Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz: Bundesrat lässt…

Gesetz: Bundesrat lässt Routerfreiheit passieren

Der Bundesrat hat darauf verzichtet, den Gesetzesbeschluss zur freien Wahl von Routern zu behindern. Unitymedia hatte bei Abschaffung des Routerzwangs von "Beeinträchtigung eines ganzen Clusters mit mehreren hundert Teilnehmern" gewarnt. Der Anga-Verband sah Netzunterbrechungen kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ende des Kabelnetzes? (Seiten: 1 2 3 ) 44

    HubertHans | 27.11.15 19:55 26.12.15 22:35

  2. Routerfreiheit = Modemfreiheit? (Seiten: 1 2 ) 40

    lixxbox | 27.11.15 19:39 04.12.15 17:10

  3. Kabel Deutschland Router? 4

    Gaggaman | 30.11.15 12:52 30.11.15 16:00

  4. Dummschwätzer Verband 5

    Anonymer Nutzer | 28.11.15 02:36 30.11.15 14:49

  5. @Unitymedia: Ich würde ja gerne Euer Modem benutzen ... 1

    Sinnfrei | 30.11.15 12:56 30.11.15 12:56

  6. Herausgabe der Daten bei bestehenden Verträgen? 2

    A4tW | 30.11.15 08:17 30.11.15 11:23

  7. garantierte Bandbreiten 4

    juergen9994 | 29.11.15 21:41 30.11.15 10:56

  8. Ab wann tritt das Gesetz in Kraft? 8

    han80 | 27.11.15 19:41 29.11.15 16:33

  9. garantierte Bandbreiten 11

    ICH_DU | 27.11.15 19:18 28.11.15 17:07

  10. Kabel (Seiten: 1 2 ) 26

    jayjay | 27.11.15 19:06 28.11.15 12:43

  11. jetzt die Zählerfreiheit 4

    nicoledos | 27.11.15 19:28 28.11.15 02:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. VMT GmbH, Bruchsal
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30