1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Globale Erwärmung XXL: Wenn die…

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. @golem 4

    Mafjol | 28.07.21 22:25 02.08.21 12:57

  2. "Umsiedlung von durch den Klimawandel negativ betroffenen Menschen" 3

    Datalog | 28.07.21 13:08 02.08.21 10:03

  3. Natürlich gibt es DEN Menschen in 1 Mrd Jahren nicht mehr. 12

    Pecker | 28.07.21 12:59 02.08.21 09:48

  4. Ich glaube fest daran, 7

    Artie Fischl | 28.07.21 16:45 01.08.21 02:52

  5. Erdorbit anheben 17

    EWCH | 28.07.21 12:54 01.08.21 02:46

  6. @golem: "Vermutungen" VS Wissenschaft ? 7

    phade | 28.07.21 13:37 30.07.21 07:18

  7. Kein Problem Deutschland wird im Alleingang das Problem lösen 5

    StaTiC2206 | 29.07.21 10:03 29.07.21 16:57

  8. Andromeda Galaxy 5

    Str84ward | 28.07.21 15:13 29.07.21 14:26

  9. Gedankenexperiment 5

    Casio | 28.07.21 20:14 29.07.21 12:17

  10. Ganz schön anmaßend 5

    PHoffmann | 28.07.21 23:29 29.07.21 11:36

  11. Celsius 8

    Magdalis | 28.07.21 12:15 28.07.21 20:52

  12. Hitzeschutz? 1

    Kevin17x5 | 28.07.21 20:12 28.07.21 20:12

  13. Mit dem Heliumblitz der Sonne wird auch der Mensch schon ausgestorben sein 1

    Flexy | 28.07.21 20:02 28.07.21 20:02

  14. 5 Milliarden Jahre ist ja wohl grob falsch 1

    derdiedas | 28.07.21 17:28 28.07.21 17:28

  15. Ist das Realitätsflucht? 12

    it-fuzzy | 28.07.21 12:12 28.07.21 17:01

  16. Ist das wichtig? 9

    McDagobertus | 28.07.21 12:37 28.07.21 16:55

  17. Ernsthaft? 20

    NilsP | 28.07.21 13:25 28.07.21 16:09

  18. 5 Mrd. Jahre sind ja noch eine Weile hin 1

    Quantium40 | 28.07.21 15:59 28.07.21 15:59

  19. Die Appell-Ebene des Artikels? 2

    pk_erchner | 28.07.21 15:43 28.07.21 15:49

  20. Schön geschrieben 2

    Reitgeist | 28.07.21 14:00 28.07.21 15:42

  21. O'Neill Zylinder 1

    Lorphos | 28.07.21 15:21 28.07.21 15:21

  22. Die Antwort: Ingenieurskunst 2

    Sorji62 | 28.07.21 13:02 28.07.21 13:45

  23. Einfach ne Steuer drauf erheben dann passiert das nicht 11111elf!!!! 1

    bgmenot | 28.07.21 13:38 28.07.21 13:38

  24. Viel Glück... 1

    Mimus Polyglottos | 28.07.21 12:37 28.07.21 12:37

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digital Marketing
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Embedded Software Developer (m/f/d) Wind Turbines
    ENERCON GmbH, verschiedene Standorte
  3. Entwicklungsingenieur Software/HMI (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  4. Software Developer (d/m/w) - Firmware
    OSRAM GmbH, Paderborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 834,99€ (günstig wie nie)
  2. (u. a. Gigabyte RTX 3090 Ti für 1.099€ (günstig wie nie), RTX 3070 für 539€)
  3. 429€ (Bestpreis)
  4. 99,39€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash
Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


    E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

    1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
    2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
    3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden

    Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
    Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
    1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

    Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
    Von Marcus Toth