Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chrome pausiert unwichtige…

Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: luaredirectfs 05.06.15 - 13:14

    Diese Hexenjagd auf Flash geht mir echt auf den Keks. Was ist denn die Alternative? Wieso sind alle so scharf drauf, dass man alles was Flash kann native mit HTML5 machen kann?

    Die Frage ist doch: WOLLEN wir diese Funktionen überhaupt? Solange dieser Schrott wie flüssige Animationen, Webcam-Nutzung, Peer2Peer, Mikrfon usw. alle in den dummen Flash-Filmen sind reicht es, ganz einfach Flash zu blocken (Click to Play ist ein Seegen).

    Dieser Kampf führt nur dazu, dass man HTML5-Banner hat mit Canvas und WebGL und die nicht blocken kann und sie einem den Browser, den Computer oder die Chrome-Rendering-Prozesse lahm macht ohne schön den Flash-Prozess killen zu können oder es eben mit click to play gleich ganz zu blocken.

  2. Re: Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.15 - 13:34

    Ich sitze hier mitz µBlock und schaue mir das Spektakel aus der Ferne in Ruhe an, mit Sonnenbrille, Sonnenschirm, Cocktals und viel Eis. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: gbpa005 05.06.15 - 13:37

    Interessant, das kannte ich noch nicht! In wie weit ist µBlock besser als z. B. Adblock Plus + Gosthery?

  4. Re: Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: Nibbels 05.06.15 - 13:39

    luaredirectfs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sind alle so scharf drauf, dass man alles was Flash kann
    > native mit HTML5 machen kann?

    Für mich wären solche Möglichkeiten ein Angebot und Argument, diese Multimedia-Sonder-Erweiterungen nicht zu blocken ;)
    Läuft das System einmal gut, wird man das sicher auch auf andere Play-Arten übertragen können.

    Das übelste sind für mich Websites mit Audio-Werbung. 10 Minuten nach Öffnen der Website gehts los - schön megalaut über die 5.1-Anlage und genau dann wenn man auf der Schüssel sitzt und nicht panisch Mute drücken kann.
    Nageln Sie mich aber jetzt nicht darauf fest, ob dafür hauptsächlich FLASH, HTML5 oder sonstiges verantwortlich ist. Ohne Flash ist das aber doch selten.

    Mein Punkt ist:
    Natürlich kann man immer mehr Aufmerksamkeit auf Werbung lenken, man könnte aber auch die Qualität und das Wohlbefinden der Nutzer steigern. Für mich ist das Verhalten (einiger) heutiger Werbemittel gefühlt ein Aufmerksamkeitskampf zwischen mehreren aggressiven Werbeformen die keiner wirklich will. Dieser Pay-per-View-Unsinn.
    Ich bin mir sicher, dass Werbungen in ihrer Gesamtheit, wenn sie weniger aggressiv sind einen ähnlichen Wirkungsgrad haben könnten, als das was heute jeder nur noch automatisiert ausblendet oder kategorisch ignoriert. Pay-per-Klick funktioniert da schon anders.

  5. Re: Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.15 - 14:13

    Es ist 1000000 mal schneller und man muss sich um absolut nichts kümmern. Mir ist noch keine Seite unter gekommen, die Werbung hatte oder nicht funktionierte.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Super!! Dann kommen HTML5 Banner mit viel Akkuverbrauch

    Autor: HiddenX 05.06.15 - 15:04

    gbpa005 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant, das kannte ich noch nicht! In wie weit ist µBlock besser als
    > z. B. Adblock Plus + Gosthery?
    Unter anderem ist es effizienter (dazu kann man auf der Github Seite ein bisschen lesen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  4. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45