1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimhaltung: Geheim, wenn es der…

Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

    Autor: Keridalspidialose 07.09.16 - 15:28

    die BRD.

    Besser kann die Regierung doch nicht klar machen dass man sich inzwischen über alle demokratischen Prinzipien hinwegsetzt.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 15:29 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

    Autor: schnedan 07.09.16 - 20:26

    Meinungsvielfalt erzeugt nur unerwünschtes Denken...

  3. Re: Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

    Autor: divStar 08.09.16 - 01:29

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinungsvielfalt erzeugt nur unerwünschtes Denken...

    Traurig aber wahr. Deswegen werden angeblich Schulden abgebaut (die dann doch nicht abgebaut, sondern das Geld für diese in Tilgungen privater Kredite von maroden Banken im EU-In- und -Ausland gesteckt wird) statt in Bildung und damit in die Zukunft zu investieren. Ein Staat hat nichts davon lauter intelligente Menschen zu haben, denn je intelligenter / schlauer, desto eher könnte diese Person eine valide Meinung haben und desto weniger lässt diese sich auf Dauer verar***en.

    In einer idealen Demokratie würde man es wollen - aber es gibt diese ideale Demokratie nicht und es ist fraglich, ob es sie je gab. Die Menschen sollen 2 irrelevante Kreuzchen alle paar Jahre machen, spenden und die Schnauze halten bzw. so beschäftigt werden, dass sie keine Lust mehr haben sich um die Politik zu scheren.

    Deswegen empfinde ich Politik grundsätzlich als widerlich weil lauter Scheinhelige so tun als würden Menschen - ob eigene Bürger oder Ausländer - diese interessieren. Im Prinzip mag ich keine Banker (damit meine ich jene Zocker, die mit fremden Kapital zocken und sich dann quasi retten lassen), keine Politiker und keine Rechtsanwälte - der Rest sind zivilisierte Menschen.

  4. Re: Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

    Autor: Moe479 08.09.16 - 05:42

    und ich mag keine die meinen die menschen in schubladen aufteilen zu müssen nur um sich zu erhöhen, also diese selbstheiligen ...

    [_] ich besitze nichts
    [_] ich war und bin immer selbstlos
    [_] ich behandle jeden immer grundsätzlich gleich

  5. Re: Soso. Transparenz gegenüber den Bürgern und dem Parlament gefährdet

    Autor: plutoniumsulfat 08.09.16 - 12:31

    Wo werden denn Schulden abgebaut? Guter Witz :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hekatron Technik GmbH, Sulzburg
  2. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  4. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme