1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz beschlossen: 700.000…

Meine Idee war folgende...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Idee war folgende...

    Autor: Ichmich 13.10.10 - 17:47

    Wieso hätte der Bund nicht einfach eine Zertifizierungsstelle machen können.

    Man geht mit Perso zum Bürgeramt, erstellt dirt einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel.

    Der öffentliche wird direkt auf den Server des Bundes gstellt und den privaten bekommt man auf USB-Stick mit nach Hause, spielt ihn dort ein und gut ist.

    Einmalig 15,-EUR - 25,-EUR (inkl. USB-Stick) hätte ich dafür fair gefunden.

  2. Re: Meine Idee war folgende...

    Autor: fragensteller 13.10.10 - 17:56

    weil tante emma keine ahnung hat, wie man sowas benutzt. ups schon kann sie ihre rechtsverbindlichen mails nicht mehr öffnen...

    das problem ist einfach, das zu wenige ein intresse haben sich mit dem "Computer" auseinanderzusetzen und ihn auch nur rudimentär nutzen können.

    Im Straßenverkehr weiß man, wie man sich verhalten muss, die Eltern sagen es einen, die Schule zeigt es und auch die Polizei.

    Wer erklärt einen, wie wictig es ist ein Antivirusprog zu haben? Updates einzuspielen? Backups zu machen?

  3. Re: Meine Idee war folgende...

    Autor: Roflmaodingdong 13.10.10 - 18:42

    Im Straßenverkehr weiß man, wie man sich verhalten muss, die Eltern sagen es eineM, die Schule zeigt es und auch die Polizei.

    Entschuldigung, aber sowas kann nur von Leuten kommen, die nicht am Strassenverkehr teilnehmen.


    Wer erklärt eineM, wie wichtig es ist ein Antivirusprog zu haben? Updates einzuspielen? Backups zu machen?

    Auch einige. Hält sich nur wie im Strassenverkehr niemand dran. Einfach mal einen Reißverschluss mitmachen. Ist schon erstaunlich wie wenige bis 1 zählen können.

  4. Re: Meine Idee war folgende...

    Autor: brrrrr KALT 13.10.10 - 19:18

    fragensteller schrieb:
    >
    > Wer erklärt einen, wie wictig es ist ein Antivirusprog zu haben? Updates
    > einzuspielen? Backups zu machen?

    Ich hoffe niemand tut dies, ich verdiene mein Geld mit der dummheit der anderen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. PM-International AG, Speyer
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
  2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar
  2. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  3. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner