1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetz gegen Hasskommentare: Breiter…

Sakasmus bald auch verboten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sakasmus bald auch verboten?

    Autor: Hanmac 11.04.17 - 13:59

    Wenn wir jetzt hin gehen und sagen das der Heiko sich lieber eine Arbeit suchen sollte, die zu seinen "vielseitigen" Fähigkeiten passt. Wäre das auch so ein böses HassKommentar?

  2. Re: Sakasmus bald auch verboten?

    Autor: Karl-Heinz 11.04.17 - 21:52

    Nein, denn es ist nichts ehrenrühriges dabei, für die Müllabfuhr zu arbeiten.

    Ein Hasskommentar wäre, wenn du sagtest, daß ihn der Blitz beim Scheißen treffen möge.

  3. Re: Sakasmus bald auch verboten?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.04.17 - 11:03

    Karl-Heinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, denn es ist nichts ehrenrühriges dabei, für die Müllabfuhr zu
    > arbeiten.
    Für manche schon.

    >
    > Ein Hasskommentar wäre, wenn du sagtest, daß ihn der Blitz beim Scheißen
    > treffen möge.
    Na wenn das als hasskommentar durchgeht na dann gute nacht.

  4. Re: Sakasmus bald auch verboten?

    Autor: divStar 16.04.17 - 14:17

    Karl-Heinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, denn es ist nichts ehrenrühriges dabei, für die Müllabfuhr zu
    > arbeiten.
    >
    > Ein Hasskommentar wäre, wenn du sagtest, daß ihn der Blitz beim Scheißen
    > treffen möge.

    Ich weiß wir sind nicht bei Wünsch-dir-was, aber ich wünsche mir, dass ihn ein Blitz beim Scheißen trifft. Das Problem dabei ist, dass er nicht der einzige ist, der so handelt und denkt. Ergo wenn der weg wäre, käme ein anderer, der genau so dumm ist oder dümmer (undurchdachte, populistisch-motivierte Gesetze können nicht von intelligenten Leuten stammen - das war ja mit Websperren nicht anders). Es ist wirklich schade, dass die Politiker einen zweistelligen IQ zu haben scheinen und dabei doch mehr bekommen als ich (und als sie wirklich verdienen).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  4. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. PC-Spiele reduziert, z. B. Command & Conquer: Remastered Collection für 9,99€)
  2. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  3. 2,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020