Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Telekom wegen fehlendem…

Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Doedelf 27.09.17 - 09:13

    das "braucht doch keiner" hat die Telebums immer wieder gesagt.

    Kupfer ist cool, Glas ist out - oder so ist doch das ständige Mantra der Telekom. Naja - dann seit ihr eben raus und der "Kupfer carrier". Ist doch ganz in eurem Interesse liebe Telekom. Immerhin habt ihr euch so das breite Land gesichert und herscht in vielen Ortschaften allein auf weiter Flur. Auch nicht recht?

    Tja und dann wundern sich alle das jeder in die Stadt will, der Wohnraum teuer wird, die Städte platzen und auf dem Land eine Kommune nach der anderen dicht macht.

  2. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Matty194 27.09.17 - 09:30

    Wann haben sie das gesagt? Oder haben sie gesagt der Vectoring Ausbau ist wirtschaftlicher und schneller?

    Hat man damals in Erlangen bspw. gesehen wie sehr die Leute auf Glasfaser abfahren.

  3. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: landor 27.09.17 - 10:14

    Also mir haben die das persönlich ins Gesicht gesagt, als ich auf der IFA am Telekomstand nach der Glasfaser gefragt habe. "Das brauchen Sie doch gar nicht" hatte der Telekom Mann damals ganz empört ausgerufen. Ist aber auch schon wieder 2 Jahre her. Also graue Vorzeit nach Telekom Maßstäben :-)

  4. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Dwalinn 27.09.17 - 10:18

    Doedelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das "braucht doch keiner" hat die Telebums immer wieder gesagt.
    Jetzt versuch mal Leute zu Glasfaser zu überreden wenn bereits 50 oder sogar 100 Mbit ankommen..... danach reden wir über will/braucht weiter.

    > Kupfer ist cool, Glas ist out - oder so ist doch das ständige Mantra der
    > Telekom.
    Nicht eher "Kupfer liegt schon, warum Zeit und Geld verschwenden um die letzte Meile auszutauschen wenn man danach 40¤ pro Monat im Dorf mehr verdient"

    > Naja - dann seit ihr eben raus und der "Kupfer carrier". Ist doch
    > ganz in eurem Interesse liebe Telekom. Immerhin habt ihr euch so das breite
    > Land gesichert und herscht in vielen Ortschaften allein auf weiter Flur.
    > Auch nicht recht?
    Richtig und warum ist das so? Weil kaum jemand auf dem Land ausbauen wollte, ja toll irgendwo im Westen ist die Deutsche Glasfaser unterwegs wenn es noch 50 solcher Unternehmen gibt werden sie mit dem Glasfaserausbau vll sogar vor der Telekom fertig.

    > Tja und dann wundern sich alle das jeder in die Stadt will, der Wohnraum
    > teuer wird, die Städte platzen und auf dem Land eine Kommune nach der
    > anderen dicht macht.

    Genau ich will in die Stadt weil ich 100 statt 50 Mbit haben will, Öffentliche Verkehrsmittel, Kultur oder gar der Berufe sind vollkommen egal.

  5. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: PoisonousPhoenix 27.09.17 - 10:24

    Das Problem ist, dass wenn irgendwo Glasfaser ausgebaut werden soll, eine Vorfinanzierung stattfinden muss, bzw. genügend Verträge im Vorfeld abgeschlossen werden müssen, damit sich der Ausbau für den Anbieter auch lohnt. Und es gibt leider etliche Gemeinden und Städte, in denen dies einfach nicht der Fall ist, weil die Leute den Bedarf nicht sehen. Das ist nunmal die traurige Wahrheit. Da nehmen die Leute halt lieber den Vectoring Anschluss, für den beim Endkunden keine neuen Leitungen gelegt werden müssen und für den sie keine Ausbaukosten zahlen müssen, sondern lediglich 5¤ mehr für mehr Bandbreite, am besten auch noch beim Reseller, der sich ins gemachte Nest gesetzt hat. Geiz ist bei den Kunden halt immer noch geil...

  6. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Faksimile 27.09.17 - 20:08

    Hat die Post/Telekom eigentlich genauso beim Aufbau des CuDA-Netzes agiert? Wenn sie das hätte, würden wir heute noch trommeln oder Rauchzeichen geben ...

  7. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Faksimile 27.09.17 - 20:13

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doedelf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das "braucht doch keiner" hat die Telebums immer wieder gesagt.
    > Jetzt versuch mal Leute zu Glasfaser zu überreden wenn bereits 50 oder
    > sogar 100 Mbit ankommen..... danach reden wir über will/braucht weiter.
    >
    Erstaunlich ist, dass es das sogar gibt und es auch noch funktioniert ...

    > > Kupfer ist cool, Glas ist out - oder so ist doch das ständige Mantra der
    > > Telekom.
    > Nicht eher "Kupfer liegt schon, warum Zeit und Geld verschwenden um die
    > letzte Meile auszutauschen wenn man danach 40¤ pro Monat im Dorf mehr
    > verdient"
    >
    > > Naja - dann seit ihr eben raus und der "Kupfer carrier". Ist doch
    > > ganz in eurem Interesse liebe Telekom. Immerhin habt ihr euch so das
    > > breite Land gesichert und herscht in vielen Ortschaften allein auf weiter Flur.
    > > Auch nicht recht?
    > Richtig und warum ist das so? Weil kaum jemand auf dem Land ausbauen
    > wollte, ja toll irgendwo im Westen ist die Deutsche Glasfaser unterwegs
    > wenn es noch 50 solcher Unternehmen gibt werden sie mit dem Glasfaserausbau
    > vll sogar vor der Telekom fertig.
    >
    Das ist wohl Wunschvorstellung von Dir, die sogar von der Telekom widerlegt ist. Und andere Investoren versorgen auch "das platte Land". Dazu braucht man aber den Willen zum langfristigen investieren und kein schielen auf einen RoI von 3 oder 6 Monaten

    ...

  8. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Faksimile 29.09.17 - 21:23

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doedelf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das "braucht doch keiner" hat die Telebums immer wieder gesagt.
    > Jetzt versuch mal Leute zu Glasfaser zu überreden wenn bereits 50 oder
    > sogar 100 Mbit ankommen..... danach reden wir über will/braucht weiter.
    >
    Ankommen oder ankommen können?
    Schau mal hier: http://www.focus.de/regional/niedersachsen/landkreis-uelzen-glasfaserprojekt-auch-zweite-vorvermarktungsphase-erfolgreich_id_7651963.html

    Und dort bietet die Telekom ihre Vectoring-Anschlüsse an. Und trotzdem schließen die Anwohner die Vorverträge ab ...

  9. Re: Aber - Glasfaser das "will doch keiner"

    Autor: Dwalinn 01.12.17 - 15:02

    Doedelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das "braucht doch keiner" hat die Telebums immer wieder gesagt.
    Das wirst du sicherlich gleich beweisen können :)
    > Kupfer ist cool, Glas ist out - oder so ist doch das ständige Mantra der
    > Telekom. Naja - dann seit ihr eben raus und der "Kupfer carrier". Ist doch
    > ganz in eurem Interesse liebe Telekom.
    Dir ist klar das FTTC Glasfaser bis zum Verteiler ist, oder? nur mit Kupfer wäre das nicht möglich.

    > Immerhin habt ihr euch so das breite
    > Land gesichert und herscht in vielen Ortschaften allein auf weiter Flur.
    > Auch nicht recht?
    Mhh auf den Land ausbauen wo man auf pro km² 100 Kunden hat oder doch lieber in der Stadt wo man pro km² 4000 Kunden hat.... Ich frage wo man schneller Geld verdienen kann.

    > Tja und dann wundern sich alle das jeder in die Stadt will, der Wohnraum
    > teuer wird, die Städte platzen und auf dem Land eine Kommune nach der
    > anderen dicht macht.
    Das liegt an vielen Dingen und die Internetgeschwindigkeit (besonders die für die VDSL nicht ausreicht) ist eher ein vernachlässigbares Thema

    Edit:
    Ich bin Wochenendreif jetzt habe ich 2 mal auf den gleichen Post geantwortet -_-



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.17 15:05 durch Dwalinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. ISSENDORFF KG, Laatzen
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 43,99€
  3. 4,31€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45