1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimmission im All: Militärdrohne X…

Wie schnell das Ding wohl beim Landen ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie schnell das Ding wohl beim Landen ist

    Autor: nixalsverdrussbit 19.10.14 - 17:56

    Das Ding hat ja nur Stummelflügel. Man muss ganz schön Geschwindigkeit haben um noch Auftrieb zu bekommen. und ein Bremsfallschirm war auch nicht zu sehen, aber eine Landebahn ins Unendliche. Platz muss man haben.

    Klingt plausibel was der Zweck des Ganzen sein soll. Gerätschaften, Prozeduren und Material testen. Satelliten einzufangen ist natürlich auch ein denkbarer Einsatz, um z.B. anderen das GPS (Glonass etc.) auszuknipsen.

  2. Re: Wie schnell das Ding wohl beim Landen ist

    Autor: Psy2063 19.10.14 - 19:01

    ein Verkehrsflugzeug landet mit bis zu 300km/h, das Spaceshuttle war mit 360km/h auch nicht extrem viel schneller bei der Landung. Die X37 dürfte da in einem ähnlichen Bereich liegen, außerdem kann man das Teil ohne menschliche Besatzung ja auch viel härter aufsetzen und bremsen lassen.

  3. Re: Wie schnell das Ding wohl beim Landen ist

    Autor: aPollO2k 20.10.14 - 09:55

    Bei unter 10t wird das Bremsen wohl das kleinste Problem sein, vor allem ohne Besatzung spielen G-Kräfte eher eine untergeordnete Rolle, da kann man so hart Bremsen wie es die Fracht und Technik aushält.

  4. Re: Wie schnell das Ding wohl beim Landen ist

    Autor: Anonymer Nutzer 20.10.14 - 10:22

    bei der X-15 sinds so 380km/h, das Teil dürfte sich leicht darunter bewegen, wenn nicht sogar deutlich darunter. Das Teil ist ja relativ leicht, wenn es auf der Erde landet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, Ravensburg, Eschborn, München
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. KRAFTFAHRER-SCHUTZ e. V./ AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG, München
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 699€ (Vergleichspreis 844€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy Smartphones günstiger, Beauty-Bestseller von L'Oreal Men Expert und Garnier...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!