Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Telekom kämpft bei…

Bei mir funktioniert FTTH

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: pica 13.03.18 - 18:01

    aber der Anbieter ist halt nicht die Telekom.

    Gruß,
    pica

  2. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: M.P. 13.03.18 - 20:46

    Da ist ja auch wahrscheinlich derjenige, der das Kabel in Dein Haus gelegt hat in Personalunion auch der, der Dir den Internet-Vertrag verkauft hat.
    Bei einer Kooperation baut der eine die Glasfaser-Leitungen aus, und auch der andere darf Produkte für diesen Anschluss vermarkten.
    Mit Entertain, Telefonie, zum Vertrag passenden Bandbreitenlimitierungen usw. ist das wahrscheinlich schon eine nicht triviale Aufgabe...

  3. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: bombinho 14.03.18 - 01:36

    Da es sich mittlerweile um reinen IP Verkehr handelt, duerfte es da zu keinen groesseren Problemen kommen, es ist immer klar, wem welcher Verkehr zuzuschreiben ist. Es werden nicht noch etliche andere Protokolle drauf und drunter gelegt. Was die Anwendungen dann daraus machen, das sollte doch schlussendlich nur die Zielmaschine(n) interessieren. Was sollte auch der Transporteur noch in den Paketen, die er fuer Andere befoerdert, noch grossartig herumwursteln.

    Und das physische Transportprotokoll ist reine Sache des Transporteurs, der laesst sich da von den Kunden ohnehin nicht freiwillig in die Karten schauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 01:38 durch bombinho.

  4. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: chefin 14.03.18 - 10:16

    pica schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber der Anbieter ist halt nicht die Telekom.

    ok...du hast nun auch mal was gesagt, ist zwar weder zielführend noch irgendwie relevant, aber du hast was gesagt.

    Blöd nur, das es mit dem Thema so garnichts zu tun hat. Thema ist nicht: beim wem funktioniert Glasfaser, sondern Thema ist wie funktioniert die Zusammenarbeit.

    Aber danke das du wenigstens irgendwas gesagt hast, dir war das wirklich wichtig glaube ich.

  5. Re: Bei mir funktioniert FTTH

    Autor: bombinho 14.03.18 - 15:30

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ok...du hast nun auch mal was gesagt, ist zwar weder zielführend noch
    > irgendwie relevant, aber du hast was gesagt.
    >
    > Blöd nur, das es mit dem Thema so garnichts zu tun hat. Thema ist nicht:
    > beim wem funktioniert Glasfaser, sondern Thema ist wie funktioniert die
    > Zusammenarbeit.
    >
    > Aber danke das du wenigstens irgendwas gesagt hast, dir war das wirklich
    > wichtig glaube ich.

    Danke, ein gewohnt ausfuehrliches und logisches Argument, bravo, weiter so.

    Disclaimer: Ironie und Sarkasmus ... wie ueblich

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. Brillux GmbH & Co. KG, Münster
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss, Dortmund, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

  1. Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
    Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.

  2. Frequenzauktion: Freenet kritisiert Entwurf für 5G-Vergabebedingungen
    Frequenzauktion
    Freenet kritisiert Entwurf für 5G-Vergabebedingungen

    Freenet sieht sich vom 5G-Netz ausgeschlossen. Der Mobile Virtual Network Operator führt eine lange Liste von Kritikern der Vergabebedingungen auf.

  3. Virtualisierung: Microsoft liefert optimierte Ubuntu-Gäste für Hyper-V
    Virtualisierung
    Microsoft liefert optimierte Ubuntu-Gäste für Hyper-V

    Nutzer, die Ubuntu unter Windows mittels Hyper-V einsetzen, erhalten nun einen optimierte Ubuntu-Variante für diesen Einsatzzweck. Erste Arbeiten daran laufen bereits seit dem vergangenen Frühjahr.


  1. 15:00

  2. 14:46

  3. 14:31

  4. 13:20

  5. 13:05

  6. 12:50

  7. 12:20

  8. 12:03