1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Glass: Wearables sind die…

ohne Standarts wird das nichts

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ohne Standarts wird das nichts

    Autor: savejeff 11.03.14 - 17:29

    wenn jede Firma ihr eigenes Produkt herstellt mit eigener Techniklösing und alles proprietär dann wird Software die wirklich sinn macht nur für ein gerät entwickelt werden können. Davon hat nur die eine Firma was, das thema wearables aber nicht voranbringen.

    jeder macht irgendwas und nichts funktioniert zusammen oder gleich/ähnlich und das ist nicht gut.

    Ob Oculus Rift oder Smartwatch. solange man es nicht möglich macht das ein Einbindung der Geräte in die Software Standardisiert wird sehe ich wenig Hoffnung.


    Zu Oculus:
    die bauen eine geniale VR Brille und viele werden es in ihre Spiele einbauen, doch was ist wenn jm.,anderes eine Brille baut, dann muss jedes Spiel auch dafür angepasst werden, und dann kommt noch eine neue Brille...

    Wenn das ganzen VR funktionieren soll, dann muss es einenStandartschnittstelle geben.

  2. Re: ohne Standarts wird das nichts

    Autor: wasabi 13.03.14 - 08:35

    > die bauen eine geniale VR Brille und viele werden es in ihre Spiele
    > einbauen, doch was ist wenn jm.,anderes eine Brille baut, dann muss jedes
    > Spiel auch dafür angepasst werden, und dann kommt noch eine neue Brille...
    >
    > Wenn das ganzen VR funktionieren soll, dann muss es
    > einenStandartschnittstelle geben.

    Die Entwickler schaffen es doch auch, ihre Spiele für Xbox, PlayStation und PC anzupassen. Ich bin zwar kein Entwickler, aber ich würde sagen dass die Hauptarbeit gar nicht bei der Anpassung an Oculzs Ruft im speziellen, sondern eher an Virtual Reality generell liegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
      Ciclone E4
      Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

      Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

    2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


    1. 14:58

    2. 14:11

    3. 13:37

    4. 12:56

    5. 12:01

    6. 14:06

    7. 13:41

    8. 12:48