1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimhaltung: Geheim, wenn es der…

Danke Golem

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Golem

    Autor: jsm 07.09.16 - 15:04

    Auch wenn es mich traurig macht.
    Golem ist eine der Letzten Quellen die noch solche kritischen Artikel veröffentlichen.
    Dafür bin ich sehr dankbar und hoffe das dies auch in Zukunft so bleiben wird.
    Macht weiter so und lasst euch von keinem was vorschreiben.

    Respekt!

  2. Re: Danke Golem

    Autor: emuuu 07.09.16 - 15:18

    +1

  3. Re: Danke Golem

    Autor: Kleba 07.09.16 - 21:21

    Ich stimme dir zwar zu, aber wie auf der ersten Seite zu sehen ist, stammt der Artikel von "Zeit Online". Aber trotzdem schön, dass Golem den auch veröffentlicht!

  4. Re: Danke Golem

    Autor: CrazyNick 07.09.16 - 21:46

    +1
    ...dafür hab' ich mir jetzt extra endlich einen Foren-User zugelegt.

    Ganz generell wollte ich auch folgendes schon länger loswerden: Seit Snowden (besser spät als nie) sind mir eine ganze Reihe von Fehlentwicklungen bewusst geworden, die mir ernste Sorgen machen. Golem und mehr noch die Golem-Foren tragen für mich etwas zur Beruhigung bei, weil recht viele Beiträge so wunderbar politisch sind. In einem IT-Forum! Es wird durchaus nachgedacht und hinterfragt. Es besteht Hoffnung. Ich möchte es jedenfalls gern glauben ;-).

    Ich bin stiller Leser fast seit Anfang an. Für mich wart Ihr immer IT-News. Seit ein paar Jahren seid Ihr sogar noch sehr viel mehr. Danke!

  5. Re: Danke Golem

    Autor: divStar 08.09.16 - 01:24

    Tja.. Fehlentwicklungen für normale Bürger - aber wohl gewollte Entwicklungen für alle Profiteure jeglichen Standes und Coleurs. Wer immer noch glaubt er / sie bestimmt in dieser Demokratie mit wo es lang geht, irrt. Man könnte fast meinen die AfD ist ein Ablenkungsmanöver.

    Natürlich besteht Hoffnung - aber wohl erst dann wenn die Generation "ich habe aber immer CDU/SPD/B90/PDS/FDP gewählt" das Zeitliche segnet; diese Menschen sind unbelehrbar und sollten mMn am politischen Prozess ebenso wenig teilhaben dürfen wie vor-18-Jährige.

    Generell sind Geheimdienste Verbrecher mit einer staatlichen Lizenz. Das an sich wäre aber nicht schlimm. Schlimm ist jedoch, dass es kaum jemanden gibt, der sie kontrollieren kann. Ich würde solche Organisationen abschaffen bzw. denen (mehrere) Supervisor anordnen, die unabhängig sind und sich gegenseitig überprüfen. Wobei: wenn es sich dabei um Menschen handelt (also bei den Supervisorn), werden diese korrumpiert werden. So ist das eben mit Macht.

  6. Re: Danke Golem

    Autor: plutoniumsulfat 08.09.16 - 12:33

    Solche Wähler kommen doch immer wieder. Selbst 20-Jährige hört man doch sagen, dass sie nur xxx wählen, weil sie es schon immer getan haben oder weil die Eltern es getan haben. Das wird im Alter nicht besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  4. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme