1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Docs: Dokumente in 42 Sprachen…

Wenn das Orginal Englisch ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: RaiseLee 28.08.09 - 14:31

    Viel Spass mit den Übersetzungen. Hmmmm ist das Wort jetzt das Nomen oder das Verb.... hmmmm...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.09 14:32 durch RaiseLee.

  2. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Geschrieben am 28.08.09 - 14:48

    Schonmal was von kontextbezogenen Übersetzungsregeln gehört?

    Ps: Hmm ist weder ein Verb noch ein Nomen. Was du vielleicht meinst ist (to) hum / humming
    bsp.: "Hum like a hummingbird" oder der allbekannte "Hummer" aka "Humvee".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.09 14:50 durch Geschrieben am.

  3. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Wenn Grillen Grillen grillen 28.08.09 - 14:48

    > Hmmmm ist das Wort jetzt das Nomen oder das Verb.... hmmmm...
    Ich amüsiere mich jedes mal wieder über "Ihre Datei herunterladen hat begonnen" ;)

  4. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: R2D2 28.08.09 - 15:00

    > Ich amüsiere mich jedes mal wieder über "Ihre Datei
    > herunterladen hat
    > begonnen" ;)

    Da haben wir´s, die haben keine automatische Übersetzung. Yoda höchstpersönlich übersetzt die Texte!!!

  5. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Geschrieben am 28.08.09 - 15:00

    Was im übrigen vollkommen richtig ist.

    z.B.: "Das Konzert 'Nachtfest' hat begonnen."
    Ein verkürzen wäre zwar möglich: "Das Konzert hat begonnen.", jedoch würde dann Kontextual doch etwas wegfallen.

    So auch: "Ihre Datei herunterladen hat begonnen"
    verkürzen zu: "Das herunterladen hat begonnen.", allerdings würde auch hier der Bezug entfallen.
    Daher:
    Das herunterladen von was hat begonnen? Das Herunterladen Ihrer Datei.
    also der Bezug auf die Aktion /den Prozess "Ihre Datei herunterladen" ist:
    "Das herunterladen Ihrer Datei hat begonnen" > " 'Ihre Datei herunterladen' hat begonnen."


    Es ist sicherlich nicht der allerschönste Ausdruck aber es ist so gesehen nicht falsch. Lediglich Anführungszeichen könnten den Sachverhalt besser verdeutlichen.
    Ich finde sogar schön wenn der Prozess selbst erwähnt wird. So weiss man eigentlich ganz genau was wirklich begonnen hat. Das ist bei einem so einfachen Prozess natürlich unerheblich aber es geht ja eher um das Prinzip.

  6. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Geschrieben am 28.08.09 - 15:04

    Ich war wohl zu langsam mit meiner Antwort. Jedoch auch hier nochmal der Hinweis: es ist nicht falsch.

    Zudem wäre die Yoda-Version: "Herunterladen Ihrer Datei begonnen hat."

  7. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Dieser Name wird bereits verwendet 28.08.09 - 15:52

    Geschrieben am schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was im übrigen vollkommen richtig ist.
    >
    > [...]
    >
    > So auch: "Ihre Datei herunterladen hat begonnen"
    > verkürzen zu: "Das herunterladen hat begonnen.",
    >

    "Your File Download has begun"...ja...die Übersetzung ist natürlich zu 100% richtig...

  8. Re: Wenn das Orginal Englisch ist...

    Autor: Geschrieben am 28.08.09 - 16:23

    Mein Absatz bezog sich auf die inhaltliche Richtigkeit und nicht auf die Übersetzung selbst. Absolut exakte Übersetzungen wird es sowiesso nie geben, das ist nunmal der Sinn von Sprachen. Wäre alles 1:1 dann hätten wir ja nur eine Sprache...
    Übersetze doch mal absolut inhaltsgetreu das Geschlecht eines Wortes im Deutschen ins Englische. Aber gut, es ist ja Freitag und die Trolle haben wieder Ausgang...

    Trotzdem sehe ich kein schwerwiegendes Problem:
    Download your File -> Your File download has begun
    zu:
    Ihre Datei Herunterladen -> 'Ihre Datei herunterladen' hat begonnen.
    oder:
    'Datei herunterladen' hat begonnen. (Verkürzt, grammatikalisch nicht ganz korrekt)
    oder:
    Ihr Datei-download hat begonnen (nur stellenweise übersetzt)

    Nach wie vor sehe ich da, dass die erste Option eigentlich die bessere ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.09 16:24 durch Geschrieben am.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28