Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigabit: Bremen und Bremerhaven…

Peering Übergabepunkte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peering Übergabepunkte

    Autor: C4rb0n 10.11.18 - 15:00

    Was ich mich frage wenn so viele Anschlüsse schlagartig auf so eine hohe Datenrate umgestellt werden, muss doch das ganze an den Peering und Übergabepunkten auch aufgerüstet werden?? Bei Peeringdb steht bei Vodafone 200 Gbit/s am De-cix , das würde doch niemals reichen wenn ein par tausend Kunden runterladen :))

  2. Re: Peering Übergabepunkte

    Autor: FiX49 10.11.18 - 15:22

    Die Kunden sind aber alle schneller fertig mit den Downloads. :) das Download Volumen wird dadurch nicht automatisch höher. Das peering lässt sich gegebenenfalls immer noch aufrüsten.

  3. Re: Peering Übergabepunkte

    Autor: solary 10.11.18 - 15:59

    FiX49 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kunden sind aber alle schneller fertig mit den Downloads. :) das
    > Download Volumen wird dadurch nicht automatisch höher. Das peering lässt
    > sich gegebenenfalls immer noch aufrüsten.

    Und es werden wohl nicht 1000 Kunden gleichzeitig laden.
    Nach 1 Jahr trennt sich sowieso die Spreu vom Weizen, dann kostet der Spaß 70¤, das werden nicht viel ausgeben wollen, obwohl wenn der Upload bei 100mbit liegen würde hätte ich gerne 70¤ bezahlt, dazu kommt ja noch TV, dann liegt man bei 95¤, das ist wieder zu teuer.
    Bei uns werden aber gerade mal 200mbit angeboten.


    Vielmehr kann Vodafone auch nicht runtergehen, denn dann müssten alle Tarife billiger werden.

  4. Re: Peering Übergabepunkte

    Autor: megaseppl 10.11.18 - 17:13

    "Entscheide Dich bis zu 3 Monate nach Start in Deiner Stadt für Red Internet &
    Phone 1000 Cable und zahle dauerhaft ab dem 2. Jahr nur 49,99 ¤ statt 69,99 ¤." steht auf der Webseite. 50 Euro finde ich wunderbar. :)

  5. Re: Peering Übergabepunkte

    Autor: FiX49 11.11.18 - 00:54

    50¤ kostet doch schon 100 MBit bei der Telekom :D

  6. Re: Peering Übergabepunkte

    Autor: Gunah 11.11.18 - 18:57

    Hab deshalb wieder umgestellt auf 100/50 weil ich auch eher den Upload im Blick habe (von 500)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiSolutions AG, Berlin
  2. AKDB, München
  3. Atlas Copco IAS GmbH, Geretsried
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
      Bundesarbeitsgericht
      Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

      Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

    2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
      MBBF
      LTE wird der Basislayer von 5G

      Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

    3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
      Fallout 76
      Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

      Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


    1. 19:49

    2. 19:01

    3. 18:44

    4. 17:09

    5. 16:20

    6. 16:15

    7. 16:04

    8. 15:49