1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de: Login per OpenID, Google…

Kommentare ohne Login abschaffen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Blair 23.11.10 - 20:38

    Die Erfahrung zeigt (z.B. bei Heise), dass dadurch die Zahl der Trolle deutlich niedriger wird. Der momentane Zustand ist leider oft mehr als unschön. Zwar können sich gesperrte Trolle auch mit einer neuer neuen E-Mail-Adresse erneut registrieren, aber das ist immerhin zusätzliche Arbeit die einen guten Teil abschrecken dürfte.

    An all die, die bisher ohne Login posten: Es ist kein großes Ding einen Account zu erstellen, wirklich. Anonym bleibt ihr dadurch trotzdem.

  2. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Senf 23.11.10 - 20:48

    Blair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] die einen guten Teil abschrecken dürfte.

    Darin liegt wohl das Problem, weil dadurch die Seitenzugriffe abnehmen, was wiederum den Werbekunden missfallen dürfte. Sehr schade.

  3. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: NutzerOhneNutzen 23.11.10 - 21:18

    Keine Sorge, der harte Trollkern bleibt erhalten (siehe ebenfalls Heise).

  4. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: fwefwqef 23.11.10 - 21:25

    Also ich würde bei golem nicht kommentieren wenn ich mich registrieren müsste. Und ich bin kein Troll...

  5. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: bfgsga 23.11.10 - 21:46

    Seh ich genauso ... immer anmelden und bla .... hier gibt man irgendne zeichenfolge als autor an und kann sich drauf konzentriern n kommentar zu schreiben statt ewich daten einzugeben ... ich will net 10 minuten brauchen nur um irgendwo mein senf dazu zu geben.

  6. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Zeichenfolge_abc-xyz 23.11.10 - 22:06

    Aber aber, es geht doch um Community und Social und Friends und Wiedererkennung und Socialcommunitynetworktrollfriends .... Das kann man garnicht verweigern, dann kann man endlich Trollfriends adden und mit ihnen socialnetworken.

    Glück auf

    die Trolle werden den Zenit auch besteigen!

  7. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: ErstDenkenDannHandeln 23.11.10 - 22:30

    @fwefwqef
    Hast recht, ich finds so auch einfacher, und ich trolle ebenfalls nicht, der ganze Login Kram geht einem neben Datenschutz und Zeitaufwand zum Account erstellen und einloggen ganz schön auf den Wecker, wenn man auf vielen Seiten seine Meinung kundtun möchte. (also nicht nur auf 1-2 Spieleforen oder so)

    @Zeichenfolge_abc-xyz
    Oh, ja das Zeug ist alles furchtbar, und das Schlimme ist die meistens 9-15 jährigen melden sich mal eben auf zig Seiten an, mit echtem Name, Fotos, Schule und was weiß ich, ohne überhaupt mal nachzudenken wie dumm das sein kann.(bzw. es in dem Alter vielleicht auch nicht besser begreifen)
    Dazu kommen dann natürlich noch die unbelehrbaren, auch "Erwachsenen" Nutzer, mit ihrer tollen "ich hab nix zu verbergen" Mentalität (vll auch nur ne Ausrede um von Unwissen abzulenken)

    Um gar nicht erst davon anzufangen, das kaum jemand weiß das so Sachen wie Cookies, Flashcookies, Flash, Java , Javascript und Referrer existieren, geschweige denn was damit alles möglich ist. Naja, was soll man erwarten, bei 90% PC Nutzer, die nur Windows kennen und selbst da nur mit Desktopverknüpfungen Programme zu starten (natürlich ist mir klar das nicht jeder Interesse/Zeit hat sich darüber zu informieren , aber dann sollte man wenigstens mal jemanden Fragen der Ahnung davon hat anstatt alles blind zu machen was "in" ist!)

  8. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: birne 23.11.10 - 22:39

    Würde auch nix schreiben wenn ich mich anmelden müsste.
    im IRC z.b haben es die Leute auch hinbekommen zu kommunizieren
    ohne das man sich registrieren musste. die Trolle schaffen es auch sich anzumelden somit sehe ich da kaum Hindernisse.

  9. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Treadmill 23.11.10 - 22:41

    Habt ihr mal von Cookies oder von sowas wie einem Passwortmanager gehört? Sowas sollen Browser von heute haben! Dann entfällt auch das Einloggen.

  10. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Concurrenzlos 23.11.10 - 22:47

    Blair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Account zu erstellen, wirklich. Anonym bleibt ihr dadurch trotzdem.

    Nein, anonym ist man in beiden Fällen nicht.

  11. Re: Dagegen! [kwT]

    Autor: zeichenfolge 24.11.10 - 00:09

    Ich bin dagegen.

  12. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: asdasd 24.11.10 - 08:58

    Blair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Erfahrung zeigt (z.B. bei Heise), dass dadurch die Zahl der Trolle
    > deutlich niedriger wird. Der momentane Zustand ist leider oft mehr als
    > unschön. Zwar können sich gesperrte Trolle auch mit einer neuer neuen
    > E-Mail-Adresse erneut registrieren, aber das ist immerhin zusätzliche
    > Arbeit die einen guten Teil abschrecken dürfte.
    >
    > An all die, die bisher ohne Login posten: Es ist kein großes Ding einen
    > Account zu erstellen, wirklich. Anonym bleibt ihr dadurch trotzdem.


    Hier hast nen Fisch <.><

  13. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: blablubbb 24.11.10 - 09:41

    Anonymes kommentieren ist der Grund warum ich die News zuerst bei Golem lese wenn das weg fällt wird Golem auch nicht mehr meine erste Anlaufstelle sein.

    Ich wage auch stark zu bezweifeln das eine Loginpflicht sich auch nur minimal auf das getrolle auswirken wird.

  14. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Zzap 24.11.10 - 10:46

    Ich bin auch kein Troll und würde mich hier nicht anmelden.
    Sehe auch nicht, dass hier besonders viele Trolls sitzen. Im Heise-Forum scheint mir das schlimmer zu sein.

  15. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Günter Müller 24.11.10 - 12:11

    Guten Tag,

    Ich würde mich hier auch nicht anmelden, nur um Kommentare verfassen zu können. Wenn das mal der Fall sein würde, wäre Golem für mich auch ziemlich uninteressant. Schade wär's.

    Gruß,
    Günter

  16. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: lolololololo 25.11.10 - 18:56

    Ich bin für die Freiheit, sogar für trolle ^^







    Troll.Troll,Troll
    Troll,Troll, Troll :P

  17. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: katzenpisse 25.11.10 - 19:02

    bfgsga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso ... immer anmelden und bla ....

    Golem besuche ich täglich, da ist mir das egal. Im Gegenteil: meine Einstellungen bleiben alle gespeichert.

  18. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Knilch 25.11.10 - 19:10

    Blair schrieb:
    ---------------------------------
    > An all die, die bisher ohne Login posten: Es ist kein großes Ding einen
    > Account zu erstellen, wirklich. Anonym bleibt ihr dadurch trotzdem.


    Boah, wieder so ein Internetausdrucker...

    Begreif es!
    Auch wenn du dich nicht überall registrierst, bist du nicht anonym.
    Du hinterlässt in 5 Internetnutzung mehr eindeutige Spuren als ein Hund der seinen Artgenossen einen Brief an den Laternenpfahl pisst.

  19. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Knilch 25.11.10 - 19:11

    Da sind mit doch hinter der 5 die Minuten runtergefallen...

  20. Re: Kommentare ohne Login abschaffen

    Autor: Der Quark 25.11.10 - 20:39

    > An all die, die bisher ohne Login posten: Es ist kein großes Ding einen
    > Account zu erstellen, wirklich. Anonym bleibt ihr dadurch trotzdem.


    ... Außer natürlich bei Facebook, Google, Windows live ID und Open ID sowie Twitter etc. ... Haben die bei Blizzard auch schnell kapiert wozu das führen kann, wenn man Logins erzwingen will!

    ID- und/oder Pay-Internet *brrrrr* *quak*

    ich troll mich...

    tschö.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 1,99€
  4. (-20%) 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11