Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Nest: Das Google-Theater…

Falsches Ziel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsches Ziel.

    Autor: currock63 09.05.14 - 22:39

    Daß die Leute sich ausgerechnet Google als Ziel aussuchen... Aber man greift sich ja immer die, bei denen man am wenigsten Gegenwehr zu befürchten hat.
    Andere Firmen hätten bei so einer Aktion schon längst Horden von Anwälten losgeschickt und die beiden stünden schon mit einem Bein im Knast.
    Anstatt gegen die Regierungen zu demonstrieren, die sich einen Scheissdreck um die Datensicherheit ihrer Bürger kümmern und sogar mitverantwortlich für die Volksüberwachung sind.

  2. Re: Falsches Ziel.

    Autor: spiderbit 09.05.14 - 23:26

    Naja im Knast eher nicht, Deutsche Gerichte und sehe nicht das sie an ein Ami-gericht gehen müssten. Sind bei sowas meist sehr locker drauf.

    Das läuft unter Kunst und da ist viel erlaubt, z.B. ist Rauchen und Saufen in TV-Shows praktisch auch verboten, (mit ausnahme-gesetze für den alt-bundeskanzler), aber die klage des freien Wähler Typen aus Bayern gegen die Show Roche und Böhmermann wurde er auch gleich abblitzen gelassen mit dem Verweiß darauf das das Kunst ist.

    Halte es nicht für ausgeschlossen das sie zu unterlassung oder ähnliches vertickt werden aber in Knast halte ich für unwahrschenilich.

    Sowas könnte sich Google auch nicht erlauben, der Median-gau wäre schlimm, da wäre der NSA-Skandal ein laues Lüftchen dagegen und da sind Messbar die Kunden/Neuanmeldungen zurück gegangen. Warum weil das dann explizit und ausschließlich google betreffen würde.

    Ne mit keinem Bein stehen die im Knast, wir leben hier noch nicht in Russland.

  3. Re: Falsches Ziel.

    Autor: currock63 10.05.14 - 15:23

    spiderbit schrieb:

    > Sowas könnte sich Google auch nicht erlauben, der Median-gau wäre schlimm,

    Das tun sie ja auch nicht. Aber z.B. Apple oder Microsoft etc... würden das tun.

    > Ne mit keinem Bein stehen die im Knast, wir leben hier noch nicht in
    > Russland.
    Wie Du schon schreibst, "noch" nicht. Aber die Beziehungen mit solchen radikalen Staaten wie den USA und China färben ganz schön auf unsere Regierung ab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
    Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
    Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

    Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

  2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
    AVG
    Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

    Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

  3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
    Gamestop
    Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

    Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


  1. 14:32

  2. 12:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:20

  6. 18:21

  7. 16:20

  8. 15:50