Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzentwurf beschlossen: Kabinett…

Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: jones1024 14.08.15 - 07:20

    Zitat: Notwendige Zugangsdaten und Informationen für die Nutzung der Telekommunikationsendeinrichtungen haben sie dem Teilnehmer in Textform, unaufgefordert und kostenfrei bei Vertragsschluss zur Verfügung zu stellen.


    Was ist jetzt, wenn ich die Telefonzugangsdaten direkt in meiner FritzBox eintragen möchte? Gibt es da nicht einen Konflikt mit der Telefonfunktion des Kabelmodems (in diesem sind die Telefonzugangsdaten doch auch schon hinterlegt)?
    Ich müsste also die Telefonfunktion des Kabelmodems abschalten können. Kann es sein, dass sich die Kabelprovider hier querstellen können und ich letzendlich mit den Zugangsdaten nichts anfangen kann?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 07:21 durch jones1024.

  2. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: Wirfman 14.08.15 - 07:23

    Es gibt Modems ohne Telefoniefunktion

  3. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: jones1024 14.08.15 - 07:25

    Wirfman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Modems ohne Telefoniefunktion


    Bei KabelDeutschland hat jeder Kunde, der Telefonie mit im Vertrag hat, ein (abgeschottetes) Modem mit Telefonfunktion. Es ist die Frage, ob KD diese kostenlos tauscht (unwahrscheinlich), oder die Telefoniefunktion auf Wunsch abschaltet.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 07:27 durch jones1024.

  4. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: gollumm 14.08.15 - 08:09

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei KabelDeutschland hat jeder Kunde, der Telefonie mit im Vertrag hat, ein
    > (abgeschottetes) Modem mit Telefonfunktion. Es ist die Frage, ob KD diese
    > kostenlos tauscht (unwahrscheinlich), oder die Telefoniefunktion auf Wunsch
    > abschaltet.

    Eigentlich können sich ja so viele Geräte beim SIP Server anmelden wie wollen - eigentlich solltest Du die Daten ja von überall auf der Welt nutzen können. Es sind ja nur die Provider die das nicht wollen und deswegen das Protokoll teilweise verbiegen und zunageln. Und wenn es wirklich abgeschaltet werden muss, dann gibt es halt einen weiteren Haken im Kundenportal.

    Aber zu viel Hoffnung sollten wir uns nicht machen. Die Lobbys werden es schon noch richten und am Ende ist alles noch viel beschissener als zuvor.

  5. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: dopemanone 14.08.15 - 08:15

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat: Notwendige Zugangsdaten und Informationen für die Nutzung der
    > Telekommunikationsendeinrichtungen haben sie dem Teilnehmer in Textform,
    > unaufgefordert und kostenfrei bei Vertragsschluss zur Verfügung zu
    > stellen.
    >
    > Was ist jetzt, wenn ich die Telefonzugangsdaten direkt in meiner FritzBox
    > eintragen möchte? Gibt es da nicht einen Konflikt mit der Telefonfunktion
    > des Kabelmodems (in diesem sind die Telefonzugangsdaten doch auch schon
    > hinterlegt)?
    > Ich müsste also die Telefonfunktion des Kabelmodems abschalten können. Kann
    > es sein, dass sich die Kabelprovider hier querstellen können und ich
    > letzendlich mit den Zugangsdaten nichts anfangen kann?

    da der netzabschlusspunkt dann endlich mal logisch und sauber definiert ist (passiv!) und die der betreiber das endgerät dann nicht vorschreiben darf, darfst du dir ein kabelmodem ohne telefoniefunktion holen und dran hängen.

    evtl. bietet der betreiber sowas auch käuflich oder mietbar an. aber ich denke nicht, dass er dir das jetzt kostenlos zur verfügung stellen wird. wenn du dein jetziges modem+TK gekauft hast, kannst du natürlich eine andere firmware drauf ziehen in der die TK-funktion offen ist. aber die wird der betreiber auch nicht liefern (müssen).

  6. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: sn0 14.08.15 - 09:01

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist jetzt, wenn ich die Telefonzugangsdaten direkt in meiner FritzBox
    > eintragen möchte? Gibt es da nicht einen Konflikt mit der Telefonfunktion
    > des Kabelmodems (in diesem sind die Telefonzugangsdaten doch auch schon
    > hinterlegt)?

    Ohne deine Frage zu beantworten - aber warum genau möchtest du eine (Kabel-?)Fritzbox UND das Zwangsgerät gleichzeitig an deinem Kabelanschluss benutzen? Ich meine, jeder wäre doch froh nur noch ein Gerät verwenden zu müssen.

  7. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: dopemanone 14.08.15 - 09:07

    sn0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jones1024 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist jetzt, wenn ich die Telefonzugangsdaten direkt in meiner
    > FritzBox
    > > eintragen möchte? Gibt es da nicht einen Konflikt mit der
    > Telefonfunktion
    > > des Kabelmodems (in diesem sind die Telefonzugangsdaten doch auch schon
    > > hinterlegt)?
    >
    > Ohne deine Frage zu beantworten - aber warum genau möchtest du eine
    > (Kabel-?)Fritzbox UND das Zwangsgerät gleichzeitig an deinem Kabelanschluss
    > benutzen? Ich meine, jeder wäre doch froh nur noch ein Gerät verwenden zu
    > müssen.

    weil die erstere in ihren einstellmöglichkeiten nicht komplett freigeschaltet ist oder funktionen fehlen, nehme ich an. das ist zumindest mein beweggrund.

  8. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: gollumm 14.08.15 - 09:13

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > weil die erstere in ihren einstellmöglichkeiten nicht komplett
    > freigeschaltet ist oder funktionen fehlen, nehme ich an. das ist zumindest
    > mein beweggrund.

    Blöd ist nur, dass Du dann auch nicht alle Funktionen (Telefonie) an der Fritzbox nutzen kannst. Du musst dann zwei Geräte betreiben und hast immer noch nicht den vollen Funktionsumfang.

  9. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: jones1024 14.08.15 - 13:39

    sn0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jones1024 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist jetzt, wenn ich die Telefonzugangsdaten direkt in meiner
    > FritzBox
    > > eintragen möchte? Gibt es da nicht einen Konflikt mit der
    > Telefonfunktion
    > > des Kabelmodems (in diesem sind die Telefonzugangsdaten doch auch schon
    > > hinterlegt)?
    >
    > Ohne deine Frage zu beantworten - aber warum genau möchtest du eine
    > (Kabel-?)Fritzbox UND das Zwangsgerät gleichzeitig an deinem Kabelanschluss
    > benutzen? Ich meine, jeder wäre doch froh nur noch ein Gerät verwenden zu
    > müssen.

    Ich betreibe eine FritzBox hinter meinem Modem, weil ich mein eigenes Wlan mit Kindersicherung betreiben möchte. Zudem möchte ich die FRITZ DECT Mobilteile nutzen, sowie VPN, SSH und Plex Port nach aussen freigeben.

    Achja, die Möglichkeit mich per VPN auf die FritzBox zu schalten, nutze ich auch noch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 13:41 durch jones1024.

  10. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: dopemanone 14.08.15 - 14:50

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dopemanone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > weil die erstere in ihren einstellmöglichkeiten nicht komplett
    > > freigeschaltet ist oder funktionen fehlen, nehme ich an. das ist
    > zumindest
    > > mein beweggrund.
    >
    > Blöd ist nur, dass Du dann auch nicht alle Funktionen (Telefonie) an der
    > Fritzbox nutzen kannst. Du musst dann zwei Geräte betreiben und hast immer
    > noch nicht den vollen Funktionsumfang.

    in seinem fall vermute ich, dass es sich um keine "kabel-fritzbox" sondern um eine "normale" handelt.

    aber ihr habt natürlich recht. je weniger hardware, desto besser. also entweder dann ein kabelmodem ohne schnickschnack an das man die vorhandene fritzbox hängt oder eine kabel-fritzbox...

  11. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: gollumm 14.08.15 - 14:53

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > in seinem fall vermute ich, dass es sich um keine "kabel-fritzbox" sondern
    > um eine "normale" handelt.

    Ja, und genau deshalb hat er ja auch nicht den vollen Funktionsumfang, weil er nur den "analogen" Telefonausgang des Kabelrouters durchschleifen kann.

    > aber ihr habt natürlich recht. je weniger hardware, desto besser. also
    > entweder dann ein kabelmodem ohne schnickschnack an das man die vorhandene
    > fritzbox hängt oder eine kabel-fritzbox...

    Aber erstes gibt es eben nicht mehr.

  12. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: dopemanone 14.08.15 - 15:20

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dopemanone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > in seinem fall vermute ich, dass es sich um keine "kabel-fritzbox"
    > sondern
    > > um eine "normale" handelt.
    >
    > Ja, und genau deshalb hat er ja auch nicht den vollen Funktionsumfang, weil
    > er nur den "analogen" Telefonausgang des Kabelrouters durchschleifen kann.
    >
    > > aber ihr habt natürlich recht. je weniger hardware, desto besser. also
    > > entweder dann ein kabelmodem ohne schnickschnack an das man die
    > vorhandene
    > > fritzbox hängt oder eine kabel-fritzbox...
    >
    > Aber erstes gibt es eben nicht mehr.

    es gibt keine kabelmodems zu kaufen? ô.O hab dsl und kenn mich da nicht aus, aber wundern würds mich schon...

  13. Re: Telefondaten im Router hinter dem Kabelmodem?

    Autor: gollumm 14.08.15 - 16:05

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Aber erstes gibt es eben nicht mehr.
    >
    > es gibt keine kabelmodems zu kaufen?

    Frei zu kaufen gibt es auf dem dt. Markt fast gar keine Kabel-Anschlusstechnik, da es kaum einen Provider gibt, der derzeit den Betrieb zulassen würde.

    Was ich meinte, dass es bei den Providern mittlerweile keine "Modem only" Option mehr gibt - zumindest bei keinem der "grossen".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00