1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Sync: Google-Mail-Push für…

Technik dahinter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technik dahinter?

    Autor: Ratlos 23.09.09 - 15:18

    Hallo

    hat jemand eine link wie das technisch geht?
    Wie weis Google wie es mein iphone erreicht?

    Danke

  2. Re: Technik dahinter?

    Autor: apollom 23.09.09 - 15:27

    Also bei mir funktioniert das garnicht...

  3. Re: Technik dahinter?

    Autor: apollom 23.09.09 - 15:31

    ok, es funktioniert doch, hat das erste mal einfach ein bisschen länger gedauert. Aber die Technik nimmt mich auch wunder...

  4. Re: Technik dahinter?

    Autor: Google 23.09.09 - 15:33

    Ratlos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo
    >
    > hat jemand eine link wie das technisch geht?
    > Wie weis Google wie es mein iphone erreicht?
    >
    > Danke

    http://www.zdnet.de/news/mobile_wirtschaft_google_startet_push_dienst_fuer_google_mail_story-39002365-41503073-1.htm

  5. Re: Technik dahinter?

    Autor: apollon 23.09.09 - 15:40

    ...da steht nichts von der technischen Umsetzung.

  6. Re: Technik dahinter?

    Autor: om_bifi 23.09.09 - 15:48

    Die Technik nennt sich "Microsofts Exchange-Activesync-Protokoll".
    Die Technik funktioniert so: Dein Handy hält einfach eine dauerhafte Datenverbindung zum Activesync-Server. Wenn neue Daten da sind, dann wird das Handy über diese Datenverbindung benachrichtigt, und der EMail-Client aktualisiert das Postfach.

    Google verwendet einfach einen Exchange-Server. Bzw. bei der Größe von Google, dürften es wohl mehrere Server sein :)

  7. Re: Technik dahinter?

    Autor: MS 23.09.09 - 15:56

    Nur das Protokoll, keine Exchange-Server.

  8. Re: Technik dahinter?

    Autor: cimnine 23.09.09 - 15:56

    Bestimmt verwendet Google keine Exchange-Server, sondern hat einfach das Protokol analysiert und implementiert.

  9. Re: Technik dahinter?

    Autor: Pr.Pop 23.09.09 - 17:10

    Google hat ActiveSync von Microsoft lizensiert.

  10. Re: Technik dahinter?

    Autor: om_bifi 23.09.09 - 21:59

    Ahja, nur das Protokoll. Macht ja Sinn, Google bastelt sich ja eh alles selbst zusammen.

    Btw: ActiveSync ist wohl definitiv ne ordentliche CashCow von Microsoft :)

  11. Re: Technik dahinter?

    Autor: Rüdiger 08.10.09 - 15:09

    dh da steht eine 24h online verbindung die AKKU frisst 24 h lang?
    Hmm nicht gerade effektiv.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  2. Präsidium der Bay. Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  2. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  3. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter