1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Sync: Google-Mail-Push für…

Nun fehlen noch die Tasks

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nun fehlen noch die Tasks

    Autor: cimnine 23.09.09 - 16:01

    Naja, Titel sagt alles :) Die Tasks fehlen noch.
    Aber auch so hat sich Google zu einem wirklich ernstzunehmender Konkurent im Business-Mail-Geschaeft gemausert. Exchange Support, Super Webclient, sehr zuverlaessiger Dienst...

  2. Re: Nun fehlen noch die Tasks

    Autor: Bobo 23.09.09 - 21:52

    Bei mit Funambol geht das schon! Einfach googeln

  3. Re: Nun fehlen noch die Tasks

    Autor: om_bifi 23.09.09 - 22:05

    Konkurrent im Business-Mail Geschäft?
    Naja... Google ist als Datenkrake berüchtigt. Und so jemanden seine Business-Mails verwalten lassen? Naja...
    Jede anständige Firma (abgesehen von Ich-AGs vielleicht) hat seinen eigenen Mailserver auf einem eigenen Server.

  4. ja genau

    Autor: seiplanlos 23.09.09 - 23:40

    "Google ist als Datenkrake berüchtigt. Und so jemanden seine Business-Mails verwalten lassen?"
    warum nicht, meinst du die wollen gerne ins Gefängnis? Siehste, also kannst du wohl getrost auch wichtige Firmendaten dort speichern.
    Außerdem: Was meinst du, wenn heraus kommen würde, das die wirklich die Daten weiterverkaufen, auswerten, Geheimnisse nutzen? Rüchtüch...Betriebsspionage und die könnten den Laden dicht machen, egal wie groß der ist.

  5. Re: ja genau

    Autor: AnstandsWauwau 23.09.09 - 23:45

    Jeder anständige Informatiker-Ingeneur vor seinem Komputer, der seine UI-losen Vercodungen von minderkomplexen Algorithmen für ganz tolle Sachen hält, glaubt:

    - offline ist besser als online,
    - HTML/JS ist nicht für Apps da
    - Web 2.0 ist der Zusammenbruch des Abendlandes
    - Programme müssen beweisbar sein
    - alles ohne Compiler ist Schrott
    - Mails sind auf jedem deutschen Hinterhof Windows-2000-Server sicherer als bei Google ...

    Nur im hier und jetzt scheinen solche Leute irgendwie noch nicht angekommen zu sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Universität Passau, Passau
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Circulor Volvo kämpft per Blockchain gegen Warlords und Kinderarbeit
  2. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter