Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigabit: Bremen und Bremerhaven…

Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: Rolf Schreiter 11.11.18 - 03:43

    Danach werde ich vermutlich nicht mehr sein.
    Wäre für mich interessanter als immer nur 24 Monate...

  2. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: GenXRoad 11.11.18 - 04:43

    Einfach immer Kündigen dann hast du alle 2 Jahre Neukundenbonis ;)


    Mache ch bei Vodafone/Sky seit jeher habe für Sky Complete die letzten 6 Jahre immer nur 30¤ für 24 Monate bezahlt mittlerweile wissen die es ;)

    Kurzer Anruf, wird wieder 2 Jahre auf 30¤ gestellt ich zahl die imaginären Bereitstellungsgebühr von 99¤ für den UHD Reciver und habe so mein Sky für 30¤ statt für 60¤ oder 70¤ was das complete package kostet

  3. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: ImperatorBob 11.11.18 - 10:08

    In allen Regionen in denen der Tarif freigeschaltet wird bekommen die Kunden eine gewisse Zeit (glaube bis 3 Monate nach Einführung des Tarifs) ein Sonderangebot. Dann sind es nach 12 Monaten dauerhaft 49,99 statt 69,99. Da lohnt es sich dann schon etwas weniger immer wieder zu kündigen.

    Wer aus irgend einem wichtigen Grund die Homebox (Fritzbox 6490) Option nutzt und braucht sollte übrigens acht geben. Die Option entfällt dann automatisch, Vodafone hat noch keine aktuellere Docsis 3.1 fähige Fritzbox im Angebot.

  4. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: Rolf Schreiter 11.11.18 - 12:01

    Immer wieder kündigen?? Klingt nach Arbeit... Und nur um den Netzbetreiber abzuzocken und so zu tun als wäre man ein neuer Kunde???

  5. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: GenXRoad 11.11.18 - 12:59

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer wieder kündigen?? Klingt nach Arbeit... Und nur um den Netzbetreiber
    > abzuzocken und so zu tun als wäre man ein neuer Kunde???


    Vei sky/vodafone sind das 2 klicks im kundenaccount...


    Wieso den Betreiber Abzocken?

    Wenn es keine Angebote für Bestandskunden gibt dann holt man sich halt alle 2 Jahre den Neukundenbonus

  6. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: Rolf Schreiter 11.11.18 - 17:20

    Warum sollte es immer wieder Angebote für Bestandskunden geben??
    Das sind Lockangebote für Neukunden, und wer das nicht versteht wird ständig unzufrieden sein und sich wieder als Neukunde ausgeben müssen.
    Ich persönlich halte davon gar nichts...

  7. Re: Wie ist denn der monatliche Preis auf 20 Jahre gesehen?

    Autor: GenXRoad 11.11.18 - 23:49

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte es immer wieder Angebote für Bestandskunden geben??
    > Das sind Lockangebote für Neukunden, und wer das nicht versteht wird
    > ständig unzufrieden sein und sich wieder als Neukunde ausgeben müssen.
    > Ich persönlich halte davon gar nichts...


    Das ist halt deine ansichts sache.

    Ich kann mich an Zeiten erinnern da hast su als Bestandskunde rabatte bekommen oder sonstiges.


    Jetzt mache ich halt alle 24 Monate „neu vertrag“

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Hays AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 23,95€
  3. 46,99€
  4. 69,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49