1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google+: Neues Design und 170…

Oh god Why

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh god Why

    Autor: ploedman 11.04.12 - 20:40





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.12 20:41 durch ploedman.

  2. Re: Oh god Why

    Autor: syntax error 11.04.12 - 23:36

    War ja klar dass jetzt wieder das Geheule losgeht und alle das alte Design wiederhaben wollen, weil das doch so toll und perfekt war und jetzt ist alles scheisse und Zwang und Nötigung und überhaupt!

  3. Re: Oh god Why

    Autor: ploedman 11.04.12 - 23:42

    Das sieht halt komisch aus.

    Das ganze wurde nach links verschoben, mag ich überhaupt nicht. Wäre mir lieber gewesen wenn es zentriert wäre, wie damals.

    Was mich schon immer gestört hat, ist das viele weiß, ein wenig grau oder mehr Pastellfarben wären nicht schlecht.

  4. Re: Oh god Why

    Autor: Tho_mas 11.04.12 - 23:49

    Jetzt wissen wir auch endlich wofür der "viiiiiiiiiiiele" weiße Platz auf der rechten Seite gedacht ist... ;)


    Btw: Für alle die gerne einen breiteren Stream haben möchten (ohne die große weiße Fläche)

    GExtend » Optimizes G+ for big screens
    https://chrome.google.com/webstore/detail/dgkjhlnnlabicokdgaecdeihkdlkdhjm?utm_source=plus

  5. Re: Oh god Why

    Autor: ploedman 12.04.12 - 14:24

    1+
    Danke ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23