Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimmission im All: Militärdrohne X…

Schutzanzüge?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schutzanzüge?

    Autor: FreiGeistler 19.10.14 - 16:10

    Fährt das Ding mit Atombatterie?

  2. Re: Schutzanzüge?

    Autor: Turner 19.10.14 - 16:17

    Nein. Aber zum Beispiel mit giftigem Hydrazin.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrazin

  3. Re: Schutzanzüge?

    Autor: Gamma Ray Burst 19.10.14 - 17:48

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fährt das Ding mit Atombatterie?

    Kann auch durch die Sonne verstrahlt sein, oder irgendwelche biologischen Artefakte, dass wurde aber auch beim Space Shuttle immer so gemacht, ist Standardprotokoll.

    Schutz gegen alle möglichen und auch unbekannte Gefahren.

  4. Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (k.T.)

    Autor: Dialerwatch 19.10.14 - 23:15

    kwt

  5. Re: Schutzanzüge?

    Autor: dangerseeker 20.10.14 - 01:22

    Die Schutzanzüge helfen wohl eher gegen die BEKANNTEN Gefahren durch das Hydrazin(derivat), das für die Steuerdüsen verwendet wird, genauso wie im Space Shuttle. Das ist nämlich EXTREM unangenehm.
    siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Hypergol (Das sind selbstzündende Brennstoffe.)

    Gegen UNBEKANNTE Gefahren helfen BEKANNTE Schutzanzüge nur sehr begrenzt, wenn man mal genauer darüber nachdenkt. ;-)

    Das ist auch einer der Gründe, warum die Feuerwehr (völlig zu Recht) die Hosen voll hat, wenn es mal in der Uni, im Fachbereich Chemie brennt.


    dangerseeker

  6. Re: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (k.T.)

    Autor: Nolan ra Sinjaria 20.10.14 - 09:13

    hmmm ich dachte irgendwie gerade an Species II... ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  7. Re: Schutzanzüge?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.10.14 - 10:24

    > Kann auch durch die Sonne verstrahlt sein
    w0000t?
    >, oder irgendwelche biologischen
    im Weltraum, ja nee, is klar :D :D :D :D :D :D :D

  8. Re: Schutzanzüge?

    Autor: burzum 20.10.14 - 12:30

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >, oder irgendwelche biologischen
    > im Weltraum, ja nee, is klar :D :D :D :D :D :D :D

    Es gibt durchaus Bakterien die diese Umstände überleben.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

  1. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  2. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  3. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.


  1. 16:00

  2. 15:01

  3. 14:55

  4. 14:53

  5. 14:30

  6. 13:35

  7. 12:37

  8. 12:08