Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Streit: Musikindustrie antwortet…

Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

    Autor: Blasti 29.01.13 - 09:07

    ...über mein iPad kann ich zumindest alles anschauen, da kommt nie eine Meldung. Merke es immer erst am Mac, da kommt dann die Fehlermeldung.

    Ob es an der App liegt kann ich gerade nicht sagen, lasse youtube selten im Browser laufen, de fahlt mir der Vollbildmodus.

  2. Re: Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

    Autor: Lemo 29.01.13 - 09:12

    Ich glaube die werden doch in der Suche sowieso ausgeblendet?

  3. Re: Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

    Autor: Blasti 29.01.13 - 09:50

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube die werden doch in der Suche sowieso ausgeblendet?


    Nein, da wird nichts ausgeblendet und auch nichts zensiert.

    Das Video von PSY beispielweise läuft auf dem iPad ganz normal, auf dem Mac kommt die Sperrtafel.

  4. Re: Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

    Autor: nudel 29.01.13 - 11:14

    von proxtube etc. habt ihr noch nix gehört?

  5. Re: Einfach Youtube über ein iOS-Gerät nutzen

    Autor: Skaarah 29.01.13 - 12:32

    Blasti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lemo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube die werden doch in der Suche sowieso ausgeblendet?
    >
    > Nein, da wird nichts ausgeblendet und auch nichts zensiert.
    >
    > Das Video von PSY beispielweise läuft auf dem iPad ganz normal, auf dem Mac
    > kommt die Sperrtafel.

    Also das original Video soll ja über 1,2Mrd Klicks haben.
    Dieses wird mir weder am iPhone, noch am iPad überhaupt erst angezeigt.
    Ich finde da nur welche mit "nur" zweistelligen Million Klicks.
    Vielleicht suche ich aber auch einfach nur falsch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MAGMA GmbH, Aachen
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Stuttgart, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Smartphone-Hersteller Hugo Barra verlässt Xiaomi
  2. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1): 4K-Filme verzeihen keine Fehler
    Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)
    4K-Filme verzeihen keine Fehler

    Lohnt sich die Ultra-HD-Blu-ray-Disc fürs Heimkino? Dieser Frage sind wir anhand von drei Fernsehern, drei Playern und sieben Filmen nachgegangen. Wir haben dabei Betrug, Abstürze, hohe Leistungsaufnahmen, Verbindungsprobleme und wunderschöne Bilder entdeckt. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Filme und HEVC alias H.265.

  2. Snapdragon 835: Erst Samsung, dann alle anderen
    Snapdragon 835
    Erst Samsung, dann alle anderen

    Wer sich wundert, warum HTC und LG noch einen Snapdragon 821 statt 835 verwenden: Qualcomm soll vorerst ausschließlich Samsung beliefern, nach der Veröffentlichung des Galaxy S8 würden die Chips in größeren Mengen auch an andere Hersteller verkauft. Das sei erst ab April 2017 der Fall.

  3. Innogy: Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau
    Innogy
    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

    Die Wettbewerber der Telekom haben die Kooperation mit Innogy begrüßt. Es gehe um gewinnbringende Kooperation statt fruchtlosen Doppelausbau.


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47