1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Die Telekom hat ihren…

Warum so langsam?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so langsam?

    Autor: Tiberius Kirk 13.01.19 - 23:05

    "...Datenübertragungsrate von 200 MBit/s im Download und 100 MBit/s im Upload..."

    Das sollte doch *deutlich* schneller gehen, selbst Koax-Kabel ist da mitunter weiter. Warum wird da so viel von der möglichen Geschwindigkeit verschenkt?

    Gruß
    Tiberius

  2. Re: Warum so langsam?

    Autor: voerden7 17.04.19 - 13:52

    Ich denke gegen 20:00 UHR stößt Vectoring an seine Grenze und 200MBit/s wird von einem hohen Prozentsatz der Nutzer nicht mal zu 50% erreicht. Und bei der unaufhaltsamen Steigerung der Datennutzung gibt es gleichzeitig genau eine Verschlechterung der Kapazitäten. Und diese Schere kann man technisch nicht mehr beseitigen und eskaliert in eine immer mehr unzufriedenere Situation.

    Jeder Haushalt sollte mit Glasfaser versorgt werden. Die Gemeinden die schon mit Straßenbau, Wasserversorgung usw gewohnt sind, Investionen mit eine Reichweite von 25 Jahren zu kalkulieren, sollen den Glasfaserfaser Ausbau unter diesen Aspekt finanzieren und die Netze an den Provider verpachten.

    ein von mir kalkuliertes Zahlenspiel von mir.
    Investitions-Kosten je Anschluss 3.500EUR für die Gemeinde oder Kreis - + Zuschuss Land, Staat, EU
    Kredit der gemeinden / Kreis mit Finanzierung auf 1,5% (ca 0,5% mehr als jetzt im Durchschnitt)
    Verpachtung für 10,50EUR je Anschluss je Monat an einen Provider unabhängig der Auslastung.
    (Der Provider muss in seine Kalkulation eine mangelde Auslastung einpreisen)
    Erhöhung der der Netzkosten von 3% je Monat. (in 5 Jahre 11,13EUR, in 10 Jahre 13,70EUR, in 15 Jahre 15,88EUR, in 20 Jahre 18,41 EUR, in 25 Jahre 21,34EUR)
    Dann wäre die Investition für die Gemeinde / Kreis in 25 Jahre abbezahlt.
    Gewisses Risiken bestehen noch, aber das Risiko dass durch mangelden Internet Anschluss entsteht ist für die Gemeinde / Kreis viel größer.

  3. Re: Warum so langsam?

    Autor: Faksimile 04.06.19 - 19:55

    voerden7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke gegen 20:00 UHR stößt Vectoring an seine Grenze und 200MBit/s
    > wird von einem hohen Prozentsatz der Nutzer nicht mal zu 50% erreicht. Und
    > bei der unaufhaltsamen Steigerung der Datennutzung gibt es gleichzeitig
    > genau eine Verschlechterung der Kapazitäten. Und diese Schere kann man
    > technisch nicht mehr beseitigen und eskaliert in eine immer mehr
    > unzufriedenere Situation.
    >
    Synch Speed oder übertragene Datenmenge/Zeiteinheit?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.19 19:55 durch Faksimile.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Prüfer*in (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. IT- Sicherheitsexperte (m/w/d)/IT Security Analyst
    Rieker Holding AG, Thayngen (Schweiz)
  3. IT-Projektmanager/in (m/w/d)
    Gemeinde Stockelsdorf, Stockelsdorf
  4. Business Intelligence Manager/BI-Spezialist (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de