Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chrome will nervige Werbe…

Google Aluhuting

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Aluhuting

    Autor: Critykarl 11.11.17 - 08:27

    Diese Arbeiten an Chrome bezüglich Werbung dienen ausschließlich dazu, immer weiter alle Marktteilnehmer einzuschränken bis nur noch googles Infrastruktur nutzbar ist. Genauso verhält es sich mit der Datenschutzgrundverordnung die 2018 von der EU nach grandioser lobbingarbeit in Kraft tritt - alle anderen können nicht mehr arbeiten, google hat dem generalschlüssel über Android.

    Ach jetzt wollte ich einen lustigen verschwörerbeitrag schreiben und doch nur die Wahrheit formuliert. Die IT-Profis hier werden natürlich weiterhin klatschen wenn Google sich gegen Werbung wendet (lol) und das geschickt also Betrugsunterbindung tarnt und wird auch den europäischen Datenschutz feiern wenn die gesamten Onlinewerbeetas irgendwann nur noch von den USA aus verwaltet werden.

  2. Re: Google Aluhuting

    Autor: blaub4r 11.11.17 - 08:31

    Hast du schon einen aluhut auf ?

  3. Re: Google Aluhuting

    Autor: v2nc 11.11.17 - 15:49

    Ja sehe ich ganz ehrlich genau so, hat nichts mit aluhut zu tun. Die Frage ist wie gut oder schlecht das für uns ist. Internet Werbung wird sich in den nächsten Jahren stark entwickeln, durch immer mehr Adblocker müssen die Werbeunternehmen neue Strategien entwickeln, dass der Nutzer daran Interesse hat bestimmte Werbung zu sehen. Vermutlich wird Google der erste sein der das hinbekommt, andere Unternehmen die das nicht schaffen sterben dann eh, egal ob Google nun n Monopol hat oder nicht. Bleibt also für Google Konkurrenten nur, sich jetzt schon zu überlegen wie der Nutzer Interesse an Werbung kriegen kann.

  4. Re: Google Aluhuting

    Autor: serra.avatar 12.11.17 - 19:35

    wennn juckt der "Werbeblocker" von google ... mein externer Adblocker ist besser und kann mehr ... das man heute nicht mehr ohne Blocker unterwegs ist hat sich die Werbemafia selber zuzuschreiben ... aber klar google ist böse ...

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.17 19:36 durch serra.avatar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 43,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

    2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


    1. 08:01

    2. 12:30

    3. 11:51

    4. 11:21

    5. 10:51

    6. 09:57

    7. 19:00

    8. 18:30