1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Earth: Berliner Firma zieht…

Jämmerlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jämmerlich

    Autor: AllDayPiano 23.02.14 - 17:05

    Eine durchgehende interaktive Kamerafahrt aus dem Weltraum bis hin zu der Größe von Gebäuden ist also patentwürdig?

    Gute Nacht Menschheit. Du bist die einzige Spezies auf dieser Erde, die durch Evolution dümmer wurde.

  2. Re: Jämmerlich

    Autor: JoshuaFalken 23.02.14 - 18:32

    Nein, natürlich nicht. Das ist ausgemachter Unsinn. Der Schutzumfang des Patents ist wesentlich spezifischer.

    Das hätte man auch herausfinden können, wenn man sich die 25 Sekunden Zeit genommen hätte, um zwei Links zur Patentschrift zu folgen und sich den unabhängigen Anspruch durchzulesen.

    Im Gegenteil, die Berichterstattung von Golem und die sich entspinnenden Forumsdiskussionen demonstrieren mal wieder das Kindergartenniveau, auf dem in der deutschen IT-Landschaft das Thema geistiges Eigentum angegangen wird. Nach dem Motto: Ich bin des Lesens nicht mächtig, aber aus Prinzip dagegen - das dafür aber umso lauter.

  3. Re: Jämmerlich

    Autor: Poly 23.02.14 - 19:07

    JoshuaFalken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, natürlich nicht. Das ist ausgemachter Unsinn. Der Schutzumfang des
    > Patents ist wesentlich spezifischer.
    >
    > Das hätte man auch herausfinden können, wenn man sich die 25 Sekunden Zeit
    > genommen hätte, um zwei Links zur Patentschrift zu folgen und sich den
    > unabhängigen Anspruch durchzulesen.
    >
    > Im Gegenteil, die Berichterstattung von Golem und die sich entspinnenden
    > Forumsdiskussionen demonstrieren mal wieder das Kindergartenniveau, auf dem
    > in der deutschen IT-Landschaft das Thema geistiges Eigentum angegangen
    > wird. Nach dem Motto: Ich bin des Lesens nicht mächtig, aber aus Prinzip
    > dagegen - das dafür aber umso lauter.


    Einer der wenigen die sich halbwegs mit Patentrecht auseinandergesetzt haben. Danke

  4. Re: Jämmerlich

    Autor: ichplatzegleich 23.02.14 - 19:34

    JoshuaFalken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, natürlich nicht. Das ist ausgemachter Unsinn. Der Schutzumfang des
    > Patents ist wesentlich spezifischer.
    >
    > Das hätte man auch herausfinden können, wenn man sich die 25 Sekunden Zeit
    > genommen hätte, um zwei Links zur Patentschrift zu folgen und sich den
    > unabhängigen Anspruch durchzulesen.
    >
    > Im Gegenteil, die Berichterstattung von Golem und die sich entspinnenden
    > Forumsdiskussionen demonstrieren mal wieder das Kindergartenniveau, auf dem
    > in der deutschen IT-Landschaft das Thema geistiges Eigentum angegangen
    > wird. Nach dem Motto: Ich bin des Lesens nicht mächtig, aber aus Prinzip
    > dagegen - das dafür aber umso lauter.

    Danke!! Endlich ein gescheiter Kommentar.

  5. Re: Jämmerlich

    Autor: AllDayPiano 23.02.14 - 22:15

    Du hast Recht. Patente wie Bounce back sind Kindergarten und der Grund für den überaus schlechten Ruf bei Menschen mit normalen Verstand.

  6. Re: Jämmerlich

    Autor: AllDayPiano 23.02.14 - 22:47

    JoshuaFalken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, natürlich nicht. Das ist ausgemachter Unsinn. Der Schutzumfang des
    > Patents ist wesentlich spezifischer.
    >
    > Das hätte man auch herausfinden können, wenn man sich die 25 Sekunden Zeit
    > genommen hätte, um zwei Links zur Patentschrift zu folgen und sich den
    > unabhängigen Anspruch durchzulesen.
    >
    > Im Gegenteil, die Berichterstattung von Golem und die sich entspinnenden
    > Forumsdiskussionen demonstrieren mal wieder das Kindergartenniveau, auf dem
    > in der deutschen IT-Landschaft das Thema geistiges Eigentum angegangen
    > wird. Nach dem Motto: Ich bin des Lesens nicht mächtig, aber aus Prinzip
    > dagegen - das dafür aber umso lauter.

    Ich habe mir das Patent nochmal durchgelesen und komme zur gleichen Überzeugung.Google sollte froh um dieses Patent sein, sonst wären sie wohl nie auf die Idee gekommen, für eine Suchanfrage nicht das gesamte Internet zu durchsuchen.

  7. Re: Jämmerlich

    Autor: JoshuaFalken 23.02.14 - 23:11

    AllDayPiano schrieb:
    > für eine Suchanfrage nicht das gesamte Internet
    > zu durchsuchen.

    In welchem der 85 Ansprüche ist das spezifiziert? Ich habe nur einen unabhängigen gefunden, und da steht das definitiv nicht drin.

  8. Re: Jämmerlich

    Autor: AllDayPiano 24.02.14 - 09:29

    JoshuaFalken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > > für eine Suchanfrage nicht das gesamte Internet
    > > zu durchsuchen.
    >
    > In welchem der 85 Ansprüche ist das spezifiziert? Ich habe nur einen
    > unabhängigen gefunden, und da steht das definitiv nicht drin.

    Das war ein Vergleich. Diese von Euch so imposant angekündigte Patentschrift ist ein Elaborat, geschrieben von jemanden, der in einer US Patentschrift BE einreicht (das gibt mir irgendwie zu denken) und schreibt auf gefühlten 100 Seiten, wie intelligent es doch ist, nur den Bildausschnitt zu laden, der auch angezeigt wird. Ansonsten schweigt sich die Patentschrift über die wirklich interessante Frage der lückenlosen Zusammensetzung der 150m Ebenenbilder aus. Für mich ist dieses Patent ein Stück Klopapier, denn sie macht nichts anderes, als schon damals Jahrelang bekannte Methoden der Optimierung der zur Verfügung stehenden Rechenleistung umzusetzen. Der Gehalt dieses Patents ist ungefähr genauso hoch, wie das Durchsuchen einer Liste, bei der man, wenn man nach "Zebra" sucht, prinzipiell alle Wörter, die zwischen A und Y anfangen, auslässt (das war nebenbei der Google Vergleich).

    Es gibt sehr wohl Softwarepatente, die ihre Daseinsberechtigung haben. Dabei geht es um den Schutz real existierenden geistigen Eigentums. Eine Firma, die eine effiziente Lösung für das Bin-Packing-Problem bereitstellen kann, verdient darauf Patentschutz. Wenn aber eine Firma nur den Bildausschnitt lädt, der auch angezeigt wird, dann ist das ein völlig normales und logisches Vorgehen, dass absolut keine geistige Tiefe besitzt.

    Wären Softwarepatente zu Anbeginn der Rechnerzeit schon so weit verbreitet gewesen, wie heutzutage, wäre die Computertechnik noch nicht ansatzweise am heutigen Stand. Wenn ich mir vorstelle, dass sich jemand Polymorphismus oder Vererbung patentiert hätte, dann könnte man sich noch heute vom Gedanken der objektorientierten Programmierung verabschieden.

  9. Re: Jämmerlich

    Autor: mohamz 24.02.14 - 12:04

    +1
    Wunderbar formulliert

  10. Re: Jämmerlich

    Autor: JensM 24.02.14 - 12:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Diese von Euch so imposant angekündigte
    > Patentschrift

    Ja, so ist das jedesmal. Ich hab das mittlerweile aufgegeben. Ich habe sehr viele der Softwarepatente im Smartphonekrieg durchgelesen und mich auch damit befasst, wie spezifisch der Schutz irgendeines Stück Texts auf Patentpapier ist.
    Aber das bringt nix, die erste Antwort auf Kritik ist immer "hasts nicht gelesen". Dann erklärst du, dass du es gelesen hast. "dann hasts nicht verstanden". Dann erklärst du ihm besser was drinsteht als er selbst (weil ers eh nicht gelesen hat sondern nur das Patentsystem hyped). Dann sagt er "dann hast du halt den Text verstanden, aber nicht, was es juristisch bedeutet!". Und so geht es in einer Tour fort. Meist von Leuten die selbst noch kein einziges Patent gelesen haben.

  11. Re: Jämmerlich

    Autor: AllDayPiano 24.02.14 - 16:26

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Diese von Euch so imposant angekündigte
    > > Patentschrift
    >
    > Ja, so ist das jedesmal.

    Ich glaube, Du hast damit recht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  3. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
    IT-Weiterbildung
    Notwendige Modernisierung

    Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
    Von Peter Ilg

    1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
    2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
    3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"