Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Telekom kämpft bei…

Bei mir funktioniert FTTH

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: pica 13.03.18 - 18:01

    aber der Anbieter ist halt nicht die Telekom.

    Gruß,
    pica

  2. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: M.P. 13.03.18 - 20:46

    Da ist ja auch wahrscheinlich derjenige, der das Kabel in Dein Haus gelegt hat in Personalunion auch der, der Dir den Internet-Vertrag verkauft hat.
    Bei einer Kooperation baut der eine die Glasfaser-Leitungen aus, und auch der andere darf Produkte für diesen Anschluss vermarkten.
    Mit Entertain, Telefonie, zum Vertrag passenden Bandbreitenlimitierungen usw. ist das wahrscheinlich schon eine nicht triviale Aufgabe...

  3. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: bombinho 14.03.18 - 01:36

    Da es sich mittlerweile um reinen IP Verkehr handelt, duerfte es da zu keinen groesseren Problemen kommen, es ist immer klar, wem welcher Verkehr zuzuschreiben ist. Es werden nicht noch etliche andere Protokolle drauf und drunter gelegt. Was die Anwendungen dann daraus machen, das sollte doch schlussendlich nur die Zielmaschine(n) interessieren. Was sollte auch der Transporteur noch in den Paketen, die er fuer Andere befoerdert, noch grossartig herumwursteln.

    Und das physische Transportprotokoll ist reine Sache des Transporteurs, der laesst sich da von den Kunden ohnehin nicht freiwillig in die Karten schauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 01:38 durch bombinho.

  4. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: chefin 14.03.18 - 10:16

    pica schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber der Anbieter ist halt nicht die Telekom.

    ok...du hast nun auch mal was gesagt, ist zwar weder zielführend noch irgendwie relevant, aber du hast was gesagt.

    Blöd nur, das es mit dem Thema so garnichts zu tun hat. Thema ist nicht: beim wem funktioniert Glasfaser, sondern Thema ist wie funktioniert die Zusammenarbeit.

    Aber danke das du wenigstens irgendwas gesagt hast, dir war das wirklich wichtig glaube ich.

  5. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: bombinho 14.03.18 - 15:30

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ok...du hast nun auch mal was gesagt, ist zwar weder zielführend noch
    > irgendwie relevant, aber du hast was gesagt.
    >
    > Blöd nur, das es mit dem Thema so garnichts zu tun hat. Thema ist nicht:
    > beim wem funktioniert Glasfaser, sondern Thema ist wie funktioniert die
    > Zusammenarbeit.
    >
    > Aber danke das du wenigstens irgendwas gesagt hast, dir war das wirklich
    > wichtig glaube ich.

    Danke, ein gewohnt ausfuehrliches und logisches Argument, bravo, weiter so.

    Disclaimer: Ironie und Sarkasmus ... wie ueblich

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 100€ Amazon-Geschenkgutscheins
  2. (heute u. a. Xbox Game Pass 3 Monate für 19,99€, Steelbooks wie Spider-Man Homecoming Blu-ray...
  3. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27