Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google One: Neuer Name und günstigere…

2TB für 9,99

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2TB für 9,99

    Autor: Vinnie 16.05.18 - 12:14

    Bekommt man bei Apple schon seit langem!

    Inkl. Family Sharing.

  2. Re: 2TB für 9,99

    Autor: surfi 16.05.18 - 12:56

    Danke für diese durchaus unbrauchbare Information. Dazu sei aber gesagt, dass die beiden Angebote beim Leistungsumfang nicht miteinander vergleichbar sind, Family Sharing hin oder her.

  3. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Dino13 16.05.18 - 13:20

    Inwiefern nicht?

  4. Re: 2TB für 9,99

    Autor: teddybums 16.05.18 - 13:20

    mein server kostet 13¤ mit 2TB und ich kann machen was ich will

  5. Re: 2TB für 9,99

    Autor: leipsfur 16.05.18 - 13:33

    Allerdings hat dein Server ne schlechtere Erreichbarkeit und wie sieht es mit Redundanz aus?

  6. Re: 2TB für 9,99

    Autor: bloody 16.05.18 - 13:55

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings hat dein Server ne schlechtere Erreichbarkeit und wie sieht es
    > mit Redundanz aus?
    Ich geh mal davon aus, er hat nen Root-Server.
    Warum soll der eine schlechtere Erreichbarkeit haben? Auf welchen Fakten beruht deine Aussage?

  7. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Port80 16.05.18 - 19:01

    bloody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leipsfur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Allerdings hat dein Server ne schlechtere Erreichbarkeit und wie sieht
    > es
    > > mit Redundanz aus?
    > Ich geh mal davon aus, er hat nen Root-Server.
    > Warum soll der eine schlechtere Erreichbarkeit haben? Auf welchen Fakten
    > beruht deine Aussage?

    Weil die meisten Hoster nur 99% oder 99,9% uptime garantieren - wenn überhaupt. Und wenn dann mal der apache einen Fehler hat...
    Google hingegen : Waren die im letzten Jahr überhaupt schonmal offline?

  8. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Phantom 16.05.18 - 19:03

    P1ort80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bloody schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > leipsfur schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > Google hingegen : Waren die im letzten Jahr überhaupt schonmal offline?

    Ja

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?

  9. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Sicaine 16.05.18 - 19:08

    Aha und wo beziehst du deinen Server der nur 13,- Euro/Monat kostet und gleichzeitig einen sync client, Redundanz, backup, support und weboberflächlich anbietet und zertifizierte sicherheitsstandards entspricht?

    Oder hat dein Rootserver vielleicht doch nicht so viel mit Google drive und Co zu tun? 🧐

  10. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Seismoid 16.05.18 - 19:10

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P1ort80 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bloody schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > leipsfur schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > Google hingegen : Waren die im letzten Jahr überhaupt schonmal offline?
    >
    > Ja

    Stimmt. Und die Frage ist auch vielleicht falsch gestellt: es ist doch viel häufiger der Fall, dass man als User einfach kein Internet hat (Störung beim ISP/Netzbetreiber, Akku leer, etc.). Da hat man dann auch nichts von Googles ~100%-online Quote.

  11. Re: 2TB für 9,99

    Autor: amagol 17.05.18 - 02:38

    bloody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll der eine schlechtere Erreichbarkeit haben? Auf welchen Fakten
    > beruht deine Aussage?

    Ich nehme mal an Erreichbarkeit == Availability. Mag natuerlich sein, dass der Server 2 TB im Raid hat, womit Plattenausfaelle schonmal unwahrscheinlicher werden. Der OP wird vermutlich auch jede Woche die Sicherheitsupdates durchfuehren, monatlich den Status aller Komponenten checken und mehrmals im Jahr das zurueckspielen des Backups ueben. Dennoch wird ein einziges katastrophales Ereignis (Hoster geht Pleite, Rechnertotalausfall, ...) den SLO soweit runterziehen, dass man sich stattdessen lieber gleich einen Cloudstorage gewuenscht haette. Wenn es nur Spieldaten sind auf die man verzichten kann (habe Bekannte die tausende von Filmen auf ihrer 50TB RAID Halde haben, waehrend ich das gleiche auf Netflix schauen koennte wenn ich Zeit dazu haette) dann ist das egal. Und jetzt denk nochmal nach was du realistisch fuer 13EUR bekommst - und die Zeit ist da nicht eingerechnet.

  12. Re: 2TB für 9,99

    Autor: franzbauer 17.05.18 - 07:33

    Sync Client? Owncloud Client.
    Backup? Wenn du deine Dateien auf dem PC und dem Server gesyncht hast, hast du im Falle eines Ausfalls weiterhin alle Daten. Zudem sollte trotz allem ein regelmäßges Backup gemacht werden.
    Redundanz? Siehe im Prinzip bei Backup.
    Support? Für den Server: Hoster, für die Software: Community.
    Weboberfläche? Owncloud/Nextcloud.
    Sicherheitsstandards? Muss man sich selbst damit auseinandersetzen was Software angeht.

    Also Rootserver selbst aufsetzen inkl. Software (Ubuntu, Apache2, PHP, MySQL, OC/NC)... Fertig ist das ganze.

  13. Re: 2TB für 9,99

    Autor: Sil53r Surf3r 17.05.18 - 07:49

    franzbauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Rootserver selbst aufsetzen inkl. Software (Ubuntu, Apache2, PHP,
    > MySQL, OC/NC)... Fertig ist das ganze.

    Als Linux IT-Professional eines größeren RZ habe ich gerade schallend gelacht. Danke für den Spaß am Morgen!

    Träum weiter. Ich putze mal den Kaffee von der Tastatur.

    P.S.: Was sicaine schrob.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. SWM Services GmbH, München
  3. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42