1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu: TCP-Alternative macht…

@Golem: Bitte Überschrift sauberer formulieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Bitte Überschrift sauberer formulieren

    Autor: Wechselgänger 30.01.13 - 10:12

    "TCP-Alternative macht Datenübertragung 30-mal schneller"

    ist etwas anderes als

    "TCP-Alternative macht Datenübertragung bis zu 30-mal schneller"

    Die aktuelle Überschrift suggeriert eine Beschleunigung in jedem Fall. Statt dessen wird aber wohl nur bei schlechter Verbindung eine Verbesserung erreicht. Immer noch toll, aber nicht das, was die Überschrift behauptet.

  2. Re: @Golem: Bitte Überschrift sauberer formulieren

    Autor: EvilSheep 30.01.13 - 11:01

    Berechtigte Kritik finde ich.

    Aber wer heut zu Tage ein bisschen was liest gewöhnt sich schnell an Überschriften entsprechend abgemildert aufzufassen,
    solange sich die Hirnleistung über Bildzeitungsleser-Niveau bewegt.

    Traurig, dass man mit Überschriften heute grundsätzlich ein bisschen zu Übertreibungen neigt, aber anders scheint es nicht zu gehen, oder zumindest scheint dieser Glaube bei denjenigen die die Entscheidungen treffen tief verwurzelt zu sein.

    Würde mir trotzdem wünschen, dass man uns Lesern so viel Verstand zutraut, dass wir Anhand des Inhalts der Überschrift entscheiden können ob und ein Thema interessiert und nicht Anhand reißerischer Wörter. Nur dann muss ich mir auch Wünschen das genügend Leser diesen Verstand auch mitbringen, was leider nicht immer der Fall zu sein scheint.

  3. Re: @Golem: Bitte Überschrift sauberer formulieren

    Autor: babbo2108 30.01.13 - 13:20

    Das hat nichts mit intelligeaonstige sonstigen geistigen fähigkeiten zu tun! Wenn sich leute nicht gut auskennen, aber trotzdem interessiert sind an solchen themen (ich zb.), kann das dazu führen dass man den artikel für bare münze nimmt! Deswegen finde ich die kritik sehr gut, die überschrift zu präzisieren!

    Du hast recht, es wird leider sehr oft übertrieben, aber ich gehe nicht davon aus, dass golem.de da absichtlich übertrieben hat... was hätten sie davon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Systemhaus Niederrhein GmbH, Raum Krefeld / Düsseldorf
  3. FINARX GmbH, Darmstadt
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Nutzertracking: Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics
    Nutzertracking
    Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics

    Die deutschen Datenschutzbehörden erhöhen den Druck auf Webseitenbetreiber. Einfache Cookie-Banner bei der Nutzung von Tracking-Tools reichten nicht aus. Sie drohen mit "erheblich" mehr Datenschutzverfahren.

  2. Eden Snacker: Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff
    Eden Snacker
    Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff

    Für Business- und Enterprise-Anwendungen: Das Eden Snacker soll die Handhabung eines VR-Headsets deutlich vereinfachen. Folgerichtig gibt es keine nervige Kopfhalterung, dafür aber eine drahtlose Ladefunktion, ein 4G/5G-Modem und ein Tablet zur externen Bedienung.

  3. DAA MAC-PHY: Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an
    DAA MAC-PHY
    Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an

    Vodafone erreicht in Europa bereits sehr hohe Datenraten im Kabelnetz und das im Upload und im Download. Ausrüster für das Großprojekt ist Huawei.


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:45

  4. 13:16

  5. 12:51

  6. 12:05

  7. 11:59

  8. 11:44