1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fukushima lässt Wasser ab…

Wissenschaft vs. Korruption

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: franzropen 14.04.21 - 14:31

    Vielleicht geht es gar nicht darum, dass das gefilterte Wasser schädlich sein soll, sondern dass es auch wirklich gefiltert wurde.
    Es hat sich schon oft gezeigt, wenn die Wahl zwischen Profit und Sicherheit besteht, dass Profit gewinnt.
    D.h. ohne die Aufmerksamkeit wären sie bei der Filterung nicht so genau, interessiert ja keinen.
    Jetzt hingegen werden sie das Wasser ordentlich filtern.

  2. Re: Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: Eheran 15.04.21 - 21:36

    >Vielleicht geht es gar nicht darum, dass das gefilterte Wasser schädlich sein soll, sondern dass es auch wirklich gefiltert wurde.
    Du meinst sie sagen A, meinen aber das Gegenteil von A...?
    Hier nochmal die Aussagen:
    >China, South Korea and Taiwan have expressed opposition to Japan's latest decision, arguing that the treated water would hurt the marine environment, food safety and human health.

    Eindeutiger geht es wirklich nicht.

  3. Re: Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: leed 21.04.21 - 09:13

    Wenn die Filtrierung ja so einfach und effizient ist, frage ich mich warum Prypjat nicht eine belebte Grosstadt ist

  4. Re: Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: franzropen 21.04.21 - 09:42

    Es geht um Aufmerksamkeit.
    "Das Wasser ist giftig" ist einfacher und griffiger als "wenn die es ordentlich filtern, ist es kein Problem, aber wer weiß ob sie das tun".
    So bekommt man auch sehr viel mehr Privatleute mit ins Boot.

  5. Re: Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: Eheran 21.04.21 - 15:52

    Weil es da um etwas ganz anderes ging...?
    Das eine war mit überall verstreuten Brennstoffstückchen. Das andere mit leicht kontaminiertem, in Behältern eingeschlossenem Wasser.

    Der Vergleich ist etwa wie... wenn ein Parkrempler niemandem schaden, warum fahren dann nicht alle mit 200 km/h gegen Mauern?

  6. Re: Wissenschaft vs. Korruption

    Autor: Eheran 21.04.21 - 15:53

    Jop, Meinungsmache eben. Wen interessieren da schon Fakten?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Berater (m/w/d) im Bereich IT-Sicherheit / ISMS
    BWS Consulting Group GmbH, Wolfsburg, Hannover, remote
  3. Informatiker*in oder Wirtschaftsinformatiker*in (m/w/d) für Netzwerke und Telefonie
    Stadt Köln, Köln
  4. Biomedizinische*r KI-Wissenschaftler*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€ (UVP 24€)
  2. (u. a. Uncharted: Legacy of Thieves Collection PS5 für 15,38€, Horizon Forbidden West PS5 für...
  3. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  4. 29,99€ (UVP 39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

    1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
    2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
    3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt


      1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
        ADAC-Test
        Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

        Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

      2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
        DDR5
        Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

        2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

      3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
        1 Milliarde US-Dollar
        Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

        Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


      1. 18:52

      2. 18:32

      3. 18:25

      4. 18:05

      5. 17:54

      6. 16:10

      7. 15:54

      8. 14:59