Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Stadtwerke bieten 1 GBit/s…

In der Schweiz.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der Schweiz.....

    Autor: nawiro 05.03.17 - 19:31

    In der Schweiz gibt es jetzt in jeder grösseren Stadt und Ballungsgebiete, symetrisch 1GB Glasfaser für 65 CHF monatlich (61 Euro). Peering ist erste Klasse kann man nicht meckern:
    Basel, CH SwissIX
    Frankfurt, DE DeCix
    London, UK LINX
    Zurich, CH SwissIX
    Zurich, CH Equinix

    Zusätzliche Optionen wie feste IPv4 Adresse in unterschiedlichen Blöcken möglich. Ist aber schonmal ein guter Anfang in DE leider noch viel zu teuer.
    LG

  2. Re: In der Schweiz.....

    Autor: Cr0n1x 05.03.17 - 19:32

    Deutschland ist halt Neuland, kann man nix machen.

  3. Re: In der Schweiz.....

    Autor: trundle 06.03.17 - 00:59

    Die Vereinigten Stadtwerke Media bieten rund 30.000 Privat- und Firmenkunden in Schleswig-Holstein Internet per FTTH an. Eine Bandbreite bis 1 Gbit/s symmetrisch ist möglich.

    Das Ganze kostet 40¤ Aufpreis zum Standardanschluss mit 200/100 Mbit/s, der selbst rund 40¤ kostet (50¤ inkl. Telefon). Somit bekommt man für 80¤ bzw. 90¤, respektive ~85 CHF bzw. ~96 CHF, auch Gigabit-Internet in Deutschland. Nicht überall, aber immerhin. ;)

  4. Re: In der Schweiz.....

    Autor: divStar 06.03.17 - 02:08

    trundle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht überall, aber immerhin. ;)

    Errrr.. ja .. der war gut. Eher wohl: kaum irgendwo - aber theoretisch gibt es das.

  5. Re: In der Schweiz.....

    Autor: DerDy 06.03.17 - 02:32

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trundle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht überall, aber immerhin. ;)
    >
    > Errrr.. ja .. der war gut. Eher wohl: kaum irgendwo - aber theoretisch gibt
    > es das.
    Noch sehr wenig, aber es werden doch immer mehr Glasfaseranschlüsse gelegt. Es tut sich schon was, wenn auch sehr langsam.

  6. Re: In der Schweiz.....

    Autor: Ovaron 06.03.17 - 05:26

    nawiro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz gibt es jetzt in jeder grösseren Stadt und Ballungsgebiete,
    > symetrisch 1GB Glasfaser

    ...während der restlichen Bevölkerung eine Mindestbitrate von 2 Mbit zugesichert wird.

    Und alle so yaeh

  7. Re: In der Schweiz.....

    Autor: M. 06.03.17 - 08:02

    > ...während der restlichen Bevölkerung eine Mindestbitrate von 2 Mbit
    > zugesichert wird.
    Zugesichert vielleicht.
    In der Praxis ist häufig deutlich mehr möglich, insbesondere durch das gut ausgebaute Kabelnetz selbst in kleineren Städten und Dörfern. Und per DOCSIS hast du die Reichweitenprobleme von DSL nicht, weil die Kabel zumindest für den entsprechenden Frequenzbereich gebaut wurden ...

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  8. Re: In der Schweiz.....

    Autor: AlexanderSchäfer 06.03.17 - 08:18

    nawiro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz gibt es jetzt in jeder grösseren Stadt und Ballungsgebiete,
    > symetrisch 1GB Glasfaser für 65 CHF monatlich (61 Euro).

    Wenn man in Deutschland in größeren Städten leben, ist der Internetanschluss ja auch kein wirkliches Problem für die meisten Privatnutzer. Es geht ja vor allem um die ländlicheren Gebiete wo man manchmal kaum über ISDN-Geschwindigkeiten herauskommt.

    Hoffentlich überwachen diese Provider dann auch ihr Netzwerk entsprechend. Ein Bot-Netz mit diesen Kapazitäten könnte ja sonst in Zukunft lustig werden.

  9. Re: In der Schweiz.....

    Autor: silberfieber 06.03.17 - 08:50

    nawiro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz gibt es jetzt in jeder grösseren Stadt und Ballungsgebiete,
    > symetrisch 1GB Glasfaser für 65 CHF monatlich (61 Euro). Peering ist erste
    > Klasse kann man nicht meckern:
    > Basel, CH SwissIX
    > Frankfurt, DE DeCix
    > London, UK LINX
    > Zurich, CH SwissIX
    > Zurich, CH Equinix
    >
    > Zusätzliche Optionen wie feste IPv4 Adresse in unterschiedlichen Blöcken
    > möglich. Ist aber schonmal ein guter Anfang in DE leider noch viel zu
    > teuer.
    > LG

    klingt nach init7.
    die haben wir für nen aussenstandort im einsatz und es kommt tatsächlich an, was bestellt wurde... :)

  10. Re: In der Schweiz.....

    Autor: Ovaron 06.03.17 - 19:17

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Praxis ist häufig deutlich mehr möglich

    Also ebenso wie in Deutschland. Nur das wir keine zwei Mbit garantiert sondern ein weiches wünschdirwas Ziel von 50 Mbit haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 179€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

  3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Vodafone
    Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


  1. 11:59

  2. 11:33

  3. 10:59

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 17:15

  7. 16:45

  8. 16:20