Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Talk Chatback und iGoogle…

Alternative zu iGoogle?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative zu iGoogle?

    Autor: DiscoVolante 04.07.12 - 09:45

    Ich fand iGoogle immer super. Ist mir völlig unverständlich, warum das eingestellt wird.
    Besonders gefallen hat mir die Anpassbare Oberfläche ohne Werbung, auf der ich gesammelt die wichtigsten Feeds angezeigt bekommen habe.

    Kennt jemand eine vergleichbare Alternative?

  2. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: JohnLamox 04.07.12 - 10:05

    also zumindest für mobile geräte wäre bestimmt "flipboard" eine alternative... wäre aber dann eine app und keine website...

    allerdings hätte ich auch gern eine website-alternative für igoogle... :-(

  3. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Clown 04.07.12 - 10:17

    Ham ja noch was Zeit. Bis dahin können wir sowas auch selbst machen.. :)

  4. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Henne1984 04.07.12 - 10:17

    Weine iGoogle auch jetzt schon nach :(

  5. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: loofou 04.07.12 - 10:23

    Sofern das Datum kein Vertipper war, haben wir ja noch mehr als ein Jahr Zeit eine alternative Seite zu finden ;)

  6. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: stimpy 04.07.12 - 10:33

    netvibes.com

    War schon immer iGoogle weit überlegen, und dem Google Reader in vielen Punkten auch.

    Bei T-Online ist es auch integriert: http://www.t-online.de/meine-seite

  7. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.07.12 - 10:45

    Stylish und Greasemonkey.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: DiscoVolante 04.07.12 - 10:48

    werde mir die Alternativen mal anschauen. Sind die ebenfalls werbefrei?

    Hauptsächlich geht's mir um die Feeds, aber ein paar brauchbare Widgets gab's für iGoogle auch die ich wirklich benutzt habe. LEO zum Beispiel.

  9. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: stimpy 04.07.12 - 11:26

    DiscoVolante schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > werde mir die Alternativen mal anschauen. Sind die ebenfalls werbefrei?

    netvibes? ja

    > Hauptsächlich geht's mir um die Feeds, aber ein paar brauchbare Widgets
    > gab's für iGoogle auch die ich wirklich benutzt habe. LEO zum Beispiel.

    Widgets gibt's jede Menge, außerdem kannst du dir beliebiges HTML einbauen. So Nachschlageseiten wie LEO sind aber als Suchmaschinenkürzel im Browser immer noch am schnellsten... Nur so als Tipp :)

  10. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: SmokeMaster 04.07.12 - 13:29

    Hab es nicht getestet jedoch soll man mit chrome und der dortigen Startseite Die gleichen Möglichkeiten wie mit iGoogle haben. Und noch mehr. Ich werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren, jedoch ist iGoogle schon ein super Dienst... schade drum, aber es scheint wohl nicht so viele interessiert zu haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paco, Eschweiler
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg
  4. Daimler AG, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Ronny Verhelst ist fertig. Der Belgier geht in seine Heimat zurück, weil er seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen hat.

  2. Alphabet: Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück
    Alphabet
    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

    Google muss sich aufgrund der EU-Strafe mit nur 3,52 Milliarden US-Dollar zufriedengeben. Das ist ein Rückgang um fast 30 Prozent.

  3. Microsoft: Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne
    Microsoft
    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

    Die HPU 2.0 (Holographic Processing Unit) wird dauerhaft aktive Rechenwerke für künstliche Intelligenz integrieren. Microsoft möchte die zweite Generation der Hololens damit ausrüsten, was die Akkulaufzeit und das Tracking verbessern soll.


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00