Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo: Die ersten Satelliten…

Das billige Werbevideo sagt alles...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Bouncy 21.10.11 - 13:59

    ...und erscheint erstens doppelt, zweitens ist es ja mal dermaßen inhaltslos, dass es schon fast peinlich ist für das System an sich. "Galileo wird unseren kompletten Alltag vollständig verändern" - bitte was? GPS hat uns viel geholfen, ja, Satellitennavigation ist kaum wegzudenken aus vielen Teilen des Alltags, aber jetzt wo wir mal dran gewöhnt sind, GPS exakt und zuverlässig funktioniert und Otto-Normal nie was von Signalverfälschungen mitbekommen hat wird Galileo was genau verbessern? Nichts, kein Argument das einen von dieser - zweifellos militärstrategisch wichtigen - Milliardeninvestition überzeugen würde, es ist absolut ohne jeglichen Vorteil für den Enduser. Im Gegenteil, die Genauigkeit sinkt sogar für das offene System.
    Ich sage ja nicht, dass es schlecht ist endlich eine Konkurrenz zu GPS zu haben, aber ich sage man hätte wenigstens etwas einbauen können, das den europäischen Steuerzahler von "seiner" Investition auch tatsächlich überzeugt. Und sei es eine bessere Genauigkeit als 1m...

  2. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Xstream 21.10.11 - 14:11

    galileo wird auch so die genauigkeit etwa verdoppeln, das ist doch nicht schlecht

  3. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Croin 21.10.11 - 15:19

    Das Signal fürs GPS ist verschlüsselt man benutzt nur das Leitfeuer mehr nicht...

  4. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Sebbi 21.10.11 - 15:35

    1 Meter ist schon riesen Vorsprung ... egal wer das nun bietet. Mit GPS komme ich nur auf 2,5 Meter und das kann schon mal Baum oder nicht Baum für die automatische Navigation bedeuten ...

  5. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Xstream 21.10.11 - 19:40

    wat? bezug zu meinem post?

  6. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Xstream 21.10.11 - 19:41

    2,5m mit gps halte ich ohne zusätzliche maßnahmen (dgps etc.) für sehr sportlich

  7. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Croin 21.10.11 - 21:36

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Meter ist schon riesen Vorsprung ... egal wer das nun bietet. Mit GPS
    > komme ich nur auf 2,5 Meter und das kann schon mal Baum oder nicht Baum für
    > die automatische Navigation bedeuten ...


    Nein mit GPS alleine würdest du mit dem verschlüsselten Signal weit von diesen Werten abweichen!
    Ich bin kein Spezialist auf dem Gebiet jedoch das Signal was offen ist, war überhaupt niemals für die richtige Positionsangabe gedacht sondern nur um sich drauf einzustellen.

  8. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: nicoledos 22.10.11 - 08:46

    da galileo kommerziell ist, wird sich das Leben soweit ändern, dass man für die Nutzung extra zahlen darf und weniger in der eigenen Tasche bleibt. Ähnlich wie bei TMCpro/payTMC.

  9. Re: Das billige Werbevideo sagt alles...

    Autor: Crass Spektakel 25.10.11 - 05:23

    Die USA hat die Auflösungsbeschränkung bei GPS schon vor vielen Jahren abgeschalten. Ob unterm Strich jetzt 5 oder 2m bleiben weis ich nicht mehr.

    Verschlüsselt?

    Das eigentliche GPS-Signal besteht aus Timecodes, wenn ich das verschlüssel ist das Ding komplett nutzlos. Du meinst vermutlich andere Payloads auf der gleichen Funkfrequenz. Das ist aber genau genommen kein GPS.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  3. Dataport, Magdeburg,Halle (Saale)
  4. BASF SE, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34