 5x Aufforderung Nie wieder anzurufen, einen bei problemen nicht in die nächstbeste warteschleife zum nächsten Support-DAU wirft und sogar wirkliche Kompetenz besitzt, die über das Bedienen seines Hörers (abnehmen, nicht die konfiguration) und dem ablesen vorgefertigter texte hinaus geht.

  3. Re: Wenn ich schon Fiber und Telekom in einem Absatz lese...

    Autor: deelite 25.08.11 - 10:48

    Striesen als Stadtteil war für die Telekom ein deutschlandweit beobachtetes Pilotprojekt in Sachen Glasfaser. Das waren die ersten Breitbandanschlüsse, die für die breite Masse per Fiber realisiert wurden.
    Dort sitzt die Telekom drauf, da kommt kein anderer Anbieter ran.

    Die Alternative ist dort nur Wimax. da jetzt aber auf dem Nachbargrundstückt ein Baum in die Sichtverbindung zur Basisstation wächst, wird aus diesen einigermaßen stabilen 2Mbit nun instabile <1Mbit. Das (war) ist die einzige Alternative.

    Und, wie Du schon sagst: Mitten in einer Stadt mit ~500.000 Einwohnern!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 29,99€ (Bestpreise mit Saturn & Media Markt)
  3. (u. a. Die Unglaublichen 2 für 8,49€ (Blu-ray), Oben für 10,69€ (Blu-ray), Alice im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden