Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google vs. Microsoft: Streit um…

Was ist mit Bing-Maps?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: hei_zen 06.01.13 - 16:12

    Schonmal auf diversen mobilen Geräten getestet? Beschwert sich da jemand dass es kaum bis grottig läuft?

    Es wird Zeit dass sich die IE-Nutzer daran gewöhnen, dass nicht mehr jede Website an die Schwächen und fehlende Webstandards-Unterstützung der ganzen IEs angepasst wird.

  2. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: blau34 06.01.13 - 16:15

    Bevor man so was postet sollten man sich erst mal mit dem Thema beschäftigen.
    Ist eigentlich verstanden worden was im Artikel beschrieben wurde.

    Google hat gelogen. Es gab nie technische Gründe.

  3. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: paradigmshift 06.01.13 - 16:18

    hei_zen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal auf diversen mobilen Geräten getestet? Beschwert sich da jemand
    > dass es kaum bis grottig läuft?
    >
    > Es wird Zeit dass sich die IE-Nutzer daran gewöhnen, dass nicht mehr jede
    > Website an die Schwächen und fehlende Webstandards-Unterstützung der ganzen
    > IEs angepasst wird.


    bla bla bla....

    lesen:


    am (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal als Bemerkung: Der IE10 schafft beim Acid3-Test 100/100 Punkten.
    >
    > Und beim JS und CSS3-Support gibt es zwischen IE10 auf WP 8 und Win8
    > praktisch keine wirklich relevanten Unterschiede:
    > blogs.windows.com
    >
    > Genau deswegen ist die Google-Argumentation ja so absurd.

  4. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: Schnapsbrenner 06.01.13 - 22:00

    Is noch nich angekommen, dass MS schwer nachgelegt hat. Da sind unter anderem auch manche Aussagen über den IE mit vorsicht zu tätigen.

  5. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: motzerator 06.01.13 - 22:10

    hei_zen schrieb:
    -----------------------
    > Schonmal auf diversen mobilen Geräten getestet? Beschwert
    > sich da jemand dass es kaum bis grottig läuft?

    Nö, das vermisst ja auch keiner vermute ich mal.

  6. blogs.windows.com

    Autor: t_e_e_k 06.01.13 - 23:05

    ist schon gut...wen microsoft das sagt, dann muss das ja stimmen.

  7. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: crazypsycho 06.01.13 - 23:19

    Ja der IE10 mag endlich mal aufgeholt haben, aber das ändert nicht viel, denn er kommt nicht für Windows XP, wodurch man weiterhin einige Jahre auf IE8 anpassen muss.
    Der IE9 ist auch ein Krampf und hat alles nur verschlimmbessert.

  8. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 23:51

    Der IE 10 hängt doch was HTML5 Support angeht immer noch allen anderen Browsern hinterher. Der IE ist und bleibt damit der schlechteste und langsamste Browser.

  9. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: gaym0r 07.01.13 - 00:18

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der IE 10 hängt doch was HTML5 Support angeht immer noch allen anderen
    > Browsern hinterher. Der IE ist und bleibt damit der schlechteste und
    > langsamste Browser.

    Na da hat aber einer Ahnung.

  10. Re: Was ist mit Bing-Maps?

    Autor: Testdada 07.01.13 - 00:22

    Es geht ja nicht mal um die technische Machbarkeit. Grade im Bereich CSS hat MS immer noch viele Unterschiede, die den Entwickler zu Workarounds zwingen.

    Meine Erfahrung: Prinzipiell können zwei Websitenversionen gebaut werden; eine für IE und eine für alle anderen Browser (Firefox, Safari und Chrome setzen die Befehle grosso Modo identisch um.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10