1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz beschlossen: 700.000…

So so...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So so...

    Autor: PressePanzer 13.10.10 - 17:43

    ...zu teuer ist es hier wohl einigen Damen und Herren. Außerdem soll es dem Anscheinen nach, eine bezahlte Schnüffelaktion gegen den Bürger sein.

    Hmmm, mal eben nachdenken : normale eMail Dienste kosten nichts, eigentlich, wenn von den zig unterschwelligen Werbe(banner) absieht.
    Das größte Manko aber ist der Umstand, keine eMail in Deutschland ist bisher Rechtsbindend und das kann jeder Jurist bestätigen, denn jede eMail ist juristisch Anfechtbar. Punkt, aus.
    Nun wird eine Version eingeführt, die eben dieses bisherige Manko beseitigen soll. Sowas kostet eben Geld und zudem ist die Telekom/Post, die Clever genug war, sich dieses System zu sichern, ein Wirtschaftsunternehmen, was Gewinne einfahren möchte.
    Ergo ist der hier angestrebte Preis völlig Legetim, da es nur Gebühren für die Erstellung (somit auch Versand) einer solchen eMail gibt.

    Zum Thema selbst bezahltes Ausspionieren der BürgerInnen - also ehrlich, ich bin immer wieder über die paranioden Tendenzen der deutschen Bevölkerung erheitert.
    Glauben Sie denn allen ernstes, dass ihre bisherige eMails/Post, wenn Bedarf bestehen sollte, längst entschlüsselt/abgefangen wurde?
    Manche nehmen sich einfach zu wichtig und sind wirklich der Ansicht, der Staat hätte den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als dem Bürger bis in den Hintern nachzuspionieren.
    Leute - dem Staat ist es völlig Wumpe was ihre mit eurem Leben anstellt, solange ihr ihn nicht auf die Füße tretet. Wer das macht, muss eben auch mit Bespitzelung rechnen.

    BTW : In unserem Viertel wohnt ein SEK und ein Kripo Mitarbeiter - beides ganz normale Menschen, die wahrlich froh sind, wenn sie mal Urlaub haben und sich köstlich über paranoide Zeitgenossen amüsieren. Kein Wunder bei diesen Steilvorlagen.

  2. Re: So so...

    Autor: spex 13.10.10 - 17:49

    wegen menschen wie dir kommen diktaturen erst so richtig in fahrt.

  3. Re: So so...

    Autor: DragonHunter 13.10.10 - 17:52

    PressePanzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...zu teuer ist es hier wohl einigen Damen und Herren. Außerdem soll es dem
    > Anscheinen nach, eine bezahlte Schnüffelaktion gegen den Bürger sein.
    >
    > Hmmm, mal eben nachdenken : normale eMail Dienste kosten nichts,
    > eigentlich, wenn von den zig unterschwelligen Werbe(banner) absieht.
    > Das größte Manko aber ist der Umstand, keine eMail in Deutschland ist
    > bisher Rechtsbindend und das kann jeder Jurist bestätigen, denn jede eMail
    > ist juristisch Anfechtbar. Punkt, aus.
    > Nun wird eine Version eingeführt, die eben dieses bisherige Manko
    > beseitigen soll. Sowas kostet eben Geld und zudem ist die Telekom/Post, die
    > Clever genug war, sich dieses System zu sichern, ein
    > Wirtschaftsunternehmen, was Gewinne einfahren möchte.
    > Ergo ist der hier angestrebte Preis völlig Legetim, da es nur Gebühren für
    > die Erstellung (somit auch Versand) einer solchen eMail gibt.
    >
    > Zum Thema selbst bezahltes Ausspionieren der BürgerInnen - also ehrlich,
    > ich bin immer wieder über die paranioden Tendenzen der deutschen
    > Bevölkerung erheitert.
    > Glauben Sie denn allen ernstes, dass ihre bisherige eMails/Post, wenn
    > Bedarf bestehen sollte, längst entschlüsselt/abgefangen wurde?
    > Manche nehmen sich einfach zu wichtig und sind wirklich der Ansicht, der
    > Staat hätte den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als dem Bürger bis in den
    > Hintern nachzuspionieren.
    > Leute - dem Staat ist es völlig Wumpe was ihre mit eurem Leben anstellt,
    > solange ihr ihn nicht auf die Füße tretet. Wer das macht, muss eben auch
    > mit Bespitzelung rechnen.
    >
    > BTW : In unserem Viertel wohnt ein SEK und ein Kripo Mitarbeiter - beides
    > ganz normale Menschen, die wahrlich froh sind, wenn sie mal Urlaub haben
    > und sich köstlich über paranoide Zeitgenossen amüsieren. Kein Wunder bei
    > diesen Steilvorlagen.

    Na und jeder WEISS dass die USA jede noch so belanglose eMail liest, und sei es Spam, könnten ja chiffrierte Terror-Planungen oder sonst was drin versteckt sein...;-)

    Ne im Ernst
    FULL ACK

  4. und noch einen hinterher

    Autor: spex 13.10.10 - 17:53

    Zitat von Wikipedia:

    Die hinterlegten persönlichen Daten des Nutzers sind für eine Vielzahl von Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten ohne richterliche Anordnung anforderbar (§ 113 TKG), die Identität hinter einer De-Mail-Adresse ist für über 1.000 Behörden in einem Onlineverfahren abrufbar (§ 112 TKG), in dem täglich 12.000 Zugriffe auf Kundendaten erfolgen.[32] Der De-Mail-Gesetzentwurf[33] sieht in § 16 sogar die Namhaftmachung des Postfachinhabers auf Anfrage Privater vor – für die Post oder einen E-Mail-Anbieter wäre eine solche Auskunft eine schwerwiegende Verletzung des Datenschutzes.

  5. Re: So so...

    Autor: saxer77 13.10.10 - 17:56

    @PressePanzer

    wegen leuten wie dir und deiner einstellung können die sogennaten "volksvertreter" ja machen was sie wollen!!!

  6. Re: So so...

    Autor: DragonHunter 13.10.10 - 18:03

    saxer77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @PressePanzer
    >
    > wegen leuten wie dir und deiner einstellung können die sogennaten
    > "volksvertreter" ja machen was sie wollen!!!


    Wegen Leuten wie dich, die sich bei sowas direkt einmachen
    können Staaten sich nicht so entwickeln, wie es unter Umständen sinnvoll wäre...

  7. Re: So so...

    Autor: GordenHannes 13.10.10 - 18:09

    Die De-Mail Adresse nutzt man ja eh nur für Behördenkram....

    Wenn Dir eine Behörde was schickt, dann braucht der Staat gar nicht mehr zu schnüffeln - er hat den Inhalt ja selbst verfasst.

    Das ist doch weltfremd anzunehmen De-Mail verdränge die normale Mail - De-Mail wird halt "Behördenmail" und der Rest des E-Mail Verkehrs bleibt auf den zig-tausend Mailanbietern weltweit - schon allein weil smartphones und pads auf dem Vormasch sind, und da eine komplexe Passworteingabe etc sich sowieso aus rein praktischen Gründen verbietet

  8. Re: So so...

    Autor: spex 13.10.10 - 18:09

    ja na sicher der STAAT ist ja auch alles was wichtig ist. der einzelne ist wichtig und nicht nur immer das kollektiv. hämmer dir das mal in deinen schädel du 1 dimensional denkendes wesen.

  9. Re: So so...

    Autor: saxer77 13.10.10 - 18:20

    @PressePanzer

    politiker machen was wirklich sinnvolles? das wär mir neu, von einigen ausnahme abgesehen, aber die solls ja geben. ansonsten kenn ich keinen volksvertreter dem ich vertraue und etwas zutraue, außer vielleicht zweien.

    http://dumdum.meinbrutalo.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    1. Darkweb: 179 mutmaßliche Darknet-Händer festgenommen
      Darkweb
      179 mutmaßliche Darknet-Händer festgenommen

      Die Festnahmen sind Teil der internationalen Polizei-Operation DisrupTor und wurden in ganz Europa und den USA durchgeführt.

    2. Azure Orbital: Microsoft stellt die Cloud für Satelliten vor
      Azure Orbital
      Microsoft stellt die Cloud für Satelliten vor

      Mit Azure Orbital werden diverse Bodenstationen auf der Erde über ein Netzwerk verbunden. Einige Partner sind schon Teil des Netzwerkes.

    3. HMD Global: Zwei neue Nokia-Smartphones ab 130 Euro
      HMD Global
      Zwei neue Nokia-Smartphones ab 130 Euro

      HMD Global bringt neue Smartphones im preisbewussten Einsteigerbereich: Das Nokia 2.4 und das 3.4 kommen mit Android One, die Ausstattung bewegt sich im Rahmen des Preisniveaus.


    1. 17:40

    2. 17:30

    3. 17:30

    4. 17:15

    5. 17:00

    6. 16:50

    7. 16:45

    8. 16:12