Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Telekom kämpft bei…

Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: bombinho 13.03.18 - 18:15

    In dem Fall hat EWE dann eben regulierte (garantierte) Zugangspreise.
    Das ist doch das womit die Telekom auch taeglich arbeitet und Milliardenprofite erwirtschaftet.

  2. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: Faksimile 13.03.18 - 18:21

    Weil sie so der Regulierungsbehörde ausgeliefert sind, die den Spieß evtl. zum "Nachteil" der Telekom umgedreht hat. Da kann die Telekom dann nicht ihre Makrtmacht "Willst Du bei mir, dann will ich das von Dir" ausspielen.

  3. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: Youssarian 13.03.18 - 18:51

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Sie beklagt sich nicht. Der Autor von Golem erwähnt nur diesen Sachverhalt.

  4. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: DerDy 13.03.18 - 22:47

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?
    Wo beklagt sich die Telekom, kannst du uns die Stelle hier nochmal zitieren? Ich lese von einer Aufgabe, die die Provider gerade am lösen sind. Von Klagen lese ich nichts.
    Vielleicht hast du auch einen anderen Text gelesen? Hier bei Golem.de steht nichts dazu.

  5. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: bombinho 14.03.18 - 15:45

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo beklagt sich die Telekom, kannst du uns die Stelle hier nochmal
    > zitieren? Ich lese von einer Aufgabe, die die Provider gerade am lösen
    > sind. Von Klagen lese ich nichts.
    > Vielleicht hast du auch einen anderen Text gelesen? Hier bei Golem.de steht
    > nichts dazu.

    Zitat Telekom "Voraussetzung für den weiteren Ausbau mit FTTH und FTTB ist allerdings, dass die neuen Netze nicht reguliert werden."

    https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/telekom-kooperiert-mit-stadtnetzbetreibern-510888

    Wenn Du selbst suchst, wirst du noch reichlich aehnliche Texte finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 15:46 durch bombinho.

  6. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: Youssarian 14.03.18 - 17:10

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat Telekom "Voraussetzung für den weiteren Ausbau mit FTTH und FTTB ist
    > allerdings, dass die neuen Netze nicht reguliert werden."

    Das steht allerdings im Absatz, der mit dem Satz ...

    | Aber auch der Eigenausbau geht weiter

    ... beginnt. Und dass die Telekom sich beklagt kann ich an dieser Formulierung auch nicht erkennen. Wenn überhaupt, kann man dies eher als subtile Drohung auffassen.

  7. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: bombinho 14.03.18 - 18:23

    Nun gut, dann beklagt sich die Telekom wohl eben nicht sondern wuenscht sich, dass die Netze der Anderen nicht reguliert werden ;)
    Beziehungsweise setzt das fuer eine Zusammenarbeit voraus. :)))))



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 18:25 durch bombinho.

  8. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: DerDy 14.03.18 - 23:10

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun gut, dann beklagt sich die Telekom wohl eben nicht sondern wuenscht
    > sich, dass die Netze der Anderen nicht reguliert werden ;)
    > Beziehungsweise setzt das fuer eine Zusammenarbeit voraus. :)))))
    Du schreibst die Telekom möchte nicht, aber jetzt frage ich dich:
    Welcher Provider möchte, dass sein Netz reguliert wird bzw. welcher Provider möchte, dass die Breitbandnetze reguliert werden? Ich kenne keinen Provider.

  9. Re: Warum beklagt sich die Telekom wenn EWE reguliert wird?

    Autor: bombinho 15.03.18 - 14:35

    Ja, ueberlegen wir mal, welcher Provider gerne garantierte Preise haben wollte und ob sich damit sehr gut planen liesse?
    Noch besser laesst es sich in 'Preisverhandlungen' an: "Zahl den Preis oder grab dir doch deine eigenen Kabel ein." ganz ohne boeses Blut, denn der Preis stand ohnehin fest und niemand wurde enttaeuscht.

    Glaubst Du wirklich auch nur eine einzige Sekunde, das Geschaeft der Telekom waere so ein Spaziergang ohne die ganzen Regulierungen? Wenn Hinz und Kunz selbst als Provider auftraeten und jede Stadt ihre eigenen Anbieter haette?

    Ich haette gern regulierte Preise.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.18 14:36 durch bombinho.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. NHS Consulting GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
      Glücksspiel
      Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

      Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

    2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
      Sim als App
      Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

      Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

    3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
      Samsung
      Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

      Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


    1. 18:16

    2. 17:59

    3. 17:35

    4. 17:16

    5. 16:43

    6. 16:23

    7. 16:00

    8. 15:20