Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion…

Vorzeige-Hipster

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorzeige-Hipster

    Autor: Gothic Girl 12.08.17 - 00:17

    So einen Vorzeige-Hipster würde ich in meinem Unternehmen niemals einstellen, ganz egal, welche Referenzen er auf dem Papier vorzuzeigen hätte.

    Ich habe in meinem Bekannten- und Bewerberkreis einige dieser Exemplare erleben dürfen und meine Meinung dazu wurde zwangsläufig gefestigt: das Problem mit "Ganzheits"-Hipstern ist leider, dass sie sich irgendwie für auserwählt und besser/überlegener/geiler halten, als den "Normalo". Das Recht dazu gibt ihnen nach ihrer Meinnung ihr "Insczene"- Äußeres, ihr angepasster öko-liberaler Lebensstil und oft nicht zuletzt auch ihr iphone nebst iPad sowie der Starbucks-Kaffee, den sie beim Genuss ihrer neuesten Hipster-Vynil konsumieren. Und ihre leider nicht so geilen, weil nicht so hippen, Freunde müssen dass dann bitte alles bei jeder Gelegenheit bestaunen.

    In diesem (zwar nicht zu verallgemeinernen aber sehr schönen, weil deutlichen), Fall zeigt schon sein Gang beim Hereinkommen, für wie überlegen er sich hält. Und sein Outfit hat er für das Interview sicherlich auch nicht unbedacht gewählt. Er ist der Übermensch!

    Nein, wenn ich einen IT-Profi brauche, gebe ich lieber den guten alten "echten" Nerds (mit oder ohne (echter) Brille!) den Vortritt. Die sind immer mit Herzblut dabei, haben sich Perfektionismus bei ihrer Arbeit zum Lebensziel erklärt und leben/sterben für Ihre Leidenschaften. Und diese Leute sind im Zweifel auch mal kritikfähig. Der Übermensch-Hipster, so habe ich es erlebt, ist dies leider oftmals nicht und nimmt Kritik sogleich persönlich.

  2. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: cnMeier 12.08.17 - 12:52

    Du hast anscheinend noch nie in Branchen gearbeitet, in welchen das Äußere fast völlig egal ist. Wärst du CEO einer Firma, wäre die bald am Ende wenn das dein Einstellungskriterium ist.

    Du siehst hier einen kleinen Ausschnitt eines Menschen den du mitnichten kennst und meinst dir ein Urteil über ihn bilden zu können. Ich empfehle ein Studium der menschlichen Wahrnehmung, das kann deinen Blick für die Welt wirklich öffnen und dir helfen, ein paar deiner eigenen blinden Flecken kritisch zu hinterfragen.

  3. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Gothic Girl 12.08.17 - 14:59

    cnMeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast anscheinend noch nie in Branchen gearbeitet, in welchen das Äußere
    > fast völlig egal ist. Wärst du CEO einer Firma, wäre die bald am Ende wenn
    > das dein Einstellungskriterium ist.
    >
    > Du siehst hier einen kleinen Ausschnitt eines Menschen den du mitnichten
    > kennst und meinst dir ein Urteil über ihn bilden zu können. Ich empfehle
    > ein Studium der menschlichen Wahrnehmung, das kann deinen Blick für die
    > Welt wirklich öffnen und dir helfen, ein paar deiner eigenen blinden
    > Flecken kritisch zu hinterfragen.

    Ich leite ein (zugegeben noch kleines) Startup in Berlin. Und mein Einstellungskriterium ist ganz einfach: keine Hipster! Sie sind zwar kreativ - aber auch sehr selbstverliebt und überheblich. Kritik an ihrer Arbeit wird oft als Kritik an ihrer Person und/oder ihrer Lebenseinstellung wahrgenommen.

    Ich kenne den Herrn im Video natürlich nicht persönlich und meine das, was ich geschrieben habe, auch nicht persönlich. Jeder Mensch hat ein Recht auf seine Einstellung und ich möchte niemanden zu nahe treten.

    Aber sind wir mal ehrlich: wir Menschen sind Selbstdarsteller. Und wir lieben es, unsere innere Einstellung nach außen zur Schau zu tragen, damit alle gleich sehen, mit wem sie es zu tun haben. Bei Hipstern ist leider, so habe ich es erfahren müssen, eine gehörige Portion Überlegenheitsgefühl und Status-(Symbol)-Gehabe mit von der Partie, und so etwas geht einfach nicht - schon gar nicht in einem (bzw. meinem) Unternehmen, in dem alle an einem Strang ziehen müssen.

    Aber im Grunde hast Du natürlich recht, cnMeier. Man darf nicht alle über einen Kamm scheren. Kritik wahr- und angenommen. Aber ich darf aufgrund meiner Lebenserfahrungen ebenfalls eine Meinung haben und ich darf mir meine Mitarbeiter nach diesen Kriterien aussuchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.17 15:05 durch Gothic Girl.

  4. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: minnime 13.08.17 - 13:02

    IT-Personal kritikfähig? Niemals, das sind die schlimmsten von allen. Sie unterscheiden sich von Hipstern nur dadurch, dass sie auf andere Sachen stehen bzw. einen anderen Geschmack haben und Selbstdarstellung ist in der Regel kein Thema. Viel besser sind sie jedenfalls nicht und ich bevorzuge es mich möglichst wenig mit solchen Leuten abzugeben.
    Abgesehen davon ist das hier kein IT-Profi, sondern ein Künstler und die sind sowieso immer was besonderes. Es stellt sich die Frage, was schlimmer ist, ein reiner Künstler oder eine Mischung aus IT-Mensch und Künstler.

  5. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Gothic Girl 13.08.17 - 14:42

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IT-Personal kritikfähig? Niemals, das sind die schlimmsten von allen.

    Stimmt schon, es gibt auch hier das Exemplar "Ich weiß wovon ich rede, und Du nicht, weil ich es nunmal besser weiß". Der Unterschied zum Hipster ist der, dass rationelle Argumente trotzdem (i. d. R.) zugelassen werden, wenn sie zielführend sind. Sie sind also "Upgrade-kompatibel". :-)))

    > Abgesehen davon ist das hier kein IT-Profi, sondern ein Künstler und die
    > sind sowieso immer was besonderes. Es stellt sich die Frage, was schlimmer
    > ist, ein reiner Künstler oder eine Mischung aus IT-Mensch und Künstler.

    Die "schlimmste Mischung" ist, nach meiner Erfahrung, der Künstler-Hipster. Er ist avantgardistisch-kreativ, immer im Recht, und allen anderen voraus. Er hat eine Vision, hält sich für individuell, ist aber in Wahrheit so angepasst wie nur irgendwas. Er lässt sich aber nicht belehren, weil er grundsätzlich überlegen ist.

  6. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: sofries 13.08.17 - 18:42

    Lieber einen Hipster als einen ungewaschenen IT-Nerd, der Red Bull und Lieferdienstfras in Code umwandelt.

    Beide Gruppen halten sich doch sowieso für was besseres und sind nicht kritikfähig. Informatik ist echt einer der wenigen MINT Fächer, wo die Studenten meinen, dass sie den Stoff besser als der Prof beherrschen obwohl dieser schon 20 Jahre an Datenbanken forscht, sie aber letzten Sommer eine MySQL Datenbank für das örtliche Magic Forum administriert haben.

  7. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Daem 14.08.17 - 10:11

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber einen Hipster als einen ungewaschenen IT-Nerd, der Red Bull und
    > Lieferdienstfras in Code umwandelt.
    >
    > Beide Gruppen halten sich doch sowieso für was besseres und sind nicht
    > kritikfähig. Informatik ist echt einer der wenigen MINT Fächer, wo die
    > Studenten meinen, dass sie den Stoff besser als der Prof beherrschen obwohl
    > dieser schon 20 Jahre an Datenbanken forscht, sie aber letzten Sommer eine
    > MySQL Datenbank für das örtliche Magic Forum administriert haben.

    +1 xD

  8. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: DieSchlange 14.08.17 - 10:59

    Klingt nach Fanatikern, und die kann man in der Regel nie gebrauchen.
    Ein echter Künstler schätzt eigentlich jede Form der Kunst, kritisiert natürlich gerne aber er lobt auch gerne.
    Meiner Meinung nach macht uns Kritik oder Verbesserungsvorschläge ja erst besser.
    Zum Glück habe ich mit Personalpolitik nicht viel am Hut und meine IT- Dienste beschränken sich auf Benutzeradministration und kleinen einfachen Datenbanken.

  9. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Eisboer 16.04.19 - 10:57

    Du hast hier einen ausgezeichneten Profi, welcher an einer der teuersten Serienproduktion der Neuzeit mitarbeitet und du zweifelst die Qualität seiner Arbeit an, weil er auf dich wie ein Hipster wirkt?

    Ich lache lauthals.

    Wenn Nerds zurückschlagen, macht es das nicht besser. Mobbing ist immer scheiße, egal ob gegen Nerds mit Hornbrille und langen Haaren, oder Hipstern mit Mütze.

  10. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Anonymouse 16.04.19 - 11:30

    Gratulation zum BS-Post des Tages.

  11. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: Seizedcheese 16.04.19 - 13:15

    Gothic Girl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So einen Vorzeige-Hipster würde ich in meinem Unternehmen niemals
    > einstellen, ganz egal, welche Referenzen er auf dem Papier vorzuzeigen
    > hätte.
    >
    > Ich habe in meinem Bekannten- und Bewerberkreis einige dieser Exemplare
    > erleben dürfen und meine Meinung dazu wurde zwangsläufig gefestigt: das
    > Problem mit "Ganzheits"-Hipstern ist leider, dass sie sich irgendwie für
    > auserwählt und besser/überlegener/geiler halten, als den "Normalo". Das
    > Recht dazu gibt ihnen nach ihrer Meinnung ihr "Insczene"- Äußeres, ihr
    > angepasster öko-liberaler Lebensstil und oft nicht zuletzt auch ihr iphone
    > nebst iPad sowie der Starbucks-Kaffee, den sie beim Genuss ihrer neuesten
    > Hipster-Vynil konsumieren. Und ihre leider nicht so geilen, weil nicht so
    > hippen, Freunde müssen dass dann bitte alles bei jeder Gelegenheit
    > bestaunen.
    >
    > In diesem (zwar nicht zu verallgemeinernen aber sehr schönen, weil
    > deutlichen), Fall zeigt schon sein Gang beim Hereinkommen, für wie
    > überlegen er sich hält. Und sein Outfit hat er für das Interview sicherlich
    > auch nicht unbedacht gewählt. Er ist der Übermensch!
    >
    > Nein, wenn ich einen IT-Profi brauche, gebe ich lieber den guten alten
    > "echten" Nerds (mit oder ohne (echter) Brille!) den Vortritt. Die sind
    > immer mit Herzblut dabei, haben sich Perfektionismus bei ihrer Arbeit zum
    > Lebensziel erklärt und leben/sterben für Ihre Leidenschaften. Und diese
    > Leute sind im Zweifel auch mal kritikfähig. Der Übermensch-Hipster, so habe
    > ich es erlebt, ist dies leider oftmals nicht und nimmt Kritik sogleich
    > persönlich.


    Alter Verwalter, deine Freundin ist mit ihm abgehauen weil du so bist wie du bist.
    Weißt du auch selbst.


    Herrlich lustig aber, dein rumgewüte hier, muss man dir lassen.

  12. Re: Vorzeige-Hipster

    Autor: b.mey 16.04.19 - 15:18

    Ich würde je eher auf Mitarbeiter mit zu ausgeprägten Vorurteilen verzichten, die ausschließlich auf Äußerlichkeiten und beschränkten persönlichen Erfahrungen beruhen. ;)

  13. Der Gang

    Autor: Duke83 17.04.19 - 10:47

    Der Gang liegt daran, dass er halt kein Hetero ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Raum Frankfurt am Main
  3. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€
  2. 73,90€ + Versand
  3. 239,00€
  4. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Überwachung bei Airbnb: Vom Suchen und Finden versteckter Kameras
    Überwachung bei Airbnb
    Vom Suchen und Finden versteckter Kameras

    Heimliche Videoaufnahmen in Airbnb-Wohnungen sind verboten, dennoch entdecken Mieter in ihren Unterkünften immer wieder versteckte Überwachungskameras. Es kann sich also lohnen, gezielt nach solchen Kameras zu suchen. Wir erklären, wie man das am besten macht.

  2. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
    Track This
    Mozilla will Trackingdienste verwirren

    Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.

  3. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
    Bundestag
    5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:00

  4. 10:40

  5. 10:25

  6. 10:10

  7. 09:50

  8. 09:35