Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Nest: Das Google-Theater…

Falsches Ziel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsches Ziel.

    Autor: currock63 09.05.14 - 22:39

    Daß die Leute sich ausgerechnet Google als Ziel aussuchen... Aber man greift sich ja immer die, bei denen man am wenigsten Gegenwehr zu befürchten hat.
    Andere Firmen hätten bei so einer Aktion schon längst Horden von Anwälten losgeschickt und die beiden stünden schon mit einem Bein im Knast.
    Anstatt gegen die Regierungen zu demonstrieren, die sich einen Scheissdreck um die Datensicherheit ihrer Bürger kümmern und sogar mitverantwortlich für die Volksüberwachung sind.

  2. Re: Falsches Ziel.

    Autor: spiderbit 09.05.14 - 23:26

    Naja im Knast eher nicht, Deutsche Gerichte und sehe nicht das sie an ein Ami-gericht gehen müssten. Sind bei sowas meist sehr locker drauf.

    Das läuft unter Kunst und da ist viel erlaubt, z.B. ist Rauchen und Saufen in TV-Shows praktisch auch verboten, (mit ausnahme-gesetze für den alt-bundeskanzler), aber die klage des freien Wähler Typen aus Bayern gegen die Show Roche und Böhmermann wurde er auch gleich abblitzen gelassen mit dem Verweiß darauf das das Kunst ist.

    Halte es nicht für ausgeschlossen das sie zu unterlassung oder ähnliches vertickt werden aber in Knast halte ich für unwahrschenilich.

    Sowas könnte sich Google auch nicht erlauben, der Median-gau wäre schlimm, da wäre der NSA-Skandal ein laues Lüftchen dagegen und da sind Messbar die Kunden/Neuanmeldungen zurück gegangen. Warum weil das dann explizit und ausschließlich google betreffen würde.

    Ne mit keinem Bein stehen die im Knast, wir leben hier noch nicht in Russland.

  3. Re: Falsches Ziel.

    Autor: currock63 10.05.14 - 15:23

    spiderbit schrieb:

    > Sowas könnte sich Google auch nicht erlauben, der Median-gau wäre schlimm,

    Das tun sie ja auch nicht. Aber z.B. Apple oder Microsoft etc... würden das tun.

    > Ne mit keinem Bein stehen die im Knast, wir leben hier noch nicht in
    > Russland.
    Wie Du schon schreibst, "noch" nicht. Aber die Beziehungen mit solchen radikalen Staaten wie den USA und China färben ganz schön auf unsere Regierung ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  4. Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57