1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Telekom startet 200 MBit/s in…

Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: EqPO 13.08.12 - 11:47

    Ich würde mich durchaus freuen.

    Aber so würde man ja nicht in die Nachrichten kommen, denn das darf es ja garnicht geben.

    Flächendeckendes Breitband. Wie breit hat keiner gesagt. Leider...

  2. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: hpommerenke 13.08.12 - 11:55

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flächendeckendes Breitband. Wie breit hat keiner gesagt. Leider...

    Solange es breit genug ist, staatlich abgesegneten Inhalt mit "pädagogischem Mehrwert" zu vermitteln... </sarkasmus>

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

  3. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: Dragos 13.08.12 - 12:16

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich durchaus freuen.
    >
    > Aber so würde man ja nicht in die Nachrichten kommen, denn das darf es ja
    > garnicht geben.
    >
    > Flächendeckendes Breitband. Wie breit hat keiner gesagt. Leider...


    warumauf veraltete Technik setzten dessen leistung begrenzt ist?

    Ich würde lieber FTTH oder FTTB haben als eine schnellere Kupferleitung. zumal auch mit 16 Mbit der upload immer noch eine Katastrophe ist.

    PS: ich hatte mal 8k war garnicht mal so schlecht, aber der download von Großen dateien dauert mir zu lange. ICh sage mal nur DC Universe. Das hat gefühlte Tage gedauert

  4. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: Programie 13.08.12 - 13:25

    Dragos Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: ich hatte mal 8k war garnicht mal so schlecht, aber der download von
    > Großen dateien dauert mir zu lange. ICh sage mal nur DC Universe. Das hat
    > gefühlte Tage gedauert

    Und mit einer 1 bis 2 Mbit Leitung dauert das ganze Wochen...

    Man sollte erstmal die langsamen Breitbandverbindung < 16 Mbit auf FTTH upgraden. Und erst dann die Verbindung ab 16MBit.

  5. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: hpommerenke 13.08.12 - 13:52

    Programie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: ich hatte mal 8k war garnicht mal so schlecht, aber der download von
    > > Großen dateien dauert mir zu lange. ICh sage mal nur DC Universe. Das
    > hat
    > > gefühlte Tage gedauert
    >
    > Und mit einer 1 bis 2 Mbit Leitung dauert das ganze Wochen...
    >
    > Man sollte erstmal die langsamen Breitbandverbindung < 16 Mbit auf FTTH
    > upgraden. Und erst dann die Verbindung ab 16MBit.

    Genau. Denn wenn die jetzigen 1000er bei 16k ankommen, ist das schon wieder zu langsam (ist es ja teilweise schon), und schon wieder zotteln wir hinterher. Das geht dann ewig so weiter.

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

  6. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: McCoother 13.08.12 - 14:05

    Ich hab 120 Mbits ( in einem 800 Einwohner Ort :) ) und ich kann euch sagen: Die meisten Server schaffen das nicht im Ansatz. Mehr als 20 Mbit bekommt man fast nirgends..

  7. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: Ganta 13.08.12 - 14:10

    Finde auch, das sie wirklich erstmal den Ausbau von 25-50 fördern sollten, das der wirklich in den nächsten 2-3 Jahren Flächendeckend wird und nicht jetzt schon wieder Milliarden in 200 reinstecken. Haben sie das 4 Jahre gemacht, kommen sie mit 1GB an. und die, die vorher 200 hatten bekommen dann 1GB, während die, die heute noch mit 10mbit oder 1000er Leitung rumeiern immer noch auf derselbigen sitzen und den Großstädtend das andere finanzieren.

  8. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: Dragos 13.08.12 - 14:21

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde auch, das sie wirklich erstmal den Ausbau von 25-50 fördern sollten,
    > das der wirklich in den nächsten 2-3 Jahren Flächendeckend wird und nicht
    > jetzt schon wieder Milliarden in 200 reinstecken. Haben sie das 4 Jahre
    > gemacht, kommen sie mit 1GB an. und die, die vorher 200 hatten bekommen
    > dann 1GB, während die, die heute noch mit 10mbit oder 1000er Leitung
    > rumeiern immer noch auf derselbigen sitzen und den Großstädtend das andere
    > finanzieren.


    Ja von mir aus können die 25/50 mbit schalten, aber dennoch sollte die nur noch ftth und fttb legen. alles andere hat für die zukunft keinen sinn.

  9. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: lisgoem8 13.08.12 - 14:56

    Programie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte erstmal die langsamen Breitbandverbindung < 16 Mbit auf FTTH
    > upgraden. Und erst dann die Verbindung ab 16MBit.

    Wobei bei den 16er Anschlüssen eigentlich sogar bis knapp zu 25 MBit möglich sind. Leider aber redet man da mit den Hotlines gegen eine Wand :-(

  10. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: jayrworthington 13.08.12 - 16:00

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Man sollte erstmal die langsamen Breitbandverbindung < 16 Mbit auf FTTH
    > > upgraden. Und erst dann die Verbindung ab 16MBit.
    >
    > Wobei bei den 16er Anschlüssen eigentlich sogar bis knapp zu 25 MBit
    > möglich sind. Leider aber redet man da mit den Hotlines gegen eine Wand :-(

    Erwartest Du ernsthaft, das die Hotline Dir etwas schaltet, was es offiziell als Produkt nicht gibt???

  11. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: spezi 13.08.12 - 18:19

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde auch, das sie wirklich erstmal den Ausbau von 25-50 fördern sollten,
    > das der wirklich in den nächsten 2-3 Jahren Flächendeckend wird

    Bei Ausbau auf dem Land ist VDSL mit 25 oder 50 Mbit/s ja mittlerweile bei der Telekom Standard. Aber in den Städten hat die Telekom Konkurrenz z.B. durch die Kabelanbieter, die ihre Netze auf 100 Mbit/s aufgerüstet haben. Wenn die Telekom sich mit dem Ausbau auf das Land konzentriert, dann überlässt sie die Städte den Kabelnetzbetreibern und Anbietern wie M-Net, Netcologne, .... Sich auf die aufwendiger zu erschliessenden Landstriche zu konzentrieren, und die Sahnestücke der Konkurrenz überlassen, ist langfristig auch keine so tolle Strategie...

  12. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: lisgoem8 13.08.12 - 23:01

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lisgoem8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Erwartest Du ernsthaft, das die Hotline Dir etwas schaltet, was es
    > offiziell als Produkt nicht gibt???

    Wenn man an die Techniker kommt. Ja. Ist mir schon zwei mal gelungen.

  13. Re: Wie wärs mal von 1 MBit auf 10MBit?

    Autor: Workoft 14.08.12 - 01:23

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab 120 Mbits ( in einem 800 Einwohner Ort :) ) und ich kann euch
    > sagen: Die meisten Server schaffen das nicht im Ansatz. Mehr als 20 Mbit
    > bekommt man fast nirgends..

    Ich vermute, du wurdest von deinem Telekommunikationsanbieter veraeppelt. Als ich an der Uni auf dem Campus gewohnt habe, hatte ich 100Mbit und das konnte ich bei den meisten Servern in Europa erreichen, sogar bei einigen etwas weiter weg. Du bekommst einen 120Mbit-Link, wie versprochen - ob aber die Anbindung nach draussen schnell genug ist um jedem Kunden in der Umgebung maximale Geschwindigkeit zu garantieren, ist eine andere Frage. Die Server wuerden es wohl schaffen, nur die Infrastruktur dazwischen gibt nicht genug her.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00