1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Nest: Das Google-Theater…

Das ist kein Theater

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist kein Theater

    Autor: Sheep_Dirty 09.05.14 - 20:39

    Google testet nur seine Grenzen aus, das ist alles.

  2. Re: Das ist kein Theater

    Autor: sandermann 09.05.14 - 21:04

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google testet nur seine Grenzen aus, das ist alles.

    Hat euch die Glaskugel, die ihr im Verschwörungsclub habt, gesagt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.14 21:05 durch sandermann.

  3. Re: Das ist kein Theater

    Autor: Sarkastius 09.05.14 - 22:22

    Das man das Wort Verschwörungsclub nach de letzten 2 Jahren sich noch traut zu sagen ist etwas sehr naiv

  4. Re: Das ist kein Theater

    Autor: sandermann 10.05.14 - 00:16

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das man das Wort Verschwörungsclub nach de letzten 2 Jahren sich noch traut
    > zu sagen ist etwas sehr naiv

    Du meinst, weil es nur einen, mit nur einer Theorie gibt?

  5. Re: Das ist kein Theater

    Autor: Moe479 10.05.14 - 00:28

    nein, das sagt der gesunde menschenverstand, das macht über kurz oder lang jedes unternehmen, es geht einfach darum kosten zu mininimieren, gewinne zu maximieren und neue märkte zu erschliessen. informationen sind googles ware, neue produkte um iummer effizienter immer mehr von dieser ware einsammeln zu können ist das logische streben eines solchen dienstleisters, sonst schliessen mitbewerber immer weiter auf und man kann einpacken.

    das heisst aber nicht, dass es richtig ist für unternehmensinteressen jede grenze überschreiten zu dürfen, das bedeutet auch, dass es geschäftsmodelle geben kann die sich einfach an diesen grenzen erschöpfen können.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 00:33 durch Moe479.

  6. Re: Das ist kein Theater

    Autor: Sheep_Dirty 10.05.14 - 06:59

    sandermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sheep_Dirty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google testet nur seine Grenzen aus, das ist alles.
    >
    > Hat euch die Glaskugel, die ihr im Verschwörungsclub habt, gesagt?

    Nein, das sagen meine Kenntnisse über Marktforschung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marktforschung#Prim.C3.A4re_Marktforschung

  7. Re: Das ist kein Theater

    Autor: Endwickler 10.05.14 - 07:56

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sandermann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sheep_Dirty schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Google testet nur seine Grenzen aus, das ist alles.
    > >
    > > Hat euch die Glaskugel, die ihr im Verschwörungsclub habt, gesagt?
    >
    > Nein, das sagen meine Kenntnisse über Marktforschung
    > de.wikipedia.org#Prim.C3.A4re_Marktforschung

    Irgendwie sehe ich in deinen Aussagen keinen Zusammenhang zu der Satire und Googles Hinweis, dass man sich doch ohne deutliche Satirekennzeichnung nicht als Google ausgeben solle.
    Hingegen erscheint die Reaktion des Jacob Appelbaum merkwürdig, der daraufhin behauptet, dass Google Satire und satirische Gesetze bedrohe. :-)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 07:59 durch Endwickler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de