Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

und wieder einmal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wieder einmal

    Autor: nilsm 10.01.13 - 21:56

    Und wieder zeigt sich einmal einer der Gründe warum Anwender die Flucht zu illegalen Angeboten suchen. Das Gema-Modell in Deutschland gehört generalüberholt um technologische Weiterentwicklungen des 21ten Jahrhunderts, wie Musik und Film-Streaming Dienste, endlich zu akzeptablen Preisen der Gesellschaft zugänglich gemacht werden können. Herrgott, in anderen Ländern klappt das doch auch.

  2. Re: und wieder einmal

    Autor: MrPapagenu 10.01.13 - 22:10

    Zur Not gibts ja auch den Youtube Unblocker als Browser Plugin z.b. für Firefox.

  3. Re: und wieder einmal

    Autor: caldeum 10.01.13 - 23:04

    MrPapagenu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Not gibts ja auch den Youtube Unblocker als Browser Plugin z.b. für
    > Firefox.
    Die funktionieren ja jetzt nicht mehr. Mit dem Unblocker reichte es aus, den Request über einen ausländischen Server zu machen aber der ganze Streaming-Traffic ging weiterhin direkt zwischen YT und deiner Maschine. Jetzt können Request+Stream nicht mehr getrennt werden.

  4. Re: und wieder einmal

    Autor: Pierre Dole 11.01.13 - 01:21

    Es gibt für FF Plugins, die auf Knopfdruck einen Proxy zwischen schalten. Dann ist deine IP z.B. aus der Ukraine oder einen anderen Land, welches du wählst. Funktioniert sehr zuverlässig. ;)

  5. alles klar...

    Autor: fratze123 11.01.13 - 10:55

    und woher hat der proxy die benötigte bandbreite? wer bezahlt die und wie und warum? du glaubst doch nicht, dass dir da irgendwer was schenkt?

  6. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 11.01.13 - 18:47

    Ich bin User und nicht der Steller der Proxys. Keine Ahnung wie die sich finanzieren. Wenn du es genau wissen willst, reicht ein formloses Schreiben an die Betreiber. ;)

    Ansonsten gilt: ausprobieren anstatt präventiv zu meckern. Oder willst du mir etwa einreden, dass ich mir die Benutzung der Proxys in den letzten Jahren nur eingebildet habe? ;-)

  7. Re: alles klar...

    Autor: aktenwaelzer 12.01.13 - 19:02

    Pierre Dole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin User und nicht der Steller der Proxys. Keine Ahnung wie die sich
    > finanzieren.

    Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

  8. Re: alles klar...

    Autor: elgooG 12.01.13 - 23:24

    Proxys sind nur eine temporäre Lösung. Solange es ein Problem ist in Deutschland zu leben, wird es nicht besser.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 13.01.13 - 00:02

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

    Ich unterstelle mal ganz frech, dass die Anbieter wollen, dass man ihre Dienste nutzt. ;-)

    Das ist das eine. Das andere ist, dass ich nur die Funktionsweise eines Proxys beschrieben habe, und nicht wofür ich persönlich Proxys nutze. Beinahe gehörlose Menschen empfinden keine Freude beim Schauen von Musikvideos.

  10. Re: alles klar...

    Autor: aktenwaelzer 13.01.13 - 13:54

    Pierre Dole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.
    >
    > Ich unterstelle mal ganz frech, dass die Anbieter wollen, dass man ihre
    > Dienste nutzt. ;-)

    Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

    > Beinahe gehörlose Menschen empfinden keine Freude beim Schauen von
    > Musikvideos.

    Wenn Du das sagst...

  11. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 14.01.13 - 00:19

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.
    Zum zweiten Mal bringst du diese Aussage und zum zweiten Mal hast du nicht davor nachgedacht.

    Erkläre mir bitte, wie eine Privatperson für das Anschauen von YT-Videos zahlen sollte, wenn sie es denn wollte? Gibt es etwa ein Bezahlsystem auf YT? Könnte ich direkt die GEMA bezahlen (in meinem Fall sogar ohne zu wissen, welche Lieder als Hintergrundmusik eingefügt wurden)? Und "kostenlos" ist da auch nichts. Ich bezahle meinen Teil dadurch, dass ich die geschaltete Werbung gucke.

    Wie kann ich Anbieter von kostenlosen Proxyservern bezahlen, wenn sie kein Bezahlsystem haben?

    Was die GEMA betrifft, ja, ich nehme ich das Recht, die von der GEMA gesperrten Videos zu gucken. Ich bin aufgrund meiner Behinderung gesetzlich von der GEZ befreit und genau aus diesem Grund befreie ich mich selbst auch von der GEMA.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,97€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57