Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo: Europa weiß, wo es langgeht

Sehr guter Artikel…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr guter Artikel…

    Autor: GITNE 16.12.16 - 23:34

    mit vielen Hintergrundinformationen und einer hinreichenden Zusammenfassung der Vorgeschichte von Galileo.

    Wenn alle Vorteile, über die man hier liest auch umgesetzt werden, dann ist es schade dass eigentlich kein Hersteller die bestehenden Endgeräte nicht schon längst auf die Verfügbarkeit von Galileo ausgelegt hat. Vielleicht wird das für einige wenige mit einem Firmware-Update zu erledigen sein, aber die Masse wird es sicherlich nicht. Bei 3D, 4K und HDR-Fernsehen will jeder Elektronikkonzern der erste und beste sein. Wenn aber mal eine wirklich sinnvolle und praktische Entwicklung kommt, die dazu noch vom Steuerzahler finanziert wurde, dann herrscht organisiertes Desinteresse statt Innovation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. assyst GmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Hays AG, Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  2. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  3. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Sicherheit: Google Kalender übernimmt Termine aus Spam-E-Mails
    Sicherheit
    Google Kalender übernimmt Termine aus Spam-E-Mails

    Googles Spam-Filter für Gmail sortiert täglich zahlreiche unerwünschte E-Mails aus - deren Inhalt aber trotzdem im Google Kalender landen können: Eine voreingestellte Funktion übernimmt automatisch jede angehängte Einladung, was Spammer mittlerweile offenbar ausnutzen.

  2. Security: Slack und Github sind Microsoft zu unsicher
    Security
    Slack und Github sind Microsoft zu unsicher

    Microsoft hat wie viele Unternehmen eine Liste aufgestellt, die vor dem firmeninternen Nutzen bestimmter Programme warnt. Produkte wie Slack erfüllen demnach nicht die Bedingungen, um relevante Daten ausreichend zu schützen. Microsoft rät sogar vom eigenen Portal Github in der Cloud-Version ab.

  3. ESTW: Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm
    ESTW
    Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm

    Am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Bahn eines ihrer modernen elektronischen Stellwerke (ESTW) planmäßig vom Netz genommen, um die Software auszutauschen. Dafür musste der Erfurter Hauptbahnhof jedoch komplett vom Netz gehen, der wichtig für das VDE 8 ist.


  1. 11:21

  2. 11:12

  3. 11:00

  4. 10:42

  5. 09:56

  6. 09:30

  7. 08:50

  8. 08:37